Wann 2. Kryotransfer?

Hallo...
Nach meinem negativ vom 1. Kryotransfer bin ich wieder am zweifeln. Pause machen oder direkt im nächsten Zyklus los legen? Bin heute bei ZT1 oder 2 und müsste morgeb/übermorgen ggf. Wieder mit Estrifam starten.

Was birgt bessere Chancen? Gibt's da Studien zu ob sich eine Pause positiv oder negativ auswirkt oder ist es völlig egal für die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Einnistung?

1

Ich glaube mittlerweile es ist völlig egal, solange du alles gut vertragen hast und es dir sonst gut geht!

Machst du natürlichen oder künstlichen Zyklus?
Bei ersterem würde ich definitiv sofort weiter machen, wenn du willst.
Beim zweiten abhängig davon wie du es als vertragen hast

2

Hallo
Also ich bin zweimal im künstlichen Kryozyklus schwanger geworden. Bei Kind eins hatte ich eine negative Kryo und bin im Folgezyklus schwanger geworden.
Beim zweiten Kind war es auch so. Also immwr ohne Pausenzyklus dazwischen.
Ich würde es auch davon abhängig machen, ob es eine künstlicher Zyklus ist und wie gut du die Medikamente verträgst.

Liebe Grüsse

3

Hey danke für eure Antworten.
Es war ein künstlicher Kryozyklus und ich hab die Medikamente ganz gut verkraftet. Hatte nur nach TF viele SS-Anzeichen an Symptomen - also wegen der Hormone. Sonst hab ich sie ganz gut weg gesteckt 🤔

Top Diskussionen anzeigen