Wie viele IVF/ICSI gab es maximum?

Hallo meine lieben,

Wisst ihr, wie viele Versuche es maximum pro Frau gab? Gibt es jemand, der bereits über 10 Runden gemacht hat oder noch mehr?

Würde mich einfach mal interessieren wie viele IVFs maximum von einer Frau gemacht worden sind.

Liebe Grüsse

1

Hallo,

hatte 10 ICSIS und neun Transfere. Allo ohne jegliche Einnistung. Bin jetzt in Spanien in Behandlung, um unsere Blastos zu untersuchen.

Viele Grüße

7

Ich hoffe, ihr könnt dort euer Wunder bekommen. Drücke die Daumen!

2

Hi,

meinst du hier im Forum oder allgemein?

In Großbritannien gab es ein Paar, dass 80.000 Pfund für 15 Runden ausgegeben hat.... die gute Nachricht, sie haben jetzt ein Baby:)

VG
Dot

6

Ja allgemein, bin interessiert wie weit viele gehen würden für den Kinderwunsch

3

Es gibt ein Mitglied, das 13 ICSIs hatte und insgesamt 4 Kinder daraus bekommen hat. Einmal waren es Zwillinge. Bis zum ersten Kind hat es aber sehr viele Versuche gebraucht. Warum interessiert dich das? Bei wie vielen Versuchen vist du?

8

Mich interessieren solche Dinge und höre auch gerne Geschichten, wie viele Paare nach langem Kampf ihr Ziel erreicht haben. Bei uns hat es bei der ersten stimulierten IVF geklappt.

10

Oh herzlichen Glückwunsch... so viel Glück hätte ich auch gerne geschafft. Bist du schon Mutter oder noch schwanger?

weiteren Kommentar laden
4

Bei mir kommt zwar jetzt erst der dritte Anlauf, aber ich mag dir trotzdem gerne was schreiben ;-)

Die Frage ist immer, wie lange man braucht, bis man den richtigen Stellhebel gefunden hat. Wenn es bei der ersten ICSI direkt klappt, ist das meiner persönlichen Meinung nach sowieso nur ein Glückstreffer.

Man muss sich ja erst mal rantasten. Welche Medis (es gibt ja soooo viele verschiedene!), wie viel davon, wie lange. Kurzes Protokoll, langes Protokoll. Mini ICSI oder volle Ladung. Lieber nur zwei Eizellen oder aber 20+. Bei Kryo natürlicher oder künstlicher Zyklus.

Mit Cortison, ohne. Mit ASS, oder ohne. Untersuchungen noch und nöcher. Spiegelungen, PID,... Partnerimmunisierung. Scratching. Embryo Glue.

Eventuell sieht man dann im Labor irgendwas Spannendes, woran es vielleicht hapert. Eizellenhaut,..., und kann dann hier und da und dort noch drehen...

Und mit jedem Versuch wird es ja ein Stück weit wahrscheinlicher, dass man den richtigen Stellhebel gefunden hat! #huepf

Gleichzeitig wird man ja aber auch älter, sodass eventuell neue Baustellen dazukommen, die Eizellen schlechter werden. Und es ist sowohl körperlich, als auch psychisch jedes Mal eine enorme Belastung...

Eventuell noch Fehlgeburten oben drauf.

Ich meine jedenfalls, ich hätte hier im Forum auch schon mal was von 100.000€+ gelesen, was gesamt ausgegeben wurden. Und es gibt hier durchaus Userinnen, die 8 oder 9 Versuche hatten und immer noch nicht den richtigen Stellhebel gefunden haben...

Letztendlich entscheiden wohl Geld, Nerven und Alter darüber, wie weit man maximal geht.

Am häufigsten vermutlich das Geld.

14

Da geb ich dir absolut Recht! Bei uns hat es jetzt schon geklappt bei Nr. 1 und Nr. 2 probieren wir jetzt einmal. (Haben noch 3 eingefrorene blastos)

Wollte einfach mal die Frage in die Runde werfen, wer wie viele Versuche gemacht hat, höre gerne Happy End Geschichten.

5

Wir hatten 1 ivf beim 1. Kind und danach 5 Ivf mit 10 Transfers also 5 kryos.

9

Wir hatten über 20 ICSIs mit über 20 Transfers. Ich hatte irgendwann aufgehört zu zählen...

11

Hattest du auch irgendwann Erfolg... das wünscht man ja jedem mit einem solchen Durchhaltevermögen.

17

Bei den über 20 Frisch-Transfers kam es tatsächlich nur zu einer einzigen Schwangerschaft und sonst nicht zum Hauch einer Einnistung. Dafür wurde ich mehrmals zwischen den Versuchen auf dem ganz natürlichen Weg schwanger. Leider endete das alles in Fehlgeburten. Der erste Kryo-Transfer war dann durchschlagend erfolgreich. :-)

Irgendetwas verhinderte in den voll stimulierten Zyklen anscheinend eine Schwangerschaft.

weitere Kommentare laden
15

Beim ersten Kind hat direkt der erste Transfer der ersten IVF geklappt (davor 7x IUI negativ), beim zweiten Kind haben wir insgesamt 13 Transfere gebraucht (4x IVF, Rest Kryo). Wir sind auf Samenspende angewiesen, bei mir war alles top, da gab's keine Diagnose. War ein harter und langer Weg, aber jetzt bin ich aktuell in der 37.ssw und wir freuen uns auf das zweite Kind :)
Alles Gute dir!

20

Herzlichen Glückwunsch, wünsche dir eine angenehme und sichere Geburt 😊🤞

16

Hallo,
Wir haben fürs erste Kind 6 x Transfer (davon 3 Icsi, 2 x Frischtransfer). Jetzt fürs Zweite Kind haben wir schon 5x Transfer hinter uns, ohne Einnistung (davon 1 Frischtransfer ). Jetzt steht bald die 2. Icsi an. Ich hab etwas das Gefühl, dass es bei uns wie Lotterie spielen ist....
Lg

19

Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen

Top Diskussionen anzeigen