KiWu Klinik

Hallo Mädels,

Mein Mann und ich sind schon eine Weile in der KiWu Klinik in Behandlung bzw ich bin soweit erstmal fertig mit Untersuchungen, es wurde jetzt nur aufs Spermiogramm gewartet.

Mein Schatz war das erste Mal im Juni zum Sperma abgeben, dann kam wenige Stunden später ein Anruf das dies wohl nicht ausgewertet werden konnte und hat erst den nächsten Termin am 15.07. gehabt. Da es ja wegen Corona momentan nicht möglich ist das der Partner mit zum Gespräch in die Klinik kann haben wir jetzt erst Ende Juli ein Termin zur Videokonferenz mit der Ärztin um die Ergebnisse zu erfahren und wie es weitergeht usw.

Es dauert irgendwie alles immer sooo lange bis man neue Termine bekommt und wo wieder Wochen vergehen und habe das Gefühl es geht einfach nicht weiter.

geht es euch auch so??

lg

1

Hallo liebe Hermine19
Mein Mann und ich sind seit April in der Kiwu und bei uns ging alles super schnell ! wir sind sogar schon nach unseren ersten icsi …
Wir gehen auch „ normal „ hin , sprich mit Maske natürlich … das tut mir so leid für euch dass es so ewig lange dauert ! Aber ich erinnere mich das warten bis zu den ersten Gesprächen war auch furchtbar lange !! Dann wurden wir einen Arzt zugeteilt den wir passend für uns fanden und dann ging es wie gesagt alles relativ schnell !!
Ich drücke euch die Daumen 🍀

2

Hallo Hermine,

so geht es mir auch. Wir haben schon Monate auf das Erstgespräch gewartet und auf jeden weiteren Termin auch.
Dazu kommt auch noch, dass ich feste Arbeitszeiten habe und nicht einfach mal so zu einem Termin kann.
Ich warte jetzt wieder 3 Wochen um die nächsten Ergebnisse zu besprechen und dann hat die KiWu-Klinik erstmal Urlaub 🙈. Das Jahr ist dann schon zu 2/3 vorbei und wir haben noch nicht mal richtig angefangen.
Diese Warterei ist wirklich anstrengend.

Viele Grüße Sonnenschein

3

Hey, mach dir nix draus...wir haben 1 jahr vom ersten Gespräch bis zur Behandlung gewartet....

Es ist so nervenaufreibend!

4

Das ist nicht in jeder Klinik so.
In meiner Klinik gibt es Termine innerhalb weniger Tage. Hatte das Erstgespräch im Februar und hätte im März/April mit der ICSI starten können, wenn wir gewollt hätten.

5

Huhu,

ich glaube, dass kommt tatsächlich auf die Klinik an. Unser erstes Gespräch war im Februar. März, April und Mai dann die IUI's.
Nun hatte ich im Juli jetzt die erste ICSI.

Mein Mann darf zwar bei meinen Behandlungen nie dabei sein. Aber bei den Gespräch sind wir immer zu zweit.

Wünsche dir alles gute.
LG.

6

Ok vielen lieben Dank für eure Antworten, ja es ist überall unterschiedlich aber trotzdem dauert es gefühlt ewig bis zum nächsten termin immer, wir müssen Geduld haben obwohl es ziemlich schwer fällt.

7

Hallo Hermine,

ganz so viel Pech hatten wir nicht, aber wir hatten auch bereits im April unser Erstgespräch und jetzt erst am Mittwoch Auswertungsgespräch.

Bei uns hat es sich durch die Spermiogramme meines Mannes so hingezogen. Jetzt haben wir auf jeden Fall Material für eine ICSI und die Klinik will auch loslegen (Behandlungsplan erstellen). Allerdings klemmt es jetzt über bei den Ärzten drum herum (Beratungsbestätigung vom Frauenarzt, Befund vom Humangenetiker). Zum Auswachsen.. man will endlich loslegen.

Freunde von uns hatten Mitte Oktober ihr Erstgespräch und im Januar schon den ersten Versuch (IVF). 2 Monate später die erste ICSI.

Kommt halt immer drauf an wie kompliziert das Drumherum ist. Aber trotzdem ist es blöd, wenn man schon immer ewig auf die Gespräche warten muss. :-(

Alles Gute dir und ich hoffe, dass sich jetzt zügig was bewegt!

Viele Grüße,
Sue-Cake

Top Diskussionen anzeigen