PU13 SST positiv und ich kann mich nicht freuen 🤯

Hallo,

ich hatte erst überlegt ob ich schreibe oder nicht. Oft sind es die gleichen Probleme, aber ich weiß ich bekomme Mutmacher und das hilft manchmal schon über ein paar Stunden der Warteschleife hinweg.

Nach 7 icsis negativ ist die erste kryo positiv. Seit PU9 schon fast teste ich positiv. Ich hab gezittert geweint und konnte es nicht glauben. Jetzt bin ich in einen Testwahn verfallen 🥴🙄 Der Strich wird stärker, aber ich hatte heute an PU13 richtig dolle Mensziehen und eine mini mini Blutung. Also eigentlich war nur das Progesteron ganz hell rosa mehr war’s nicht. Das hat mich sehr erschreckt. Jetzt ist es schlimmer mit dem „Wahn/Angst“ als vorher. Ich kann mich einfach nicht freuen. Warum 🤷🏼‍♀️ Ich müsste überglücklich sein. Endlich ein Meilenstein, aber ich gucke auf den Test, der dunkler wird. Testet hier eigentlich auch jemand öfter am Tag? 🤭 Fühl mich schon ganz schlecht vor mir selbst. Ich weiß nicht was ich erwarte 🤷🏼‍♀️ Freitag ist erst BT 🤯 Blutung sind erstmal keine da, alles wieder weg. Habe aber Angst und muss nun immer mal nachschauen ob da was ist 🙄 Ich hatte heute auch kurz Zahnfleischbluten aus dem nichts. Ich hab mich gewundert was das für ein Geschmack ist. Hab ich sonst nie sowas. Vielleicht vom ASS. Ich weiß es nicht. Ich bin so, wie sagt man heute „lost“. Ich komm nicht raus aus der Schleife. Ich hab geschlafen, aber nichts macht mir gerade Spaß. Ich kann mich nur schwer ablenken. Corona und nur zh hocken gibt sein bestes dazu. Mein Mann ist auch arbeiten am Nachmittag, sodass ich fast nur allein bin und kaum Ablenkung habe 😥 Warum kann ich mich nicht freuen? Kennt einer das?

1

Ich durfte bisher leider nur einmal kurz positiv testen und kann daher nur erahnen, in welcher Endlosschleife du dich gerade gefühlt befindest. Dein Weg ist schon sehr lang und sicherlich kann man es dann irgendwann gar nicht so recht glauben, dass doch noch alles gut werden kann.
Ich würde dir gern mitgeben, dass du versuchen solltest, zur Ruhe zu kommen, aber ich kann mir denken, dass das wohl gerade einfach nicht funktionieren möchte.
Ich sende dir daher aus der Ferne viele gute Gedanken und beruhigende Drücker #herzlich
Meine Daumen sind gedrückt, dass alles gut ist und vor allem bleibt #klee

2

Danke dir ❤️ Ich Versuchs immer wieder dich werde immer wieder rückfällig mit den Gedanken und ich kann nicht verstehen wieso ich bei stärker werdenden Tests mich nicht freue sondern die Angst größer wird stattdessen 🤷🏼‍♀️ Ob das die Hormone sind 🤷🏼‍♀️

3

Das ist sicherlich eine Kombination von vielem.
Hormone. Dann, dass du schon ein Sternchen hast. Dass oft unlogisch scheint, warum es nach so einem langem Weg plötzlich klappen sollte. Die Emotionen, die wir mit unserem Kiwu verbinden. Die Angst, dass wir uns täuschen.
Mit einem "Entspann dich einfach" ist es da nicht getan und ich finde es vollkommen in Ordnung, dass es dir geht, wie es dir geht! Versuche auch, das in Ordnung zu finden :-)
Hast du vielleicht die Möglichkeit, morgen einen BT zu machen? Vielleicht könnte dir das etwas Anspannung nehmen?

weiteren Kommentar laden
4

Ganz einfach. Du hast Angst dich zu freuen. Aber je weiter die Schwangerschaft voranschreitet, desto entspannter wirst du.

