So schön wie der Tag begann, so sch.. endet er. So ein paar Zähne können mich nicht aufhalten

Hallo Ihr Lieben!

Komme grad von der Mundhygiene/Zahnarzt.
Lange Rede kurzer Sinn "massiver Zahnfleischschwund.#aerger

Sie hat mir dann von der Behandlung erzählt, dauert einige Zeit, mit Aufbau, gründlicher Reinigung, Antibiotika, leichte Narkose usw....
Hab Ihr von meiner KiwuBehandlung erzählt, da war mal Ruhe...
Während der KiwuBehandlung rät sie ab das Zahnprogramm zu starten. Sie meinte, wenn ich denn dann schwanger bin, soll ich zur Überbrückung zur Zahnsanierung regelmäßig zur standardmäßigen Mundhygiene kommen, alle 4 Wochen!!! Um sicher zu gehen, dass alles gründlichst gereinigt ist und wir so das Zahnprojekt rauszögern können.
Ich hab ihr auch gesagt, dass das Projekt "Baby" ganz klar an erster Stelle steht.
So ein Dreck aber auch.

Wie sind denn Eure Erfahrungen mit Kiwu-Behandlung, Schwangerschaft und Zähne?

Liebe Grüße,
Risotto

1

Hey ich kann verstehen, dass du jetzt nicht glücklich bist.
Ich habe damals! Meinen Zahnarzt gesagt, dass wir einen kiwu haben. Er hat daraufhin meine Zähne und das zahnfleisch behandelt. So das für den kiwu alles geebnet ist. Ein unerfüllt kiwu kann auch von der mundhygiene beeinflusst werden. Das wusste ich zum Beispiel nicht.
Unter anderem nimmt entzündetes Zahnfleisch da erheblichen Einfluss drauf.
Vielleicht solltest du die Behandlung doch gleich in Angriff nehmen?

2

Mhhh, jetzt abbrechen wär echt blöd. Aber Du hast recht, darüber muss man schon nachdenken.
Es ist ja nicht so, dass ich massive Entzündungen hab. Da das Zahnfleisch zurück geht, besteht die Gefahr, dass eben mehr Bakterien an den Zahn kommen. Sie hatte deswegen vorgeschlagen, alle 4 Wochen eine Standart Mundhygiene zu machen um Entzündungen zu verhindern. Das Problem scheint wohl recht neu zu sein, vor 5 Monaten hatte sie noch nichts gesagt.

3

Hallo Risotto,

Ich habe auch erheblichen Zahnfleischschwund. Hatten dennoch ganz „normal“ eine. ICSI durchgeführt und während der Schwangerschaft war ich zweimal zur Kontrolle und zahnreinigung. Auch ein Zahn musste neu verkront werden mit Narkose und Komplikationen danach. Nach der Schwangerschaft wurde er ganz gezogen 🙈
Ich würde sagen, das war ziemlich heftig, aber es hat weder den Kinderwunsch noch die Schwangerschaft behindert. Ich würde den KiWu auch an erster Stelle sehen. Immer 🥰

Lg
Malou

4

Danke Dir für Deine Erfahrung.

Meine ZA hat zwar gesagt, es sind jetzt mal keine Entzündungen da, aber....
weißt Du, oder jemand hier, ob und welche Entzündungswerte man da im Blut vorsorglich testen könnte???

6

Außer Leukozyten weiß ich das leider nicht, sorry 😐

5

Ich hab im Wartezimmer-TV meines FA immer wieder "Werbung" gesehen für diesen Test auf Paradontitis. Da ich meinen nächsten Zyklus (=ICSI-Zyklus) ca. am 23. Mai erwarte, hab ich jetzt für 21. Mai einen Zahnarzttermin.

Ich bin ein geplagtes Kind, was das betrifft. Ich war früher arge Knirscherin, vor allem unter Stress und Konzentration. Ich hab mir die Zähne bis auf den Zahnknochen runtergeknirscht. Jetzt hab ich oben 6 Keramik-Veneers über den Schneidezähnen und an den 4 unten sind 4 Kronen. Das war so schmerzhaft, bis es fertig war, dass ich seitdem sogar alle 6 Monate gehe statt 1x jährlich...

Sofern keine Gefahr besteht, dass dir quasi die Zähne ausfallen, würde ich mich aber auch erst nach dem Wunschbaby darum kümmern ;-)

7

Hallo Schnatti!
Wäre dieser Test wg. Paradontitis ein Bluttest?? Ich hab am ZT 11 US und BT, da bräuchte man ja nur noch zusätzlich da oder dort ein Häckchen machen fürs Labor.
Akute Gefahr besteht nicht, aber über kurz oder lang werd ich da nicht drum rum kommen.
Baby first ;)

8

Nee. Ich glaube, das ist so ein Test über die Mundschleimhaut. Keine Ahnung. Hab das halt im Wartezimmer immer wieder gesehen und mich jetzt nach der missglückten IVF dazu durchgerungen, einen Termin zu machen. Wenn ich irgendwie an Stellschrauben drehen kann vor der ICSI, dann möchte ich das tun.
Den Test muss ich dann nicht machen, weil bei der Zahnreinigung ja sowieso alles überprüft wird.

weiteren Kommentar laden
9

Hey Du,

ich habe auch Zahnfleischrückgang, bei mir ist es leider genetisch und nicht entzündlich. Ich kann Dir nur empfehlen zu einem speziellen Parodontologen zu gehen. Das sind die Spezialisten für das Zahnfleisch und die kennen sich viel besser aus als die normalen Zahnärzte. Sollte es in jeder Großstadt geben. Vergleiche es mit Gyn-KiWu. Meiner hat mir schon sehr geholfen, auch wenn es die GKV leider nicht zahlt.

Liebe Grüße,
Zitronenfalterin

12

Meine beiden Geschwister haben das seit Jahren schon. Ich hab gedacht, ich bleib davon verschont. Aber gut, so ist es jetzt.
Ich werd mich nochmal umhören.
💁‍♀️

11

Ich werde dir heute Mittag berichten können. Mir ist gestern ein Stück Zahn abgebrochen und ich habe und 11.30 Uhr Termin 🙄 bin ja in der 7 ssw und weiß gar nicht, was man da an Medikamenten verwenden darf uns was nicht, aber die Ärztin wird’s sicher wissen.

13

Ohhhhh, autsch!
Hauptsache Deinem Krümelchen geht es 😌
Toi, toi, toi für den ZA Besuch

14

Danke! Das hoffe ich! Morgen ist der zweite US und dann kann ich hoffentlich ein kräftiges Herzchen sehen!

Top Diskussionen anzeigen