Bitte beruhigt mich! Angst vor 3. fehlgeburt!

Mädels, ich bin mit meinen Nerven am Ende. Ich bin ja nun durch die 2. ivf endlich schwanger (die letzte fg war Dezember 2019) und bin grad total unentspannt. Beide Fehlgeburten waren exakt an 6+4.
ich bin jetzt 6+2 und schiebe schon total den Film. An 6+4 ist der erste Ultraschall. Beide fg sind durch spontane Blutungen und Krämpfe entstanden, also keine Ausschabungen.
Ich kann mich einfach nicht entspannen und habe furchtbare Angst. Ich weiß, dass ihr mir da auch nicht helfen könnt, aber vllt kann mir ja jmd Mut machen, dem es ähnlich ging.

1

Hallo du Liebe. Ich kann dich total verstehen, ich bin auch schnell in einem Film drin...
Vielleicht ist es eine Idee zu meditieren, um aus dem Gedankenkarussell rauszukommen? Gibt ja so Apps mit Anleitungen... oder du gehst zur Massage? Manchen tut ja auch eher auspowern beim Sport gut...und was ich auch in schlimmen Zeiten empfehlen kann: Telefonseelsorge. Immer erreichbar und sehr geschult. Weil manchmal sind so Freundinnen oder so ja auch überfordert mit uns :-)
Ich drück dich erstmal.... Lg und alles alles Gute

2

Ach Liebes,
Ich drück dich erstmal fest. Es gibt natürlich nicht das Rezept. Ich würde dir raten Dr. Google in den Urlaub zu schicken und alles zu tun , was dir gut tut. Ich hatte auch zwei Fgs und jetzt mit dem dritten und einer langen Vorgeschichte hat es geklappt und mein kleiner Lord und ich sind schon in der 19. SSW.
Ich habe viel gelegen, obwohl ich das nicht sollte, weil ich durch die ganzen Hormone ein stattliches Gewicht hatte. Ich habe viel Obst und Gemüse gegessen. Bekommst du denn Prednisolon oder Infusionen? Ich habe noch Vitamin D, B12 und Omega 3 an Zusatz genommen.
Bei jedem Arzttermin hatte ich einen Puls von 130, Blutdruck völlig weit oben. Aber das ist ja auch nicht förderlich. Würde es dir denn vielleicht besser gehen nicht zum Arzt zu gehen? Das war für mich persönlich etwas besser.
Alles Gute für dich 🌻

3

Hallo
Oh ja ich zb gehe schon gar nicht zum Bluttest oder zum Ultraschall weil ich sage auch wenn ich Schwanger bin muss ich es auf jedenfall bis 6+5 schaffen. Wenn ich bis dahin keine Sturzblutung also Fehlgeburt hatte dann ist die Chance da das es "bleibt". Leider passieren die Sturzblutungen von einer Minute auf die andere. Wobei ich mich erinnern kann das ich um 5+ rum minimale Blutungen hatte das deutet das alles schon an..

Dir geht es also nicht alleine so..

Bei mir war es bei 6+1 vielleicht bei 6+2 war ein Kryotransfer und ob ich richtig gerechnet habe von der SSW weiss ich nicht.

Aber ich konnte mit einem Angel Sound zwar nicht das Herz hören aber das pulsieren der Nabelschnur vom Baby. So wusste ich es lebt.. Zum Herzschlag muss man ja auch erst mal kommen das ist bei mir zb auch immer der erste Schritt.. Du darfst das nur nicht mit deinem eigenen pulsieren unten rechts und links verwechseln in der Leistengegend.

Top Diskussionen anzeigen