Alles Gute!!!!

6

Danke ☺️ Ja ein Meilenstein ist positive Test. Diesen haben wir 🍀🙏🏻 Jetzt der BT und der erste Ultraschall. Ich denke auch das es danach besser wird. Aber erstmal dahin kommen 🥴🤯🍀🙏🏻

7

Liebe Ani,

Erstmal fühl dich in den Arm genommen 💕

Ich denke was du durchmachst ist völlig normal und mir geht es ähnlich. Würde man einfach so einen positiven schwangersxhafttest in der Hand halten würde man wahrscheinlich denken ohhh wow ich bekomme ein Baby.
Aber nach unserem weg ist es glaube ich fast unmöglich so schön naiv optimistisch zu bleiben.

Meine Gedanken sind da auch gerne ... warum sollte jetzt ausnahmsweise mal alles rund laufen. Ixh konnte mich heute auch exakt 0 stunden auf die arbeit oder irgendetwas anderes konzentrieren. Aber die Anspannung die wir über unseren langen weg hatten und haben mußten um durchzuhalten kann ja nicht von jetzt auf gleich verschwinden.

Das gute ist, deinem Krümel schadet das alles nicht und es gibt kein richtig und falsch wie du damit umgeshst. Ich habe heute mir einer bekannten geredet die ehrlich gesagt hat, dass sie jedes mal getestet hat wenn sie auf Toilette war.

Ich verfalle gerade eher ins Gegenteil. Da meine erste Schwangerschaft ein HCG krimi mit bösen Ende war, will ich das alles gerade gar nicht wissen. Der test war positiv also war ich gestern schwanger was schon mal ein unglaublich toller Schritt ist. Was morgen sein wird weiß ich nicht und auch der beste Wert kann mir nicht die Garantie geben das es gut ausgeht. Daher sage ich mir immer ein test würde mich nur mehr stressen. Am Ende ist er schwächer weil ich so viel getrunken habe oder oder ....

Mein plan ist genau noch einmal, morgen an PU+14, zu testen und wenn es dann eine gute Steigerung gibt bis zum US davon auszugehen das alles gut ist.

Ob ich das so durchhalte steht in den Sternen. Aber mir geht es bisher damit besser als dem testwahnsin.

Wie dein weg ist darfst du entscheiden. Wenn du dich mit mehreren Tests am Tag besser fühlst... super!! ist doch auch eine gute Strategie 😊 das Geld für die Tests fällt bei den behandlungskosten eh nicht mehr ins Gewicht und die Hauptsache ist das es dir gut geht und was andere dazu denken ist egal 😊

In jedem Fall wünsche ich dir von ganzen herzen das all deine Sorgen und Ängste unbegründet sind, und du ganz langsam Schritt für Schritt immer mehr vertrauen in deinen krümel fassen kannst um ihn dann in 36 Wochen glücklich in den Armen zu halten 😊💕

