Zurück vom Transfer...und täglich grüßt das Murmeltier

Hallo ihr Lieben,
leider hat es auch diesmal nur für eine schlechte Blasto gereicht. Die Chancen stehen also zum dritten mal wieder schlecht, dass es diesmal positiv ausgeht.
Ich werde also vermutlich erstmal den Job wechseln und mir dann überlegen, ob ich mir das mit Samenspende vorstellen kann...mir fällt es so unglaublich schwer, mich von dem Gedanken eines leiblichen gemeinsamen Kindes zu lösen. 😢
Viel Erfolg an alle, die auch grade hibbeln 🍀

14

Hallo 🤗

Aufgeben gilt nicht ☝🏻 Meine wunderschöne und gesunde Tochter war an Tag drei ein hinterherhinkender Mehrzeller in C Qualität🥰. Andere Kliniken hätten sie bestimmt aussortiert...

Ich hatte nie bessere Eizellen! Das beste waren grenzwertige B Qualitäten. Und trotzdem hat es geklappt.

Eine Blasto ist top, egal wie sie aussieht! Wer weiß schon, wie die Embryonen ohne künstliche Befruchtung aussehen 🤷🏻‍♀️

Also, Kopf hoch, lächeln und sich auf das schönste Baby der Welt in neun Monaten freuen 🤗😊
Es wird klappen, bestimmt 🍀 wer will schon Streber haben 😂

Liebe Grüße
Purple-butterfly mit Finn und Maxi fest im ❤️, 2 ⭐ und M. ganz fest an der Hand 🥰

16

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, um mir diese unglaublich lieben Zeilen zu schreiben 💖 da muss ich fast schon wieder heulen 😂😭

20

Gerne 🤗
Schön zuversichtlich weiter brüten, dann klappt das 🍀😊❤️

1

Hallo Du,

ich hoffe, dass dich das aufmuntert. Im Grunde ist es Euer Kind und es ist egal. Ich habe mich damit abgefunden, Erziehung und Liebe ist viel wert!

Ich glaube, solltet ihr euch dafür entscheiden, werdet ihr total glücklich!

Lg
Dot

11

Danke für deine liebe Antwort ❤
Ich finde es schön, dass es diese Möglichkeit gibt und freue mich für jeden, der so schwanger wird.
Aber für mich ist es halt einfach nicht dasselbe, weil ich so sehr diesen Wunsch von einem Kind mit meinem Mann im Herzen habe. Es fällt mir unfassbar schwer, das aufzugeben und ich weiß echt nicht, ob ich dafür stark genug bin 😩

21

Liebe datkleen,

Du sprichst mir aus der Seele... Unsere letzte Möglichkeit ging leider negativ aus. Wir haben es nichtmal zum Transfer geschafft. Ich drücke Dir so sehr die Daumen, dass Deine Blasto zu einer Glücksgeschichte wird :-) Noch ist alles drin!

Alles Liebe und liebe Grüße,
Karotina

2

Ob die Blasto eine gute oder schlechte Qualität hat, ist letztlich so oft gar nicht von Belang. Viele hier wurden mit einer "schlechten" Blasto schwanger, viele waren mit "guten" Blasto nie erfolgreich.
Beides kann funktionieren!
Genieß es, du bist jetzt zumindest bis zum negativen Test schwanger, weil du einen Bauchkrümel in dir trägst #verliebt
Darum beneide ich dich sehr, im guten Sinne, versteht sich :-)
Wir waren noch nie so weit...
Ich drücke die Daumen #klee

7

Danke für deinen lieben Zuspruch.
Leider hatte ich bislang schon dreimal Transfere mit Blastos schlechter Qualität. Ich bin froh, dass der Arzt das auch immer realistisch einschätzt. Ich hatte so gehofft, dass es mal eine schöne wird und wir auch einfach mal Glück haben 🙁
Wir versuchen es jetzt halt auch schon seit 6 Jahren und so langsam ist es extrem frustrierend 😩

3

Fühl dich mal ganz lieb gedrückt 🧡

Pfeif auf die Einstufung und glaube an Deinen Kampfkrümmel!!!
Denk jetzt nicht über das worst case Szenario nach.

Ich weiß, es ist schwer. Aber wir sind doch Kämpfer und geben bei Gegenwind nicht auf!!!

