Update: 2. Folli-TV

So, zurück vom 2. Folli-TV.
Es sind bisher 8 größere Follikel, aber noch viele kleine so um die 10-12 mm.
Es wäre schade, denen keine Chance zu nehmen. Also ist meine Dosis ab morgen erhöht und am Montag Nachmittag dann nochmal US. Punktion ist dann sehr sicher am Mittwoch.

Leider war es das mit den guten Neuigkeiten.

Wie befürchtet - ich hab nun mal einen guten Riecher - verschreibt die Kiwu-Klinik mir kein Granocyte. Es ist nicht leitlinienkonform. Also nichts mit "Sei doch froh, nun weißt du immerhin, was du wie behandeln kannst." #contra

Mir bleibt also nur, jetzt meinen FA ein wenig anzubetteln. Sollte er es nicht verschreiben, werden wir nach diesem Versuch die Kiwu-Klinik wechseln. Uns bleibt ja keine andere Wahl. Mir fehlen alle aktivierenden KIR-Gene und 2 weitere Kassenversuche ohne Granocyte zu machen ist mir dementsprechend einfach zu riskant... #nanana
Der Ärztin tat es total leid. Ich vermute, sie hätte es mir gern verschrieben, aber die Chefin sagt nun mal nein.

Ich werde den Kiwu bis Montag Früh aus meinem Kopf verbannen.
Morgen steht das Fahrradtraining mit meinen Krümeln an, samt Polizei, da hatten sie letztes Mal schon einen Riesengaudi und das macht mich dann auch glücklich :-)
Am Samstag ist das erste und hoffentlich einzige Brautkleidshopping, seit Dezember musste ich immer wieder verschieben, dementsprechend groß ist die Freude #herzlich
Die möchte ich mir von nicht-hilfsbereiten Ärzten nicht vermiesen lassen :-[

13

Hallo Schnatti,

Das ist natürlich echt ärgerlich. Hoffe du hast bei deinem FA Glück und bekommst es verschrieben🍀🍀 Versteh einer die Kiwu Kliniken 🤦🏽‍♀️

Außerdem finde ich es sehr schade, dass du mit deinen Aussagen „sei doch froh, nun weist du....“ die Mädels angreifst, die dir Mut zu sprechen wollen und versuchen wollen dich aufzumuntern. Diesen Satz hättest du dir sparen können.

Ich versteh, dass du aufgebracht bist, aber einige Mädels hier wollen dir einfach nur etwas positives mitgeben ob du es annimmst oder nicht, aber ich finde solche Mädels Klasse die nicht nur mit einem traurig sind, sondern versuchen einem wieder was positives zu geben.

Wie gesagt ich hoffe du hast Glück und bekommst das Rezept 🍀 Daumen sind gedrückt 🥰

16

Genau das hatte ich auch gedacht!! Den anderen eins auswischen - das durfte natürlich nicht fehlen! Unfassbar!
Tut mir wirklich leid für die Ladies, die ihre emotionale Energie hier gestern verschwendet hatten.

18

Es geht nicht darum, dass ich damit jemanden angreifen möchte. Nichts liegt mir ferner! Ich hatte bereits betont, dass ich eine Diagnose durchaus auch positiv sehe.
Ich meine damit, dass mir diese Möglichkeit, es positiv sehen zu können, weil ich etwas behandeln kann, nun nicht habe. Zumindest aktuell nicht.
Das kam falsch rüber.

weitere Kommentare laden
1

Das hört sich doch gut an, liebe schnatti, von den kleineren kommen bestimmt auch noch welche mit ❤️🍀❤️🍀❤️

Und du kannst ganz entspannt das Brautkleid shoppen 🥰👰

Das mit den KIR Genen ist natürlich etwas ärgerlich. Aber andererseits ist es auch umstritten. Der Versuch kann auch ohne die Behandlung gut ausgehen!

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Ich hab hier noch nie gelesen, dass eine von uns, der wirklich alle fünf KIR-Gene fehlen, erfolgreich schwanger wurde und blieb.
Wohingegen ich immer wieder lese, dass es mit Granocyte geklappt hat, wo vorher biochemische Ss und FG waren.
Daher werd ich mal meinen FA anschreiben. Wenn er nicht mitzieht, weil es ihm zu heikel ist, werden wir nach diesem Versuch die Klinik wechseln. Mein Mann ist da jetzt die treibende Kraft. Der hat die Schnauze voll, dass ich ständig einstecken muss und von den Ärzten in Tü dann immer "das ist nicht leitlinienkonform" kommt, obwohl so viele andere Kiwu-Kliniken sich einfach mal auf "Wir probieren das aus" einlassen.

Aber ja, jetzt erstmal ein kiwu-freies WE, sobald die Email an meinen FA raus ist :-)

Um die Follikel mach ich mir wenig Sorgen. 100 i.E. Pergoveris ist recht viel für PCOS, bisher dürfte ich ja nur mit 75 i.E.. Ich hoffe, dass dieses Mal mehr als die Hälfte der Eizellen reif sind, damit die Befruchtungschance höher ist.

