Coronaimpfung - Ja / Nein?

Hallo ihr Lieben,

ich wollte einfach mal nachfragen, ob ihr geimpft seid oder es noch vorhabt in euren Behandlungszyklen?
Ich möchte mich eigentlich nicht impfen lassen, da es mir noch zu riskant ist und ich große Angst vor Spätfolgen oder starken Nebenwirkungen habe.

Man darf sich während der SS ja nicht die zweite Impfung geben lassen, sagte mir meine Ärztin.

Muss man dann nicht nach der SS nochmal von neu anfangen?

Seid ihr schon geimpft?

Anmelden und Abstimmen
2

Ich wurde am 8.5 das erste Mal geimpft (Biontech).
Ab 26.5 ging die Stimu los und am 28.5 war die zweite Impfung.

Meine Kiwu Klinik empfiehlt die Impfung und mittlerweile impft man auch Schwangere (allerdings nicht im ersten Trimester).

8

ok, danke für die Info :)
Also lagen da nur knapp 3 Wochen zwischen? Ich habe gehört es müssten 6 Wochen dazwischen liegen also zwischen 1. und 2. Impfung 🙈

16

Bei Biontech Minimum 3 Wochen

1

Ich bin gerade ZT 3 im natürlichen Kryo-Zyklus und habe heute endlich einen Termin für die Erstimpfung mit Biontech bekommen, für nächste Woche😀

Meine Kiwu-Klinik empfiehlt die Impfung uneingeschränkt, auch während der Behandlung.

LG Luthien mit ⭐⭐

7

okay. Viel Erfolg dir 🍀🍀

Mir wurde nächste Woche Mittwoch einer angeboten aber wenn ich schwanger werden sollte im nächsten Kryozyklus darf ich die zweite Impfung nicht bekommen wurde mir gesagt.
Von daher sehe ich da keinen Sinn mit einem Teil der Impfung bringt mir das ja auch nicht viel 🤔

12

Hallo,

Nur bei der Delta-Variante (welche im Moment weniger als 3% der nachgewiesenen Fälle in Deutschland ausmacht), ist der Schutz ohne Zweitimpfung deutlich eingeschränkt. Gegen die anderen bisher bekannten Mutanten hat man auch mit einer Impfung einen ganz passablen Grundschutz, vor allem gegen schwere Verläufe. Ich wäre in meiner Schwangerschaft auch für eine Impfung dankbar gewesen aber da gab es leider noch keine. Das nur zur Info am Rande.

Das heißt aber natürlich nicht, dass die Zweitimpfung unnötig ist - das möchte ich betont haben.

LG :)

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

meine Kiwu-Klinik empfiehlt die Impfung auch während einer Behandlung. Und so habe ich heute die erste Impfung bekommen. Ebenfalls heute: Transfer einer Blasto im natürlichen Kryo-Zyklus.

Viele Grüße
mavikelebek

9

Danke dir :)
Ohhh super dann ganz viel Glück 🍀😊😊

27

Dankeschön! 🍀

4

Ich bin durchgeimpft (Lehrerin).
Meine Erstimpfung war 4 Wochen vor dem 1. IVF-Zyklus und meine Zweitimpfung war im Mai, Pausenzyklus, 3 Wochen vor Start der ICSI-Stimulation.
Bei uns wird die Impfung auch uneingeschränkt empfohlen.

10

Danke dir 😊😊

5

Es gibt größere Spätfolgen nach einer Infektion, aber nicht nach einer Impfung.
Der Verlauf während einer Schwangerschaft kann verheerend sein. Es handelt sich meist um schwere Verläufe.
Es besteht Gefahr für Mütter und ungeborenes Kind.

Ich kann nur zur Impfung raten.

11

Okay, sind ja auch mal interessante Infos! Danke 😊

6

Hallo. Ich hab nach langem hin und her überlegen und auch nach Absprache mit meiner Frauenärztin und der Kiwu Klinik mich impfen lassen. Ich hab letzte Woche die erste erhalten und im Impfzentrum gefragt, ob es möglich ist die zweite bereits nach 4 Wochen zu bekommen (Ende Juni). Weil wir im Juli mit der 2. icsi starten wollen. Wir müssen lediglich zwei Wochen nach der zweiten Impfung warten und können dann mit der Stimulation beginnen.

