Refertilisierung vs icsi

Mein Partner und ich fühlen uns noch nicht komplett.
Wir wollen unbedingt ein gemeinsames Kind. Leider hat er sich vor knapp vier Jahren für seine ex einer vasektomie unterzogen.
Nun stellt sich für uns die Frage refertilisierung oder icsi mit tese.
Wie sind eure Erfahrungen.
Termin beim Andrologen und in der kiwuklinik sind gemacht.

1

Ich glaube, beim Mann ist die Refertilisierung der einfachere Weg, das klappt meistens.

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Hallo,

wir haben beides, Refertilisierung und TESE 😉

Mein Mann hatte 2017 eine Refertilisierung.
Er hat ein Kind, wollte aber nie welche und hatte deshalb mit 28 eine Vasektomie. Kurz bevor wir uns kennenlernten.. Und dann kam doch der Wunsch.
Er hat ca. 2 Jahre später die Vasektomie rückgängig machen lassen, da der Arzt meinte wir haben gute Chancen (die Vasketomie war noch nicht lange her, er hat bereits ein Kind gezeugt, er ist jung, Kosten Nutzen usw).
Wenn man bei der Refertilisierung Spermien findet, kann man diese auch einfrieren (falls es eben nicht klappen sollte). Bei meinem Mann wurde damals gar nichts gefunden..

2 Monate später waren einzelne Spermien da, wir waren ziemlich erleichtert... Ein Jahr später dann noch immer nur ein paar, letztes Jahr dann Azoospermie.

Leider weiß man nie vorher was passiert, im Nachhinein ist man klüger und wir hätten uns besser gleich für die TESE entscheiden.
Beim Mann einer Bekannten ging die Refertilisierung auch nicht gut aus, die hatten dafür TESE Material von der Rück-OP.

Und gleich als Info zu Schmerzen:
Nach der Refertilisierung waren seine Hoden dunkelblau/violett..
Die Vasektomie war am wenigsten schmerzhaft, dann die TESE und am schlimmsten war die Refertilisierung.

Übrigens dachten wir mein Mann ist die Baustelle, mittlerweile bin ich es 😉
Also es kommt immer anders..

Ich drück euch fest die Daumen, dass ihr bald komplett seid 🍀🍀🍀

Top Diskussionen anzeigen