Pimp my eggs vor künstlicher Befruchtung Erfahrungen

Hallo zusammen,

wie lange habt ihr denn Pimp my eggs vor der künstlichen Befruchtung gemacht? Und wie hat es gewirkt?

Ich habe im März damit angefangen (Omega 3 und Q10 schon im Dezember) und jetzt steht wohl eine IVF an. Ich habe gelesen dass es bei vielen die Qualität und Menge der Eizellen im Vergleich zu vorherigen Versuchen sehr verbessert hat. Leider sind die Zeitangaben wie lange man es nehmen sollte bis es „wirkt“ recht unterschiedlich. Von „ein Zyklus“ bis „ein Jahr“ hab ich alles gelesen. 😅
Da wir 100% Selbstzahler sind möchte ich natürlich möglichst alles optimieren bevor es los geht und frage mich jetzt wann ich die IVF am besten starten sollte.

Bin euch über Tipps und für Erfahrungen sehr dankbar! 😊

Liebe Grüße

1

Dann schreib ich hier noch mal 😉.

12 Wochen vorher sollten es sein, da Eizellen solange in der letzten Reifung sind, bevor sie springen. In dieser Reifung benötigen sie die Nährstoffe.
Ich hatte im Sommer 2020 begonnen, ICSI dann 11/20 und 03/21.
Leider habe ich immer nur wenige Eizellen per Punktion, zwar mehr Follikel, aber für meinen amh auch eigentlich zu wenig. (3. ICSI dann langes Protokoll)
Die Befruchtungsrate war dann aber immer gut (3von4/2von2), die Qualität unterschiedlich. Also ich kann leider nicht mit positiven Beispiel vorangehen. 😄.

2

Hallo :)

12 Wochen sind da der Zeitraum. Ich habe es ebenfalls gemacht und weiß natürlich nicht wie meine "Ausbeute" oder Befruchtungsrate gewesen wäre, wenn ich es nicht gemacht hätte. Ich achte auch sonst auf eine ausgewogene Ernährung geachtet, denn ich denke, dass es wenig Sinn macht, teure Nahrungsergänzungsmittel isoliert einzunehmen. Regelmäßige Bewegung ist auch sehr wichtig für den Stoffwechsel.

Ich kann es total verstehen, dass du alles optimal vorbereiten willst! Viel Erfolg und alles, alles Gute #klee

7

Vielen lieben Dank für deine Antwort!
Ja, auf eine ausgewogene Ernährung und Bewegung achte ich sowieso. Aber nach 12 erfolglosen Zyklen und keinerlei Diagnosen greift man schon schnell nach jedem Strohhalm. 😅 Vorallem weil bei mir dieses Jahr noch der „böse“ Geburtstag ansteht. Das macht einem schon unterschwellig Druck.
Wie ist es bei dir denn gelaufen?

9

Ich bin 38 und mein AMH liegt bei 1,5. Ich hab 10 Tage mit 225 Bemfola und 75 Menopur stimuliert. Ich hatte 10 EZ, 9 haben sich befruchten lassen und 2 haben es zu je AA Blastos geschafft. Eine habe ich nur transferieren lassen. Ich bin jetzt in der 10 SSW und entsprechend momentan sehr zufrieden damit wie es gelaufen ist. :)

Was du zum Thema „Strohhalm“ sagst, kann ich zu einhundertprozent nachvollziehen. So ging es mir auch. Und ganz ehrlich: Es kostet nicht die Welt und ist ja auch sonst gesund. Ich würde also auch definitiv wieder pimp my eggs machen. Jetzt bleibt aber hoffentlich erstmal diese Schwangerschaft intakt.

Und tut mir sehr leid, dass du nach all den erfolglosen Versuchen gerade an deine Grenze kommst. Ich kann das total verstehen. Ich drücke dir sehr die Daumen, dass du nun mit der IVF auf dem richtigen Weg bist!

weitere Kommentare laden
3

Ich habe immer nur von mindestens 3Monaten gelesen. Weil einfach die EZ so lange Vorlauf brauchen.
Ob es immer was an der Menge tut?

Wenn du magst kannst du meine Vk anschauen.
Die Oktober ICSI letztes Jahr war mit PME seit April.

4

In welcher Dosis hast du DHEA eingenommen?
Danke und Gruß Soula

5

3x 25mg und bekam ein Fell wie ein Orang Utan, hatte es von meiner Kiwu verschrieben bekommen.
Das Zeugs ist echt nur unter Ärztlicher Obhut gut.
Aber ich habe wirklich aus allen Rohren mit den Nems gefeuert.
Also kann ich nicht den Erfolg einem einzelnen zuschantzen.
Lg

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen