💓Hibbelpost am Mittwoch💓

„Manchmal wünschte ich, man könnte schneller warten.“

Guten Morgen ☕️☀️

Ach ja, die Warteschleife. In meinem Fall ES+7. Wir kennen es alle 🙈
Nicht nur, dass der Sst nächsten Mittwoch entscheidet, ob ich die Gmsh-Untersuchung mittags mache oder nicht 👩‍⚕️
Erschwerend kommt hinzu, dass ich nun gestern zwei Impftermine bekommen habe... 💉
Ihr wisst ja, wie gespalten da meine Meinung ist. Mittlerweile spricht wissenschaftlich nichts mehr dagegen, aber ich hab dennoch ein großes Unwohlsein beim Gedanken daran und weiß nicht, was tun 🤔 Gedankenkarussell 🎠
Das soll aber keine Diskussion nach sich ziehen, bitte. Ich bin eh schon verwirrt heute 😐 Ob das vom Progesteron kommt? 😂

Ich schicke dennoch heute viele gute Gedanken und wohltuende Drücker an die unter euch, bei denen die letzten Tage eher trüb waren und an die, denen gerade der Optimismus fehlt. Ihr bekommt ein Stück von meinem ab ☺️🤗🍀❤️

1

Guten Morgen,

Ich kann dich auf alle Ebenen verstehen, auch mit der Verwirrtheit 🤣

Ich konnte um 5 nicht mehr schlafen, Karussell im Kopf weil ich mit etwas nicht einverstanden bin was der Arzt entschieden hat. Die Admin Lady meinte gestern "Ihr Arzt beobachtet Ihren Akte, vertrauen Sie ihm" und genau da liegt das Problem. Wir vertrauen ihm nicht....

Ich werd nachher zu meiner Hausärztin und die um Rat fragen. 😇

Ich hab bisher auf meinen Bauch gehört und das mach ich jetzt weiter, egal was der sagt.

2

So geht es mir ja auch: Die erste Kiwu-Klinik im Dezember wollte Schema F (Clomifen-Ovitrelle-Utrogest), obwohl schon 5 gescheiterte Clomifenzyklen. Weitere Diagnostik? Ausgeschlossen. IVF? Min. 6 Monate ausgeschlossen. Klinikwechsel. Jetzige Kiwu-Klinik: Schema F2: noch 3 Letrozolzyklen, um die BS/GS vom November zu nutzen. Weitere Diagnostik? Erst nach FG. Aber immerhin IVF ab April.
Ich hatte seit Beginn unserer ÜZ das Gefühl, dass bei mir etwas nicht stimmt. Ich mache jetzt fast 20 Jahre autogenes Training und PMR --> Ich KENNE meinen Körper, bis in die kleinste Faser.
Und was hat mir das Misstrauen gebracht? Diagnostik auf eigene Faust, viele Diagnosen, die mir jegliche Zuversicht auf einen kleinen Bobbel nehmen, ABER: das Gefühl, dass ich alles richtig gemacht habe, indem ich auf mein Gefühl und nicht die Ärzte gehört habe.

Bin gespannt, wie die Kiwu-Ärztin beim IVF-Vorgespräch am 8.3. aus der Wäsche guckt, wenn ich ihr die Diagnosensammlung seit Januar vorlege #rofl

Was sagst du? Impfung bei negativem Test machen und ggf. in der Kiwuklinik nix sagen, damit ich keine Zwangspause verordnet kriege? Wissenschaftlich spricht ja nichts dagegen, auch nicht gegen AstraSeneca. 70% Schutz sind eine Menge und mehr als 0%. Hab auch ein wenig das Gefühl, dass ich es den Schülern und deren Familien schuldig bin und da eine Verantwortung habe...

3

Ja, man muss auch einfach auf sich vertrauen. Bin gespannt was meine Hausärztin nachher sagt.

Ich glaube wenn du jetzt geimpft werden kannst würde ich das machen. Ich würde es wahrscheinlich sagen, aber als, ich wurde schon vor ner Weile geimpft oder nur wenn sie fragen.
Wenn du nicht negativ reagierst auf den Impfstoff warum sollte man dir ne Zwangspause verpassen. Würde ich nicht verstehen...

Erzähl unbedingt wie due auf deine Vorbereitung reagieren 🤣

weitere Kommentare laden
5

Liebe Schnatti,

Nur noch ein paar Tage, dann darfst du testen, das schaffst du 💪🏼 Wann willst du testen?

Ich würde mich wohl impfen lassen, weil, wie du schon sagst, wissenschaftlich nichts dagegen spricht. Dann lieber die Behandlung verschieben, auch wenn Ich weiß, wie ungeduldig man immer ist , im Kiwu.

Ich habe leider seit 2 Tagen mit einer heftigen überstimulation zu kämpfen 😖😫 das hat echt noch gefehlt. Heute Nachmittag sagt meine Ärztin mir die Blutergebnisse und ob ich stationär behandelt werden muss. Das brauche ich jetzt echt nicht noch! Hoffentlich lohnt sich die Quälerei am Ende wenigstens.

VG
Michelle

6

Oh, wie fies... Als würden wir mit unseren Kiwu-Komplikationen nicht schon genug leiden! #aerger

Ich werde erst am Montag testen, das wäre ES+12. Da ist die Spritze sicher raus und ich würde einen eventuellen Verlauf bis ES+14 sehen. Vorher teste ich nicht.

12

Huhu liebe schnatti,

warten können wir hier alle sehr gut 😅

Ich bin heute ES+5. Alles wie immer.

Nachdem ich gestern die Zusage der PKV für 3 weitere IVF bekommen habe, kam gerade auch die der Beihilfestelle für einen 4. Versuch. Ging beides erstaunlich schnell und unkompliziert 😀

Jetzt warte ich nur noch auf das Ergebnis der HLA Typisierung und ggf. Partnerimmunisierung, dann kann es weiter gehen!

Daumen sind gedrückt 🍀

Ich persönlich würde mich impfen lassen, wenn ich die Möglichkeit hätte (bislang nicht absehbar).

LG Luthien mit ⭐⭐

13

Ja, ich denke auch, ich werde den Termin unabhängig vom Sst wahrnehmen. Sollte er je positiv sein, geh ich eh auf direktestem Weg zum FA für eine Blutabnahme und kann ihn ja auch nochmal nach seiner Meinung fragen. Aber danke! #herzlich

Ja, irgendwie unterschwellige Übelkeit und oft auf Toilette. Das kann aber auch an vielem anderen liegen. Ich kann nicht mehr glauben, dass es tatsächlich natürlich funktionieren könnte. Der Körper spielt wohl wieder Streiche. Wär ja eh zu früh für Symptome.

Top Diskussionen anzeigen