Was tun?

Hallo ihr Lieben!

Brauche euren Rat … ich hab einen kleinen Jungen - künstliche Befruchtung, beim 1. Versuch geklappt.
Nun hab ich 2 Kryo Transfers hinter mir - beide gleich nacheinander und leider negativ.
Optimale Qualität und auch bei mir alles in bester Ordnung.
Soll ich nun noch gleich einen Versuch wagen oder warten? Was sind eure Erfahrungen und warum will es jetzt bloß nicht klappen?

1

Hallo :)

Leider steckt man da nie so richtig drin. Das ist super ärgerlich.
Verstehe dich

Aber das ist noch ein guter Schnitt.
Schau mal, 3 Transfere und 1 Kind dabei entstanden.
Wenn du die die Statistiken anschaust, ist das voll im Rahmen.

Wenn ihr alle Untersuchungen gemacht habt und soweit alles gut ist, würd ich es einfach weiter probieren.
Habt ihr noch was auf Eis?

Schilddrüse und sonstige Werte gut eingestellt?

Hast du eine künstliche Kryo gehabt oder natürlich?

Bin gerade mit Baby 2 schwanger aus künstlicher kryo
War bei mir der Durchbruch.

Weil du die GBSH mit Hormonen aufbaust und in dem Zyklus die Eierstöcke pausieren

Viel Glück weiterhin

2

Wir haben noch viele auf Eis - aber es sind nur noch 2 Versuche gefördert. Dh wir machen es nur noch 2x

Alle anderen Werte passen

5

Das ist ja erstmal eine "luxuriöse" Situation, wenn man viel auf Eis hat.

Wurde nach der Geburt (noch einmal) eine Biopsie gemacht? Killer- und Plasmazellen können sich wieder einschleichen. Auch die weitere Immunologie kann sich nach einer Geburt verändern.

Die Gerinnung wird ja vermutlich passen.

Ansonsten stimme ich der Vorrednerin zu, man hat ja leider nur eine 25-35% Chance.

weitere Kommentare laden
4

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

6

Wie meinst du das denn? Erschließt sich mir nicht.

7

Naja das denke ich eigentlich nicht, …

weitere Kommentare laden
8

Künstlicher oder natürlicher Zyklus?

10

Künstlich

Top Diskussionen anzeigen