13

Okay, ja ich bin grad im Pausenzyklus nach ICSI und wir wollen auch im nächsten Zyklus mit Kryo starten.
Allerdings wäre die erste Impfung an ZT 19 und die zweit Impfung mitten im Kryozyklus.

Ich bin so skeptisch wegen der Impfung. Ich weiss dass Corona auch spätfolgen haben kann bzw schwere Verläufe aber die Impfung kann es ja auch spätfolgen haben, das wissen wir ja leider noch nicht 😣

14

Hallo,

Zu deiner letzten Frage: Jede Impfung zählt (und das nicht nur bei Covid). Man muss Impfungen in der Regel nicht wiederholen wenn der Booster vergessen oder aus anderen Gründen nicht gegeben wurde. Das ist jetzt keine Garantie, ggfs wird es auch mal anders gehandhabt aber das o.g. ist ein Grundsatz, nach dem eigentlich bei allen Impfungen verfahren wird


LG

18

Ja, aber dann mind. 2 bis 3 Zyklen Pause. Mir wäre das Risiko zu groß, ganz gleich was die Kliniken empfehlen. Natürlich empfehlen diese weiter zu machen. Würden wir alle erst mal aussetzen, würde bei denen kein Geld rein kommen. Schon mal daran gedacht?! So groß der Kinderwunsch auch ist, soviel Geduld muss sein. Ich möchte keinen Einfluss auf die Eizellen und Embryo riskieren. Erinnert euch an Contergan... Letzenlich muss es jeder für sich ausmachen. Denn du bist die jenige die dann damit leben muss. Ich möchte mir nicht irgendwann Gedanken machen müssen, ob diese oder jenes vlt auch die Impfung zurückzuführen sein könnte!

20

Ja gute Antwort. Eben! Vorallem die Ärzte wissen auch einfach nicht wie es auf den Körper wirkt innerhalb der kurzen Zeit kann man das einfach nicht wissen. Es sind alles nur vermutungen was sein könnte oder auch nicht sein könnte, deshalb bin ich so skeptisch.

Ich möchte keinen Zyklus mehr warten da wir jetzt schon Pause machen mussten deshalb bin ich auch so am überlegen ob es jetzt 2,5 wochen vorher so sinnvoll ist.

Genau Contergan… aber wenn man Corona oder die Impfung hinterfragt sagen immer alle achnein impfung ist gut das macht nichts, da frage ich mich woher weiss man das 🙈

23

Das ist nicht vergleichbar. Die Impfung bekommt man nur 2 Mal. Contergan haben die Frauen damals oft über einen längeren Zeitraum genommen.

Und es sind ja auch schon Kinder von Geimpften geboren, es gibt bislang keine Anhaltspunkte, dass es schadet.

weiteren Kommentar laden
19

Hallo,
Wegen der Impfung habe ich meine ICSI Behandlung auf 2 Monate verschoben. Dies war die Idee meines Arztes. Er meinte, wenn es eine Möglichkeit besteht geimpft zu werden, dann nutzen sie sie. Also ich hab seinen Rat befolgt. Und jetzt nachdem ich doppelt geimpft bin, habe ich die Therapie begonnen.
Ich denke es ist schlimmer an Corona zu erkranken, als sich impfen lassen.
Aber natürlich entscheidet jeder für sich selbst, was ihm lieber ist.
Grüße Lessia

21

okay, danke für deine Antwort 😊
Ich denke eine Pause zwischen Behandlung und Zyklus ist auch sinnvoll. Nicht dass doch irgendwas ist und dann denkt man ohnein kam es jetzt von der Impfung oder wäre es sowieso passiert.
Ach das ist so eine Zwickmühle!

Ich wünsche euch alles gute für die ICSI 🍀 Deine erste?

Top Diskussionen anzeigen