Silipo

Soooooooo auf gehts zum dritten Zyklus mit Clomifen und zweite Zyklus mit Spritze........ ehrlich?! Ich habe kein Lust und die Nerven mehr ...... jeden Monat die Hoffnung das es geklappt hat....... vom Arzt aus alles super bei beiden ....... aber ich denke das bringt auch nichts .......wir sind zu alt und wenn ich die Ergebnisse lese von meinem blutergebnis steht nur das ich zu alt bin und am besten eine künstliche Befruchtung für mich das beste wäre. Ich könnte mir so in den arsch beißen ........ ich dachte immer etwas aufbauen und dann Kinder kriegen aber ich lag falsch ...... hätte ich lieber auf mein Herz gehört und nicht auf mein Kopf ....... Sorry das musste jetzt raus 🙈😞

1

Hallo Liebes 🤗

Darf ich fragen wie alt du bist?

Nein, es war keine falsche Entscheidung. Es ist normal erst einmal etwas "schaffen" zu wollen. Man möchte sich doch auch etwas leisten können im Leben.
Oder seinen Kindern.

3

Ja darfst du, ich bin 40 und mein Mann 50

6

Ich werde im September 42 und wir versuchen es seit über zwei Jahren. Mein Mann ist 44!

Ich hatte bis jetzt leider zwei Fehlgeburten jeweils im 3 Monat.

Humangenetik, Blutgerinnung, Endokrinologe, Immunologe .....wir haben ALLES durch!
Meine sowie die Werte meines Mannes sind alle in bester Ordnung!

Problem bei uns ist mein AMH Wert von 0,1 und der nicht funktionierenden Stimmulation.
Daher ist mein Zyklus mit Clomifen erst gat nicht abgesprungen.
Danach folgte ein Versuch der künstlichen Befruchtung, der leider ebenfalls daran gescheitert ist, weil die Stimmulation mit den Medikamenten nicht angeschlagen hat.

Ich bin zwei mal natürlich schwanger geworden und mein Körper konnte die Schwangerschaft nicht halten.

Jetzt gehen sie von einer Plazentainsuffizienz aus. Zum einen wegen diesen ganzen Vorgeschichten und zum anderen wegen meinem Alter.

Wir sind derzeit im Kontakt mit einer Klinik in Prag weil aus unserer Sicht nur noch eine Embryonenspende in Frage kommt.

Bis hier hin hat es uns schon sehr viel Nerven und Kraft gekostet. Aber aufgeben war und ist für uns keine Option.
Noch nicht!

Im Leben muss man kämpfen um das was man möchte, erreichen zu können. ♥️

2

Hallo Liebes,

auch mein Herzenswunsch war immer Mutter zu sein. Zuerst was aufbauen, dann Partner der keine Kinder wollte, dann endlich den richtigen gefunden, aber halt schon 36 🙄
Sind jetzt in der ersten Kryo aus 1. icsi - wie alt seid ihr?

Die Medizin gibt uns soviel Möglichkeiten - zum Glück!
Glaube fest an deinen Wunsch Mutter zu werden und Hilfe in Anspruch zu nehmen ist nichts schlechtes!

Umarmung
Pauli

4

Ich bin 40 und mein Mann 50

5

Seid ihr schon in einer KiWu Klinik? Wir haben nur 2 Zyklen mit Clomifen gemacht und sind dann in die Klinik um so zügig wie möglich den Kinderwunsch zu erfüllen.

weitere Kommentare laden
9

Hallo.

Bei uns ähnlich - nur ich war 38 als wir uns nach ca 8 Monaten vergeblichen Probierens an eine Kiwu wandten....Dort Diagnose einseitiger Eileiterverschluss. Nur dass der Professor dann sofort zur Icsi riet, er meinte keine Zeit mehr verlieren. Das wird sonst nichts mehr. Ich bin ihm sehr dankbar für seinen Rat, meine Tochter ist jetzt 2,5 Jahre alt.
Vielleicht einfach mal ansprechen bevor mit unzähligen Clomifenversuchen wertvolle Zeit verschwendet wird.

Liebe Grüße.

10

Ja ich habe heute mit meinem Mann auch geredet diesen Monat wird noch Clomifen genommen. Am 14.05 habe ich ein Termin bei meinem fa Termin (Ultraschall) und da werde ich mit ihm reden ob es überhaupt Sinn macht weiter zu machen oder gleich künstliche Befruchtung........

Top Diskussionen anzeigen