KIR Gen Bestimmung - Unterschied Blutprobe oder Gewebeprobe?

Hallo zusammen,

Nachdem ich diese Woche am Vorabend meines Transfers den DKMS Brief mit meiner KIR Gen Bestimmung aus dem Briefkasten gefischt hab und mir scheinbar alle wichtigen fehlen, hab ich jetzt ein bisschen versucht zu recherchieren. Mein Arzt ist eher skeptisch, möchte sich da aber in das Thema weiter vertiefen und würde mich auch an andere Stellen weiterreichen, da die selber in der Kiwu Klinik keine Therapien dazu machen. Die Daten von meinem Mann haben wir jetzt auch angefordert, da er eh auch schon registriert war dort.
Was mich aber so ein bisschen irritiert, ist das überall, wo die KIR Gen Bestimmung über einen Arzt wegen Kinderwunsch gemacht wird, von einem Bluttest geredet wird. Und bei der DKMS war es ja ein Wangenabstrich... Macht das irgendeinen Unterschied?

1

Hallo Salla,

da hast du mit deiner Kiwu ja schon mal Glück
das sie sich nicht ganz quere stellt👍🏻

Vielleicht kann er dir die Überweisung zu Reichel- Fenz ausstellen oder er kennt jemanden.

Ich habe eine Blutuntersuchung im Labor gemacht.

Mir fehlte einer der aber nicht zu den 3 wichtigen zählt.

In meinem Bericht steht auch das es nicht schlimm ist.

Zu deiner Frage: denke es macht keinen Unterschied. Man kann doch auch schon an Haarfollikeln oder Hautschicht 🧬
Feststellen!

LG Schneefee

Top Diskussionen anzeigen