3

Wenn man alle Frauen testen würde, hätten sehr viele auch die fehlenden KIR Gene, die problemlos in den ersten 6 Monaten schwanger werden. Bei denen achtet nur keiner darauf 🤷🏼‍♀️

weitere Kommentare laden
5

Huhu Schnatti,

Das mit dem Granocyte ist ärgerlich, aber hoffentlich spielt dein Gyn mit.

Jetzt wünsche ich dir ein schönes entspanntes Wochenende und viel Spaß beim Brautkleidshopping 👰

7

Danke :-)
Email an den FA ist raus, also mal schauen.

9

Wie lief die PU???

14

Hallo Schnatti, das klingt doch ganz gut, dass ihr nochmal erhöht, dann kommen von den kleinen sicher auch nochmal welche!! Drück die Daumen #ei#ei#ei

Wir haben den Transfer heute erstmal durchgezogen, ich hab kurz vorher meinen Arzt auf die KIR Gene angesprochen, er hält da nicht sooo viel von und die machen da selber auch nichts. Er war aber offen dafür, dass ich mich woanders beraten lassen kann. Naja, da er nicht der Meinung war, dass der versuch von vorne herein für die Katz ist, hab ich gesagt wir machen jetzt den Transfer. Irgendwie scheint das ganze ja schon auch kontrovers zu sein und ich hätt da auch gern ein bisschen mehr Aufklärung. Weißt du, wo so was gemacht wird?

19

Aufklärung? Nein. Ich muss jetzt selbst erstmal eine Kiwu-Klinik finden, die bereit ist, mit Granocyte zu behandeln. Es wird wohl dann der Stuttgarter/Esslinger Raum, das liegt noch in Reichweite.

15

Also nichts mit "Sei doch froh, nun weißt du immerhin, was du wie behandeln kannst." #contra

Liebe schnatti,

ich habe den ganzen letzten Thread gelesen, und die Antworten, die du bekommen hast, waren alle sehr nett und empathisch. Da hast du schon recht schnippisch geantwortet. Obwohl es wirklich liebe Antworten waren.

Warum trittst du da jetzt auch noch nach?

Trotzdem alles Gute für dich 🍀

LG
Kitty

20

Hab ich grad oben erklärt: Das kommt falsch rüber und ist nicht als Nachtreten gemeint. Ich hab gestern schon gesagt, dass ich es gern positiv sehen würde, doch dass der Frust noch überwiegt.
Es soll lediglich heißen, dass ich diese Möglichkeit, es positiv zu sehen, weil ich etwas behandeln kann, nun nicht habe, weil ich es nicht behandeln "darf" bzw. aktuell die Möglichkeit nicht habe.
Das kam einfach nur falsch rüber.

22

Ja, ich denke, das kam wirklich falsch rüber, denn ich habe schon viel von dir gelesen und du hast immer sehr gute und freundliche Antworten gegeben. Ich habe mich deshalb schon ein bisschen gewundert.

Danke dir fürs Aufklären und alles Gute 🍀

LG
Kitty

weitere Kommentare laden
26

Hallo Schnatti,

es ist schön, dass das US positiv gelaufen ist.

Allerdings muss ich nun mal loswerden, dass ich diesen Satz: Also nichts mit "Sei doch froh, nun weißt du immerhin, was du wie behandeln kannst." unmöglich finde.

Dir wurde gestern nur gut zugeredet. Aber das willst du ja gar nicht hören. Und man kommt mit dir diesbezüglich auch nicht auf einen Nenner, dies habe ich bereit am eigenen Leib erfahren.
Jede hier hat Verständnis für Frust und kennt Enttäuschungen, Wir wären nicht hier, wenn es nicht so wäre.
Und ich kann mir nur vorstellen, wie es ist so viele Diagnosen zu haben. DENN ich gehöre zu der Fraktion null Diagnosen. Immer sieht alles toll aus. Mein Arzt begrüßte mich bei der letzten PU mit den Worten, sie sind ein Wunder der Medizin. Warum? Weil immer alles sooo toll aussieht und dann?? Nix.
Ich habe auch keine Nullbefruchtung, nein ich habe eine sch....Befruchtungsrate. Also gerade dran vorbei an der Indikation für eine Icsi.
Ich möchte dich nicht angreifen, denn du hast andere Sorgen.
Aber bitte stell das gute Zureden nicht als Angriff da und respektiere auch die Damen, die darunter leiden, eben keine Diagnose zu haben und trotzdem klappt es nicht.
Denn es ist so, die können leider nichts behandeln.

Ich drücke dir wirklich die Daumen, dass du an das Rezept für dein Medikament kommst!