8

Vielen Dank 🙏🏻🍀❤️

Naja das mit dem testen da hast du recht. Irgendwie beruhigt es mich. Die Teile aus dem Internet kosten ja auch nichts, aber sind natürlich echt schlecht von der Qualität. Trotzdem ist ein Strich da und er wird dunkler. Ich bin gerade aufgewacht und musste aufs WC. Viel zu früh 😖 Eigentlich wollte ich erst später testen, aber konnte natürlich nicht wieder einschlafen 🙄 Jetzt hab ich getestet. Mit einem teuren 25 von Clea.bl. Und er ist fett positiv 🥴 Auch meine Testreihe vom 10 er und 20 er 😏🥴 Ja irgendwie mach ich beide warum auch immer. Sind dunkler. Beim lesen deiner Nachricht musste ich weinen 🥺 Kommt gerade öfter vor. Ich glaub das stresst auch weil man ja mit nicht so vielen Menschen darüber spricht. Ja ein süßes Geheimnis, aber mein Partner möchte natürlich nicht das ich vor der 12 Woche mit jemanden darüber rede. Daher hilft mir das Forum mega dabei mit der Sache umzugehen. Oh Gott andere lesen das und denken bestimmt. Äh was hat sie ist doch positiv. Aber so einfach ist das tatsächlich nicht. Ich wollte es immer hierher schaffen und jetzt 😳 Ich habe nie weiter gedacht 🤷🏼‍♀️ Ich bin theoretisch heute 4+0 also in der 5 ssw 🤭 Ich kann es nicht fassen und der Krümmel soll so groß wie ein Sesam sein, dass kann doch nicht. Ich endlich, wie kann das sein? Statt mich zu freuen, könnt ich nur weinen 🙄 Was los mit mir 😯 So gern würde ich googeln wie ich es meiner Familie sage als Überraschung und aus dem Netz Ideen finden, wie gern würde ich mir vorstellen im Sommer meinen Bauch raushängen lassen zu können 😏 Aller Welt davon erzählen, aber ich habe Angst. Ablenken ist so schwer weil ich kann ja nicht meine Körper Anzeichen ausknipsen 🤷🏼‍♀️ Ich merke ja ständig irgendwas. Nichts ist mir gerade wichtig. Nur der Termin am Freitag 🤯 Ich hoffe die Zeit vergeht schnell. Ja ich weiß danach muss ich weiter bangen und bestimmt bis zur 12 Woche oder länger, aber ich bin so kurz davor. Erstmal der BT Wert und dann ob da wirklich ein Baby ist wo ein Herz schlägt. Das wäre das größte. Ich glaube dann kann ich mehr vertrauen in mich finden 🍀🙏🏻

11

Du sprichst mir aus der Seele und ich denke, auch ganz ganz vielen anderen hier..
Fühle dich gedrückt und versuche ruhig zu bleiben #winke

weitere Kommentare laden
13

Ich bin gerade genau in der gleichen Situation.

Ich bin im Kryozyklus und letzte Woche Dienstag an TF+6 einer Blasto hatte ich schon den ersten BT, HCG war bei 24. Drei Tage später gab es den zweiten BT, so macht das meine KIWU immer. Da lag der HCG bei 170, also alles perfekt. Samstag Abend dann minimalste Blutungen. Eigentlich war nur das Utrogest ein bisschen verfärbt. Da bin ich total hysterisch ausgeflippt. Hab nur noch geheult. Ich habe schon zwei frühe Abgänge hinter mir und da war es auch immer so.
Wir sind dann um mich zu beruhigen am Sonntag in die KIWU um noch einen BT zu machen. Da war der BT bei 425, also wirklich perfekt.
Ich habe mich kurz gefreut, aber jetzt bin ich seitdem nur noch in einem Loch. Ich teste zwar nicht, weil ich weiß, dass mich das total fertig machen würde. Ich kann mich aber einfach nicht entspannen. Meine Gedanken kreisen nur darum. Ich mache mir jetzt schon vorwürfe, dass ich mit meinem Anfall am Samstag und meinen negativen Gedanken erst recht den Abgang ausgelöst habe.

Ich höre auch die ganze Zeit in meinen Körper rein. Ich hatte seit Montag keine Übelkeit mehr. Und das werte ich natürlich gleich als schlechtes Zeichen.

Ich habe am Montag meinen nächsten Termin in der KIWU. Da ist dann auch schon der erst US. In meinen Gedanken, wird es Montag so sein, dass man mir sagt, dass es nix geworden ist. In meinem Kopf gehe ich schon durch, wie ich die schlechten Nachrichten überbringe und wie tief das Loch wohl sein wird, in das ich dann falle.

Eigentlich alles total bescheuert. Ich könnte mich ja auch einfach mal freuen.

