Eine Theorie... was sagt ihr dazu? Ein Zyklus ohne alles?

Schon wieder geht ein Zyklus zuende in dem es sehr wahrscheinlich nicht geklappt hat. Und mein Gefankenkarussell läuft... Ich denke daran, dass ich vor mehr als einem Jahr gleich 2 mal im ersten ÜZ schwanger geworden bin (leider beides FG) und ich zu dem Zeitpunkt nichts außer Folsäure genommen hab.
Nach der 2. FG und Beginn kiwu nehme ich ASS100 und Progesteron ab Eisprung und seit 3 Zyklen auch clomifen und ovitrelle. Aber nix klappt.
Ob es nochmal ohne das alles klappen würde? Hab aber Angst was wegzulassen. Bin aber schon ü40 und hab kaum Zeit... und die Statistik spricht für weglassen. Oder??

1

Ich weiß nicht ob das eine zuverlässige Statistik ist....
Ich persönlich glaube auch nicht, dass es nun wegen den genannten Medis nicht mehr klappt.
Wenn du dich besser damit fühlst, würde ich es drauf ankommen lassen, aber wie du schon sagst, Ü40 läuft die Zeit nicht langsamer....
Kommt auch eine Ivf in Frage oder was sagen deine Ärzte?

2

Danke dir. Ja, das ist es eben, ich will keinen Zyklus verschwenden, aber komisch ist es schon, dass es erst so leicht ging und dann trotz Unterstützung nicht mehr...
Ivf kommt wohl nicht in Frage. Nicht verheiratet und Ü40, da wären wir selbstzahler und einmal reicht ja meist nicht, das schaffe ich finanziell nicht. Außerdem sagt der Arzt es liegt an den Eizellen, die ja auch die gleichen sind bei ivf. Und Spermiogramm, gebährmutterspiegelung, endometriumbiopsie, ... alles unauffällig. Eizellen Reifen immer mehrere top gross heran und springen auch und GBMSH ist gut aufgebaut... bienchen immer optimal platziert.

Insemination/iui könnte ich mir noch vorstellen und leisten. Und wollte mit Myo-innositol anfangen.
Aber mich lässt dieser Gedanke nicht los warum zweimal so unkompliziert und schnell und dann 1 jahr nix...

3

Verstehe ich schon. Aber meinst du nicht es war halt "Zufall"? Wenn dich der Gedanke nicht loslässt versuch es halt ein, zwei, drei Monate....🤷🏼‍♀️
Klar sind es bei der Ivf die gleichen Eizellen, dennoch hast du auf einmal vielleicht von 10 dann eine die eben gut ist und im natürlichen Zyklus halt 9 Monate das Pech, dass die Eizelle nicht in Ordnung ist. Das war aber lediglich mein laienhafter Gedanke dazu.
Ich kann auch verstehen wenn ihr es nicht versuchen wollt/könnt.
IUI ist doch eine annehmbare Option wenn das Spermiogramm soweit ok ist (wurde wohl hoffentlich gecheckt?)
Und unbedingt pimp my eggs 👍

Top Diskussionen anzeigen