Wie Vorzyklus vor ICSI verlängern?

Hallo ihr Lieben,
hattet ihr schonmal das Problem, dass die Punktion in eine Woche / Tag fällt wo es zeitlich gar nicht passt?

Ich hab für unseren Sohn meine Arbeit eingeweiht, da war alles einfacher und schwieriger zu gleich. Jetzt bei Nr. 2 möchte ich es aus verschiedenen Gründen nicht bekannt geben. Die Arbeit weiß nicht, dass wir in Behandlung sind. Bisher passte auch alles super. Jetzt steht die 2. Icsi an und es würde familiär und von der Arbeit besser passen, wenn die Periode einfach 3 Tage später kommt. Da meine Zyklen mit PCO unregelmäßig sind mit 27-31Tagen, kann es auch sein, dass es am Ende passt.

Ich hatte überlegt den ES zu bestimmen und danach ggf. mit Progesteron den Zyklus aufrecht zu erhalten (wie in den Kryozyklen) und dann einen SST zur Sicherheit bei ES+15 und dann absetzen, dass es zeitlich passt. Bisher kam die Mens am gleichen oder spätestens am 2. Tag nach Absetzen. Da ich bereits viele Kryozyklen hatte und mehrere Icsis (Pu immer 14.-16. Zt) war das meine Idee zum etwas besseren Timing ...

Hat jemand das schonmal gemacht, bzw. andere Ideen?

Lieben Dank fürs Lesen....

1

Hallo
Also ich habe schon einmal erfolgreich meine "Regel" mit Progesteron hinausgezögert.
Habe 3x2 genommen mit 200 mg. Die Regel hatte sich dann nach dem absetzen um 7-10 Tage verschoben. So konnte ich dann den Start der "Kryo" nach Negativen Versuch besser planen.

Viel Erfolg

5

Hallo,
Bisher war es auch immer so, dass ich die Regel erst nach Absetzen bekommen habe...

Da meine Klinik immer erst 14 Tage nach Transfer testet, hab ich teilweise bis ES+19 die Regel herausgezögert....

Ich schau mal wie mein natürlicher Zyklus diesen Monat wird...
Danke

2

Ich kann die Progesteron-Idee nur unterstützen und meine Kiwu-Ärztin fand den Vorschlag auch in Ordnung. Bei uns ging es damals darum, dass die Mens nicht zu früh kommen durfte, weil sonst der US an Tag 10 in den Urlaub gefallen wäre.

Letztlich hat der Körper sich aber gedacht: Och nö, im Urlaub Mens? Das mach ich nicht. Sie kam dann pünktlich am Tag der Abreise #rofl
Das hing vermutlich mit der erfolgten Covid-Impfung zusammen. Die kann den Zyklus wohl etwas verlängern.

Mit Utrogest kommt die Mens bei mir definitv nicht. Auch bei geringer Dosis (nur eine Kapsel vaginal zur Nacht) nicht.
Zur Sicherheit würde ich aber trotzdem bei der Ärztin nachfragen.

6

Hy,
Du hast recht nicht alles lässt sich planen. Vielleicht denkt sich mein Zyklus, diesen Monat mal alles anders...
Danke für deine Erfahrung, ich werde meine Ärztin fragen und dann je nach Eisprung entscheiden.

Falls es zeitlich gar nicht passt, dann werde ich die Icsi nochmal 2 Zyklen schieben...
Lg

3

Huhu,

das mit dem Progesteron müsste funktionieren. Ich habe damit auch schon 2-3 Tage herausgeholt.

Kann natürlich trotzdem anders kommen 🤷

Daumen sind gedrückt ❤️😘🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

7

Hallo Luthien,
Ich denke auch es müsste funktionieren...
Ich schaue mal
Danke

4

Hallo,
Ich habe den Zyklus vor der letzten IVF um einige Tage verlängert. Ich würde es nie wieder machen. Ich hatte viel weniger Follikel wie bei der anderen und Frage mich jetzt im Nachhinein immer ob es daran lag. Nach einer biochemischen Schwangerschaft hatte ich im Folgezyklus meinen Eisprung immer 4-5 Tage früher, daher vermute ich das durch das Progesteron die Blutung zwar unterdrückt wird, der neue Zyklus aber trotzdem irgendwie schon losgeht. Vielleicht ist das alles Blödsinn, aber ich gehe bei der nächsten und letzten IVF lieber auf Nummer sicher und werde auf keinen Fall den Zyklus vorher verschieben und wenn dann nur mit Pilleneinnahme im Vorzyklus.

8

Hallo,
Danke für deine Erfahrungen... Ich habe so etwas ähnliches gelesen... Das der ES nach Zyklen mit Progesteron früher ist...

Bei mir war das nie der Fall, nur einmal war der ES nach Icsi früher, sonst hat es meist eher länger gedauert. Damals bei meiner 2. Icsi hatte ich statt 15 EZ auf einmal nur noch 5 EZ, aber das hatte nichts mit Progesteron zu tun. Es war einfach der falsche Zyklus und Stress auf Arbeit...

Da ich schon oft Progesteron genommen habe, weiß ich die Regel kommt erst nach absetzen und der Zyklus danach ist relativ normal (so normal es bei PCO sein kann...).

Ich entscheide nach dem ES, wie ich es mache... Vielleicht braucht mein Körper von alleine mehr Zeit...
Lg

Top Diskussionen anzeigen