Du bist auf jeden Fall nicht alleine mit diesen Gedanken und ich bin froh zu lesen, dass ich es auch nicht bin.

17

Ja so war es bei mir auch. Nur das Utrogest war ganz leicht rosa verfärbt. Für mich sah das aber natürlich aus wie Blutsturz 🙄 Das deine Klinik gleich testet finde ich gut, dann hat man diese elend lange Wartezeit nicht. Bei einem Wert über 400 ist das Testen glaub ich auch nicht wirklich sinnvoll oder? Der 25 schlägt an bei 25 aber der zeigt ja keinen Wert, deshalb könnte man daran ja eigentlich nichts mehr sehen oder 🤷🏼‍♀️ So schnell baut sich das hcg ja nicht ab. Als ich den MA hatte musste ich auch warten bis sich das hcg abgebaut hat. Wenn der 25 Test anschlägt und dunkel ist. Wie hoch könnte dann der Wert eigentlich sein? Über 50 Minimum. Das würde mich interessieren. Ich hab auch schon gegoogelt wo ich einen 50 Test her bekomme 🤭 Ja wir haben es nicht leicht. Ich deute auch alles eher schlecht als gut. Warum ist das so 🙄 Ich kann dich auch so gut verstehen. Aber immerhin bist du ein Meilenstein weiter als ich 😏 Ich weiß das hilft dir nicht. Aber wie du sagst, zu wissen man ist nicht allein hilft so viel weiter. Auch wenn es manchmal nur für 1-2 Std ist 🙏🏻 Ich habe heute wieder dieses Mensziehen. Kann mir nicht einfach nur schlecht sein 😖

15

Liebe Ani, das ist doch toll - ich freue mich sehr für dich.
Für den Moment kann es ja nicht besser sein. :) Verstehe aber auch warum du dich so fühlst - die Warterei ist die Hölle. Aber es wird irgendwann klappen und ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es diesmal soweit ist. Die Zeichen stehen ja super!

18

Obwohl ich mir jetzt 2 super BT Werte abgeholt habe, hab ich dennoch große Angst. Bis gestern hab ich 2-3x täglich (im Prinzip bei jedem Toilettengang) nen Test gemacht und mich damit komplett verrückt gemacht. Seit heute teste ich nicht mehr und hangel mich stattdessen ab sofort mit meiner Angst von FA-Termin zu FA-Termin. Ich fürchte das wird mindestens bis zur 12. SSW so weiter gehen 🙈 obwohl ich extrem erleichtert bin, diesen wichtigen Meilenstein geschafft zu haben, kann ich mich dennoch noch nicht so richtig freuen.. Verstehe dich also sehr gut!

19

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Nasenbluten und ein komischer Geschmack (Metallisch?) Yist ein ausgesprochen positives Zeichen bei einer Schwangerschaft.

Das hatte ich auch fast sofort bei meiner Ss.

Das vaginale bluten kann eine sogenannte Kontaktblutung sein die vom Einführen vom Progesteron kommen kann.
Es ist ja jetzt alles viel mehr durchblutet.

Die Schmerzen hatte ich auch. Bin deswegen panisch zum Arzt gerannt. Das waren die Mutterbänder die die Schmerzen verursacht haben. Außerdem fängt die Gebärmutter an zu wachsen. Das kann zusätzlich etwas zwicken.
Das wird bei Dir auch noch etwas anhalten.
Es führt sich wirklich etwas wie der beginn der Periode an.

Ich hoffe, ich konnte Dir zumindest etwas Angst nehmen. Ich lese nämlich nichts, was unnatürlich oder besorgniserregend bei Dir ist.

Jetzt wünsche ich Dir eine ruhige und langweilige Schwangerschaft.

LG Sternenkind19 mit Jan-Luca 14 Monate, an der Brust

20

Danke dir ❤️ Es wäre so schön.

Top Diskussionen anzeigen