Macht Progesteron wirklich Schwangerschaftssymptome?

Hallo, ich bin PU+13 und teste bisher leider schneeweiß. Ich nehme morgens und abends noch cyclogest und abends estrifam. Ich habe empfindliche Brüste, häufiges Ziehen im Unterleib und gesteigerten Appetit. Das kann wirklich alles vom Progesteron kommen, oder kann ich doch noch leise hoffen?

1

Ja, ja und ja. Progesteron stellt meinen Körper immer völlig auf den Kopf. Du kannst natürlich trotzdem hoffen.

2

Das wollte ich nicht hören 😅🙈 danke dir!

3

ja 😆

4

Ich habe keine Nebenwirkungen von Progesteron -

Nehme aber auch nur 200mg abends vaginal.

5

Also ich bin nun zum 2. mal schwanger. Die Schwangerschaftsanzeichen fühlen sich bei mir komplett anders an, als die Nebenwirkungen vom Progesteron.

6

Na das höre ich doch mal gern 😉😅 dieses Gefühl, dass ich jederzeit meine Tage bekomme und dann ist nix hatte ich in meiner ersten Schwangerschaft genau so wie jetzt. Nur die Müdigkeit ist nicht da 😒

9

Ja das hatte ich auch. Die Müdigkeit und Übelkeit kam bei mir erst in der 7./8. Woche.
Ich drück dir die Daumen 🍀

7

Hi,

also ich habe bisher bis auf seitliches Ziehen in den Brüsten (so wie immer PMS) und Müdigkeit nichts an Nebenwirkungen vom Progesteron gehabt. Habe jetzt sechs Versuche hinter mir. Wenn es negativ war, habe ich sogar immer trotz Medis pünktlich meine Mens bekommen und habe immer auch irgendwie gespürt, dass es nicht geklappt hat.
Bei meiner Tochter hatte ich das einzige mal null Anzeichen (kein Ziehen, Drücken oder sonstiges) und da war es positiv..,
Diesmal ist mein Körper echt gemein: bin jetzt TF + 14 und die Tests sind alle negativ... Aber: diesmal keine Mens und explodierende Brüste - was ich sonst niieeeee hatte. Hätte ich nicht die Tests gemacht, dann wäre ich wahrscheinlich morgen mit einem guten Gefühl zum BT gefahren... so habe ich aber seit gestern die Medis abgesetzt und gehe nur noch pro Forma hin.

Lange Rede, kurzer Sinn: es kann alles und nichts muss! Und selbst nach zig Versuchen, wo man denkt, man kennt schon alles an Reaktionen kann man noch überrascht werden 😅

Ich drücke dir die Daumen ✊🏻✊🏻🍀🍀

8

Danke Winny. Mir geht es exakt wie dir, nur dass ich genau die Anzeichen habe, die ich bei meiner Schwangerschaft auch hatte. Vor allen dieses Ziehen im Unterbauch. Ich wäre morgen aus allen Wolken gefallen, wenn ich nicht vorher schon vier schneeweiße Tests in den Händen gehabt hätte 😓

10

Kann, muss aber nicht. Ich merkte damals keinen Unterschied als ich Progesteron eingenommen habe.

Empfindliche Brüste, Ziehen im Unterleib gehörte bei mir eher ab und an mal auch zu PMS (und da nahm ich noch kein Progestoron ;-) )

11

Bei mir ist es leider so...
Also zumindestens stelle ich mir so meine Schwangerschaftsanzeichen vor.
Mir ist unter der Einnahme ab und zu schlecht, habe empfindliche Brüste, Unterleibsziehen und zum Leidwesen meines Mannes üble Laune 🙈🤭

Leider war trotz der vielen Nebenwirkungen noch nie ein Test positiv.

Aber das kann ja bei jedem anders sein 🍀

12

Oh je, ich drücke dir die Daumen, dass sich das bei dir bald ändert! 🍀
Ich lass mir morgen beim BT die Bestätigung geben von dem was ich schon weiß und gönne mir dann abends die halbe Flasche Wein die noch im Kühlschrank steht und trinke auf die nächsten zwei versuche 😐

13

Na dann auf zum nächsten Versuch 🍀🍀🍀

Wir trinken seit Anfang Dezember beide keinen Tropfen mehr, weil Alkohol angeblich bei Frau und Mann sich negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken kann.
So einen schönen Cocktail vermisse ich schon 🙈

Top Diskussionen anzeigen