12

Danke für deine Antwort 😘 ja, du hast natürlich Recht 😂
Morgen wieder, heute ist Selbstmitleid angesagt 😂😂😂👑

4

Hey Liebes 🍀❤
Schön das du ein Krümel abholen durftest. Und lass dir sagen ich habe auch schon 5 Transfere gehabt und die sagen jedes mal es ist eine Sekundenaufnahme und mehr nicht. Und wie meine Vorrednerinen schon sagen es muss keine gute sein es sind hier soviel schon mit schlechten Blastos schwanger geworden. Aber wie gesagt Momentaufnahme ganz wichtig. Genieße die Zeit und versuche positiv zu denken🌞❤🥰
Ich habe morgen Punktion und bin schon ganz aufgeregt. Wenn alles gut geht nehmen wir an Pu plus 2 was zurück.

Glg 🥰❤🍀und positive Gedanken

8

Danke, das ist so lieb von dir 💖
Naja, im Labor wird die Entwicklung ja schon täglich beobachtet, wir haben leider immer super schlechte Quoten, weil das Spermienmaterial von meinem Partner so bescheiden ist. Als es dann hieß es wär nur eine übrig (von 6), hab ich dann gesagt “und, wieder schlechte Qualität“ und es wurde nur genickt.
Aber ihr habt natürlich alle Recht, auch das verdient eine Chance 🍀
Es ist nur einfach so enttäuschend, dass bei uns nicht einmal was gut laufen kann 😢

15

Kann ich gut verstehen irgendwann verliert man die Lust und den Glauben. Geht mir auch so. Aber das wird ganz bestimmt 🌞

5

Liebe datkleen,

Ich kann nachempfinden wie du dich fühlst.
Meine Blastos hinken auch immer nach in der Blastokultur.
Für meinen Mann sind Dinge wie Samenspende allerdings ein no go, genauso wie eine selbst bezahlte ICSI, daher muss ich mich im schlimmsten Fall demnächst komplett verabschieden. Ich beneide dich, dass bei euch die Option auf Samenspende überhaupt eine Möglichkeit ist. 🥺

Allerdings ist auch jetzt noch nichts verloren für euch 💪🙂

Hier sind schon Frauen mit top Blastos nicht schwanger geworden, aber mit schlechten Mehrzellern wurde ausgekugelt 🤷🏼‍♀️

Bei mir war es so, dass - egal ob 5 oder 8 Eizellen - am Ende immer nur eine frühe Blasto zum Transfer übrig war.

1. ICSI (frühe Blasto) an PU+5 - SST positiv
2. ICSI (9 Zeller) an PU+3 - SST positiv
3. ICSI (frühe Blasto) an PU+5 - SST positiv
4. ICSI (frühe Blasto) an PU+5 - SST negativ

Mal gucken was mir die finale 5. ICSI beschert. Morgen ist Punktion 🍀


Du hattest nun deinen Transfer und bist nun erstmal "schwanger" 😊 Also Bäuchlein pflegen und an das Kleine glauben 😉

Liebe Grüße
Regenbogen 🌈

9

Dankeschön 💖 ich bin grade echt dankbar für jede einzelne aufbauende Antwort 💖💖
Wir sind bereits seit dem ersten Versuch Selbstzahler, da unverheiratet.
Aus finanziellem Aspekt wäre samenspende daher sogar sinnvoller, da hier IUI vermutlich reichen würde. Aber ich tu mich da so schwer mit....Ich möchte so gerne die Liebe meines Lebens in diesem Baby wiederfinden...

Naja, ab morgen wird das Krönchen wieder gerichtet 😉👑
Danke 😘😘😘

6

Was heißt denn "schleche Blasto" genau? Kennst du die Werte?

Ich wurde mit einer sehr frühen BB Blasto schwanger und bin heute mit einem gesunden Jungen in der 16SSW.

Nicht gleich den Teufel an die Wand malen solange du noch keinen negativen SST in Händen hältst. Aber ich versteh dich auf der anderen Seite auch. Lieber negativ denken und sich positiv überraschen lassen (oder dass es einem nicht komplett den Boden unter den Füßen weghaut): Ich war auch negativ eingestellt bis BT und dann tadaaaa hCG von 67 :-)

10

Huhu,
danke für deine Antwort und Glückwunsch zur Schwangerschaft 💖
Nein, die genaue Bezifferung hab ich nie hinterfragt.
Wäre es das erste mal, wäre ich auch nicht so geknickt, aber es ist jetzt schon das vierte Mal, dass der Transfer genau so abläuft. Und bislang war immer alles negativ. Da fällt es leider schwer, wieder auf ein Wunder zu hoffen, wenn jedes mal alles gleich ist 🙁

13

Ich versteh dich. Aber schau mal: ES ist eine Blasto. Ich hatte Mühe es überhaupt bis zur Blasto zu schaffen, weil ich immer zu wenig Vorkerne hatte und man immer schon am 3.Tag transferieren wollte.

