Ovitrelle - hab ich was falsch gemacht ?

Hallo, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich bin gerade irgendwie etwas verzweifelt.

Am Montag habe ich Punktion. Und sollte heute um 22.30 Uhr mit Ovitrelle auslösen. Es ist ja nicht so, dass ich es noch nie gemacht habe ganz im Gegenteil ich habe es schon öfter gemacht. Weiß der Geier warum aber ich habe bevor ich mich gespritzt habe, den Kolben nach oben gedrückt damit die Luft raus kann. Ich Depp habe es zuvor nie gemacht ! Könnte mir so in den Arsch beissen. Damit ist ein bisschen Flüssigkeit auf den Tisch . Wieviel weiss ich nicht ...aber was ist wenn ich jetzt nicht sie volle Flüssigkeit gespritzt habe ? Omg ehrlich ich weiss grad nicht was ich denken soll....

1

Hallo herz99

Normalerweise lässt man die Luft in der Ovitrelle Spritze da es eine "Fertigspritze" ist. Man braucht wegen der Luft keine Angst haben das was passiert.

Nun zu deiner Frage. Ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst.
Ovitrelle hat ein HCG Gehalt von 6.500 I.E.

Wieviele lösen hier sogar nur mit Brevactid 5000. I.E aus.

Ich denke das ist zu 100% bei dir angekommen.

Gruss

2

I feel you... Ich hab schon vor der IVF und ICSI 9x GvnP-Zyklen mit Ovitrelle ausgelöst und immer klappte das mit dem Luft herauslassen ohne Probleme. Dann bei der IVF: flupp, viel Flüssigkeit mit raus. Da ging mir kurz der Allerwerteste auf Grundeis ;-)

Aber auch in den Fertigpens ist normalerweise etwas extra drin, gerade weil man die Luft herauslassen soll. Es dürfte also trotzdem ausreichend Wirkstoff bei dir angekommen sein :-)

3

Ich habe jetzt schon mindestens 6mal mit Ovitrelle ausgelöst und jedes Mal die Luft raus gelassen 😅
Jedes Mal gab es einen Eisprung bzw. Eine erfolgreiche Punktion.
Mach dir keine Sorgen 😊
Toi toi toi für die Punktion!

4

Danke euch 🍀es hat alles wunderbar geklappt ♥️😋

Top Diskussionen anzeigen