Polk├Ârperdiagnostik inkl. Icsi­čą┤

Hey M├Ądels, ich war gestern in der kiwu um meine 2. Iui zu planen. Mein Arzt ist im Urlaub und ich ging zu seiner Vertretung. Sie hat sich lange in meine Akte eingelesen da ich einige Baustellen habe (nicht auf kinderwunsch bezogen).

Sie sagt mir, iui sei Geld und zeitverschwendung. Da ich einen gendefekt habe, schlug sie die icsi und davor die polk├Ârperdiagnostik. Mein gendefekt ist nur bei Jungs verheerend. Aus diesem Grunde geht es in die Ethikkommision und ich w├╝rde ein M├Ądchen bekommen. Ich habe immer gehofft, auf nat├╝rlichen Wege ein M├Ądchen zu bekommen und nun ├Âffnet sich so ein Weg.

Ohh man, von iui zu so was. Ich bin ├╝berfordert und wollte fragen, ob sich jemand damit auskennt und was f├╝r Kosten auf uns zukommen da wir selbstzahler sind.

Lieben Dank ­čśś

1

Hi marli

Unser Weg ist ein anderer, aber beim lesen hatte ich mich gewundert, dass euch dies nicht direkt vorgeschlagen wurde, wenn dieser Gendefekt mit seinen Auswirkungen bekannt ist....
das hie├če ja schlie├člich auch, dass man eine Schwangerschaft mit einem Jungen beenden m├╝sste wenn ich dich richtig verstehe?? Diese Entscheidung m├Âchte man ja als dann Schwangere auch nicht treffen.
Unsere Icsis (ohne Pkd) haben grob ├╝berschlagen je 6500 ÔéČ gekostet.

5

Hallo, mir was es bis gestern nicht bekannt. Daher die IUI mit Risiko auf einen kranken jungen. Ich habe ein krankes x Chromosom also ich k├Ânnte auch einen gesunden jungen bekommen.

2

Hi liebes,

Ich denke auch das es ein guter Weg ist da es dir auch den Stress ersparen w├╝rde bei einem erfolgreichen Versuch bin 10-12 Woche zu warten bevor man nen Prenatest machen kann.

Allerdings verstehe ich die PKD nicht so richtig. Junge oder M├Ądchen kann man doch erst nach der Befruchtung sagen? also nur bei einer PID erkennen ­čĄö oder habe ich da einen Denkfehler ­čÖł? oder kann man den genfehler schon in deinen Eizellen erkennen und dann h├Ąttest du mit PKD auch Chancen auf einen Jungen?

6

Die Ärztin meinte, dass man nach der Befruchtung die pkd macht und nur eine weibliche eizelle einsetzt oder die pid dann müsste beide Geschlechter gehen... Ich habe ein krankes x Chromosom also es würde auch die Chance auf einen gesunden jungen bestehen

8

Mhhh... Eizellen und polk├Ârper sind immer weiblich. Da ist nie m├Ąnnliches Genom drin ­čĄö Dann will sie entweder Eizellen mit heilem X per PKD rausfischen oder per PID dann nur M├Ądchen oder eben Jungs mit heilen X ausw├Ąhlen.

Sollte es eine PID sein und der Preis f├╝r euch zu hoch k├Ânntet ihr auch noch mal im Ausland schauen. Die machen das oft deutlich g├╝nstiger. Wir haben es jetzt in Tschechien f├╝r ICSI incl. PID 5000 Euro bezahlt.

Ich dr├╝cke euch auf jeden fall ganz fest die Daumen das es mit diesem neuen Masterplan der ├ärztin gleich klappt ­čśŐ­čŹÇ­čŹÇ­čŹÇ

weitere Kommentare laden
3

K├Ânntest du auch einen Jungen bekommen, wenn er gesund ist? Oder betrifft dieser Defekt jedes m├Ąnnliche Kind ? Ich w├╝rde diesen Schritt jedenfalls wagen. Iui und dann wird es ein Junge und es Abbruch ist notwendig, finde das sollte man sich ersparen wenn es die M├Âglichkeiten gibt. Viel Gl├╝ck

7

Nee nur ein x Chromosom ist krank. Aber sie will per pkd nur was weibliches einsetzen. Leider bin ich noch sehr unwissend in dem Thema und hoffe, ich gebe alles korrekt wieder

4

Ich gebe Amphiura recht.
Wir stehen kurz vor unserer Ersten IVF mit PKD. Da ist keine Ethikkommission notwendig. Das wird einfach so gemacht.
W├Ąre bei uns die Genetik auff├Ąllig gewesen, dann h├Ątten wir uns f├╝r eine PID entschieden. Und daf├╝r ben├Âtigt man die Ethikkommission.

Ansonsten kann ich deine Frage zu kosten einer PKD beantworten.
Es kommt auf die Anzahl der Eizellen an.
F├╝r 10 St├╝ck m├╝ssen wir knapp 3600 Euro bezahlen. Pro eizelle irgendwas um 460 Euro oder so.

Top Diskussionen anzeigen