29

Ich habe hier schon mehrfach betont, dass es falsch rüberkam und so sicherlich nicht gemeint war. Siehe weiter oben ;-)

35

Hey Schnatti,

ersmal: I'm so so so sorry, dass du deine Sammlung schon wieder erweitern musstest 😟 ich verstehe dich gut, bin auch eine von denen, die sich über jede Diagnose freut, die sie NICHT mitnimmt. Fürchte aber, dass mich im Bereich Immunologie auch noch die ein oder andere Baustelle erwartet, Diagnostik folgt bald.

Jetzt zum Thema Granocyte:
Vielleicht wäre es ja eine Möglichkeit über die KiWu die KIR nochmal offiziell zu testen über ein spezialisiertes Labor? Dann ginge von denen sicher direkt die Empfehlung für Granocyte an die KiWu und die stellen sich nicht mehr quer. Ich würde an deren Stelle basierend auf "Eigendiagnostik" über den DKMS Befund auch kein Medikament verschreiben. Auch wenn es schwarz auf weiß ist. Aber über ein immunologisches Labor wäre das sicher nochmal was anderes. Aber wahrscheinlich hast du das schon in Erfahrung gebracht oder?

Wünsche dir alles Gute für diesen Versuch, vielleicht schlägt der Babyblitz auch ohne Granocyte ein 🍀🍀🍀

36

Die arbeiten gar nicht mit Granocyte. Die Chefin meinte zur behandelnden Ärztin, es wäre nicht leitlinienkonform. Also das, was wir off-label nennen, und dann machen sie das nicht.
Ich hab dann gekontert, dass sie mir doch aber auch ein anderes Krebsmedikament (Letrozol) verschrieben haben. Da meinte sie dann, dass man das ja aber nicht so lang nehmen würde und beim Granocyte eben keine Folgen (???) absehbar wären.

Wie schon erwähnt: der Ärztin hat das total leid getan, glaube ich. Ich hatte ja auch Tränen in den Augen, weil ich ihr ganz ruhig schilderte, dass wir uns so im Stich gelassen fühlen, wenn man Problemfelder nicht behandelt. Sie wusste dann auch nicht mehr, was sie sagen soll...

39

Mein KIR Befund lag heute im Briefkasten, ich hab somit auch wieder wie erwartet eine neue mögliche Ursache für die FG in meine Sammlung aufgenommen, juhu.... Für mich wird es wahrscheinlich ähnlich schwierig wie für dich meine KiWu vom Granocyte zu überzeugen, willkommen im Club 🤝 so ein Mist!

weitere Kommentare laden
38

Gerne ☺️
Ich dachte das hätte ich dir gestern schon geschrieben, vielleicht hast du es überlesen aber egal!
Hoffentlich klappt es 🙏

42

Hallo schnatti!
Zu welchem Zeitpunkt sind denn die KIR Gene genau wichtig? Weil ich lese immer, dass viele Frauen ab dem positiven test granozyte nehmen. Da ist dann die einnistung ja schon geschehen.

Hattest du schon biochem. Ss oder sehr frühe Abgänge? Oder immer weiße tests? Falls ersteres, würde ich auch sehr darauf drängen. Dass zB der Hausarzt das rezeptiert wäre wahrscheinlich nicht für den zu verantworten oder?

Falls letzteres wäre es ja die Frage, ob du dann überhaupt profitieren würdest, da würde ich dann nachvollziehen können, dass es keine harte Indikation gibt.

Halt uns auf dem laufenden, mir fehlen 3 der 5 gene, habe im. Juli erst Termin, aber befürchte da wirds auch nicht zu was führen. Ich hatte nie nen positiven test, das wäre dnan meine erste icsi, schauen wir mal...

43

Die KIR-Gene können für die Einnistung als auch für die Entwicklung des Embryos im 1. Trimenon eine wichtige Rolle spielen.
Also ich hab jetzt mehrfach gelesen, dass man ab TF alle drei Tage spritzen soll, bei Eintreten einer Ss bis Ende 12. Ssw.
Da ich jetzt davon weiß, möchte ich nicht riskieren, dass es zu frühen Abgängen kommt, wenn ich mir den Schmerz ersparen könnte...
Ich hatte noch nie einen positiven Test. Wir wissen aber mittlerweile, dass das auf natürlichem Weg mit der schnell nachlassenden Motilität und Interaktionsstörung auch gar nicht möglich ist.

Meine Hausärztin ist echt toll, setzt mir die Intralipidinfusionen, etc., aber DAS macht sie bestimmt nicht ;-)

44

Ja, das vermute ich auch, dass sie das nicht macht.

Verstehe dich, geht mir Eigebtlich gleich, noch nie nen pos. test, bald hoffentlich erste icsi, Kenntnis über der fehlen von (immerhin nur) 3 genen. I feel u. Man möchte halt alles perfekt vorbereiten und alles Bahnen, soweit halt möglich.

Bin da auch so der Typ "vorbauen", verstehe dich also gut

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen