Pim My Eggs?

Nach 2 negativen IVF Versuchen bin ich derzeit dabei zu prüfen was ich alles zusätzlich noch machen kann.
Was macht ihr so?

1

Huhu,

pimp my eggs kann jedenfalls nicht schaden.

Ich nehme täglich Inositol und Vitamin D.

Nicht ganz so regelmäßig auch verschiedene andere Dinge wie Eisen, Magnesium, Q10, Selen, Omega 3.

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Woher weißt du wie viel du nehmen muss?

6

Google mal nach pimp my eggs, da findest du die üblichen empfohlenen Dosierungen.

Für Vitamin D, Eisen und ein paar andere Sachen ist es auch sinnvoll, beim Hausarzt ein Blutbild erstellen zu lassen und dann entsprechend zu dosieren.

Bei Inositol sind es 2 * täglich 2 g.

2

Nach 2 negativen ICSI habe ich auf eine Gebärmutter- und Bauchspiegelung bestanden. Außerdem wurde die Gebärmutter auf Killer- und Plasmazellen untersucht. Pimp my eggs habe ich schon vorher gemacht. Außerdem habe ich Akupunktur machen lassen. Hat mir beim Entspannen geholfen.

3

Die Gebärmutterspiegelung habe ich auch gerade hinter mir.
Und das Thrombophiliescreening läuft auch.

5

Myo-Inositol, Granatapfelmuttersaft, Himbeerblättertee (würg...), Magnesium, Zink, Q10, Probiona (Milchsäurebakterien), Methylfolat, Vitamin D3+K.

Die Untersuchung auf Killer- und Plasmazellen sowie das Mikrobiom als auch die humangenetische Untersuchung würde ich bei dir als sehr wichtig ansehen, wenn schon 2 IVFs negativ waren. Auch, weil da ja bald ein Kostenfaktor (Kassenversuche, etc.) hinzukommt und irgendwo eine Ursache sein muss...
Die Humangenetik kannst du direkt in der Fk machen. Ob sie die Biopsie machen, weiß ich nicht.

7

Darf ich dich fragen wer und wo/wie die Untersuchung auf Killer- und Plasmazellen sowie das Mikrobiom abläuft bzw. vornimmt?

Meine Kiwu hat nach dem 2. Negative (IVF) nicht reagiert.

Meine Hausärztin schickt mich jetzt zur humangenetischen Untersuchung.


Ansonsten nehme ich auch
Omega-3, Q10, Selen, Zink, Magnesium, Melantonin, Inositol, Yamswurzel, Zyklustee, DHEA

8

Ich hab wegen der Biopsie direkt bei Reprognostics (Mannheim) angerufen, ob die das machen. Schön blöd #rofl Aber da ich in BaWü wohne, wäre es eine Option gewesen.
Das Labor macht es natürlich nicht, oh Wunder :-D
Sie haben mir aber eine Frauenärztin in Heidelberg empfohlen. Bei ihr bekam ich recht schnell einen Termin und sie schickte die Gewebeprobe dann hin. Innerhalb von 9 Tagen hatte ich das Ergebnis.

Die Biopsie ist letztlich wie eine Vorsorge, ohne Sedierung. Mit Speculum wird geweitet und dann wird das Gewebe entnommen. Das Schmerzempfinden ist dabei ganz unterschiedlich. Ich würde 60 Minuten vorher min. 2 Buscopan oder Ibu nehmen.

Top Diskussionen anzeigen