Endometriose OP

Guten Morgen, ich weiß nicht ob ich in diesem Forum richtig bin... Ich hatte gestern meine erste Endometriose OP, es sind 2 Herde entfernt worden, die Eileiter sind perfekt frei und der Arzt meinte jetzt sind die Chancen im nächsten halben Jahr stark erhöht.. Mein Partner und ich haben es vor der OP 2 Jahre erfolglos versucht... Und so wie ich hier grad in den Seilen hänge und bei jeder Bewegung Sorge hab dass mein Unterleib zerreißt kann ich mir eine Schwangerschaft nach so einem Eingriff echt schwer vorstellen. Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir was erzählen? Vielen Dank 😊 bleibt alle gesund

1

Ich hatte auch ne Endo OP, allerdings sind wir icsi Patienten. Seit ihr in ner kiwu Klinik? Ich wurde im September operiert, im November der erste positive test, allerdings FG. Dann wieder im März positiv, allerdings wieder FG. Dann Pause uns Abnahme und im Dezember wieder positiv und liegt grad schlafend neben mir:)

2

Ich hatte im August 2019 eine Bauchspiegelung und dabei wurde Endo festgestellt und auch entfernt.
Ich hatte drei Wochen etwas last damit aber dann war alles wieder wunderbar :)

3

Hallo,
meine Endo-OP war 2016. Ich habe Endo Grad 4. Es geht echt schnell wieder aufwärts. Bei uns hieß es damals noch maximal 6 Monate so probieren und dann in die Kinderwunsch-Klinik.
Liebe Grüße und gute Besserung
blubb

4

Und wie ist es ausgegangen ?:)

6

Geklappt hat es innerhalb der 6 Monate nicht, das lag aber auch am schlechteren Spermiogramm von meinem Mann.
Nach 2 ICSIs und 2 Kryos kamen 2017 dann unsere Zwillinge zur Welt.
Aktuell bin ich spontan schwanger mit Kind Nr. 3 (ohne weitere Endo-OP o.ä.)

weiteren Kommentar laden
5

Huhu,

Ich hatte vor 3 Wochen auch die OP und mir wurden ebenfalls 2 Endo Herde entfernt.
Die ersten paar Tage sind anstrengend, aber du wirst bald merken, dass es dir besser geht. Das geht recht schnell, unser Körper ist echt der Wahnsinn.
Wir sollen es jetzt auch noch 6 Monate versuchen und danach hieß es sollen wir on eine Kiwu Klinik gehen. Im Mai sind es schon 2 Jahre ohne Erfolg.

Drücke dir die Daumen 🍀😘

8

wir sind schon 2,5 Jahre ohne Erfolg :(

9

Da bin ich echt gespannt... Im Moment tut es einfach weh und direkt nach dem wach werden hab ich gedacht ich muss sterben 🙈... Ich kann mir noch gar nicht vorstellen dass das jetzt den Unterschied machen soll.
Ich hätte jetzt gern möglichst schnell noch n test von meinem Partner damit wir abschätzen können ob wir mehr Hilfe brauchen

10

Hallo,

Ich möchte dir gerne mal etwas dir Sorge nehmen.

2018 hatte ich meine erste BS. Dann Anfang 2019 gleich zwei weitere innerhalb einer Woche. Ich hatte schlimme Entzündungen im Bauchraum, die die letzten beiden OPs nötig machten. In Folge dessen hatten sehr heftige Verwechsungen und Flüssigkeit im Bauchraum. Im KH habe mich mit einer Mitpatientin angefreundet. Sie hatte eine 9-Stunden Endometriosesanierung mit Entfernung eines ELs und Teile des Darms. Wir sind beide noch im selben Jahr schwanger geworden. Sie auf natürlichen Weg ich durch eine Kryo, selbstverständlich nach der Abheilung. Bei uns beiden verliefen die Schwangerschaften sehr gut und beide Kinder sind gesund zur Welt gekommen.

Also ja, das geht. 😊
Gute Besserung, du wirst sehen nächste Woche bist du schon fast wieder die Alte 😉

11

Wow, was für eine Geschichte. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Wunder :)
Meine OP hat insgesamt 1.5 h gedauert glaub ich und so viel war ja nicht. Dann liegt es jetzt an meinem Mann xD

12

Danke 😊
Ok 1,5 Stunden ist schon nicht ganz ohne.

Bei meiner Freundin war aber auch der komplette Bauchraum voll damit und das wohl echt kompliziert.

Ich drücke euch die Daumen 🍀

13

Nur eine BS gibt Ausschluss darüber, ob du sie wirklich hast. Bei mir gab es bis auf Schmerzen bei der Mens kaum Anzeichen, wusste aber von meiner Familiengeschichte, das es sein könnte. Meine ICSIs liefen mehr als schlecht und eine BS bestätigte es nun auch, das Endo dort war. Endo kann einen negativen Einfluss auf die Eizellqualität haben, besonders, wenn sie an den Eierstöcken sitzt. Es handelt sich dann insgesamt um ein entzündliches Milieu im Körper, das eine Einnistung verhindern kann. Es ist eine chronische Erkrankung und kommt wieder. Mit Ernährung kann man es hinauszögern und mit der Einnahme von der Pille über eine gewisse Zeit auch austrocknen. Ob eine Sanierung vor ICSI Sinn macht, da scheiden sich wohl die Geister. Manche Ärzte sagen, dass man trotzdem schwanger wird und manche, dass man lieber erst aufräumen sollte für die besten Bedingungen. Ich starte im März eine ICSI nach der Sanierung und werde dann sehen, ob es besser läuft.
Vor eine BS brauchst du keine Angst haben. Nach ein paar Tagen ist alles wieder ok und du hast die Gewissheit. Man riet mir nach der Sanierung die nächsten 6-12 Monate effektiv zu nutzen bevor sie wieder kommen könnte.

14

Ich hatte meine OP ja am Dienstag und die Herde saßen tatsächlich direkt am eierstock. Jetzt sind sie weg aber mir tut alles weh... Ich bin mega druckempfindlich überall. Arme und Beine tun bei Berührung mehr weh als der Bauch... Die Hüften tun auch weh... Keine Ahnung ob das so normal ist :/

Top Diskussionen anzeigen