Der SST wird Gewissheit bringen, bis dahin, versuch dich vielleicht etwas abzulenken.

Fühl dich mal umarmt!

#klee#klee

17

Das tut mir auch sehr leid. Die anderen haben schon recht, aber ich kenne das auch. Mit "schlechten" Blastozysten hat es bei mir nie geklappt.

Bei mir scheint es so zu sein, dass die Qualität unter der Stimulation leidet. Wie wir darauf kommen, möchte ich kurz erklären:

1. Icsi: eine schlechte Blasto, eine sehr gute. Daraus ist meine Tochter entstanden.

Ein paar Jahre später sind wir optimistisch wieder in die Klinik. Spermiogramm hatte sich etwas verbessert, wir haben dennoch die Icsi beantragt und genehmigt bekommen. Vor dem Start bin ich einfach so schwanger geworden, war aber eine Eileiterschwangerschaft.

Aufgrund der Vorgeschichte und des Alters haben wir die Icsis dann doch im letzten Jahr angefangen. Alle drei wirklich schlechte Blastozysten und natürlich negativ. Sehr viele sind schon an Tag drei stehen geblieben. Einmal haben wir Pergoveris ausprobiert, dann wurde ein One-Step Medium genommen um die Blastos nicht stören zu müssen. Hat aber alles nicht gebracht. Die Klinik war recht ratlos. Spermien sahen sie nicht als Verursacher, mein Alter (37) aber auch nicht.

Wir haben dann Anfang des Jahres noch mal eine Bauchspiegelung mit Spülung gemacht und wollten Aufgrund des besseren Spermiogramms ein paar iui ausprobieren. Brauchten wir dann nicht mehr, weil es direkt so geklappt hat.

Unsere Klinik vermutet, dass ich auf die künstlichen Hormone nicht mehr gut reagiere. Vielleicht beim ersten mal schon nicht und meine Tochter war eine positive Ausnahme.

Vielleicht wäre eine Icsi ohne Stimulation etwas für euch, wenn ihr noch ,Nerven, Zeit und Geld habt.

18

Danke für deine Erfahrung. Das macht bei uns keinen Sinn, da mein Freund mit seiner Vorerkrankung der Verursacher ist und meine Eizellen immer in Ordnung sind.

Deswegen müssten halt eher die Spermien ausgetauscht werden 😑

19

Ach schade 😕 Ich hatte nicht so richtig rausgelesen, dass es definitiv an den Spermien liegt.

22

Was sind das denn für Proben von deinem Mann? Sucht doch Wege die Qualität zu verbessern? Habt ihr pimp my sperm gemacht? Uns ist zusätzlich tamoxifen vor einer tese empfohlen worden. Das wird grad in Studien getestet, aber ich weiss nicht ob es auch ohne tese empfohlen wird. Fragt mal den Urologen.
Aber als erstes an deinen Kämpfer glauben. Es wird dir sicher unangenehm sein, wenn der sich jetzt festbeissen sollte, dass du nicht von Anfang an an ihn glaubt hast.
Und lass dich nicht durch deine schlechte vorerfahrung so beeinflussen. Jedesmal kann dich das Glück treffen.
Sei froh, dass ihr überhaupt bis zur blasto kommt. So schlecht scheint es daher nicht zu sein.
Drücke dir ganz fest die Daumen. Liebe Grüße

23

Huhu,
danke für deine Antwort. Wir haben kryokonserviertes Sperma, dass allerdings auch schon einige medikamentöse Behandlungen wegen Krebs hinter sich hat. Die Spermiogramme waren immer in Ordnung, aber es ist stark davon auszugehen, dass die Schwimmer halt dadurch nicht wirklich in Ordnung sind.
Da kann man also auch leider nix pimpen ;)

Und wenn man bei 16 Eizellen nur eine Blasto übrig hat, darf man wohl auch mal enttäuscht sein ;)

Liebe Grüße

24

Da wäre jeder enttäuscht. Habe grad meine Nachricht nochmal durchgelesen und sie klingt tatsächlich ganz schön streng.. Natürlich wollte ich dir eigentlich Mut machen und sagen, dass es noch Hoffnung gibt. Vielleicht ist es genau die Eizelle mit der es jetzt klappt. Viel Glück dir, fühl dich gedrückt

Top Diskussionen anzeigen