Kryo - Was ist die bessere Wahl?

Nach der 2. ICSI haben wir nun noch 6 Vorkerne eingefroren in 2x 3- er Packs.

Wir sind nun unsicher, ob wir alle 6 auftauen und ins Embryoskop geben, um an Tag 5 dann 1-2 einsetzen zu lassen oder ob wir erstmal nur einen 3-er Pack auftauen und dann 1-2 an Tag 3 transferieren.

Ich bin 38 und möchte gern nur 1 Kind, mein Mann ist 41 und hätte am liebsten gleich 3 Kinder. 😅

Bei den letzten ICSIs hatten wir Tag 5 Transfers. Einmal mit einer Superblastozyste und dann mit 2 schlechten Blastozysten. Immer negativ.

Was würdet ihr raten für die Kryo?

Wieviel auftauen für Kryo und wann Transfer?

Anmelden und Abstimmen
1

Ich bin bei ausreichend Eizellen immer für Blastos!

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Hallo,
wenn du nur 1 Kind möchtest, würde ich 3 auftauen lassen und dann an Tag 5 einen Embryo zurück nehmen. Es könnte natürlich passieren, dass es keiner schafft und ihr dann noch mal einen Zyklus für die 3 anderen machen müsst, aber das würde ich bei deinem Wunsch Mehrlingsschwangerschaften zu vermeiden riskieren. 🙂
Viele Grüße

3

Wenn du in der ersten Runde IVF schon Blasto hattest würde ich zu Mehrzeller tendieren um es mal auszuprobieren!

Bei mir war es umgekehrt wir hatten in der ersten Runde Mehrzeller und da hatte ich 2 biochemische SS immerhin.

LG

4

Kommt grad drauf an wie deine blasto-rare bei den letzten malen waren, also wie viele blastos sind aus wie vielen Eizellen entstanden. Es kann sein wie gesagt, dass nichts übrig bleibt. Und du musst auch bedenken, dass es keine frische blastokultur sein wird, sondern du mit kryo-pns startest. Macht soweit ich weiss, auch einen Unterschied.
Höre auf dein bauchgefühl. 🥰🥰🥰
LG burbia

Top Diskussionen anzeigen