Kryo - GMSH

Guten abend ihr Lieben,
wir befinden uns gerade in unserem ersten künstlichen kryo zyklus. transfer einer blasto ist am montag geplant. ich nehme aktuell 4x progynova, allerdings war die schleimhaut heute nur bei 7,3mm das altbekannte "problem" :( laut arzt schaut alles super aus und ich soll morgen mit dem progesteron starten.... mir kommt das so wenig vor? hatte aber auch bei den vorherigen icsis nie wirklich mehr, über 8 bin ich noch nie gekommen, bei den icsis tendenziell eher noch weniger (4-6mm am PU tag, transferiert wurde in der alten klinik trotzdem..) das ist unsere erste kryo und bin verunsichert. vielleicht schafft mein körper auch einfach nicht mehr? habt ihr da vlt erfahrungswerte? e2 im blut ist bei über 1000.

1

Hey,

ich hab auch immer ein Problem mit dem Aufbau meiner GMSH. Ich starte gerade in meine 2. Kryo (meine 1. natürliche Kryo) und esse jeden Tag Granatapfel und trinke Himbeerblättertee. Das hatte ich im 1. Kryo für mich entdeckt. Da hab ich 3mm in 3 Tagen geschafft, aber ab 8mm ging da auch nix mehr. Deswegen bin ich jetzt davon überzeugt, dass manche Frauen nicht mehr hinbekommen. Vielleicht ist die Gebärmutter bei uns schmaler, dass die Schleimhaut bei 8mm schon die gesamte Gebärmutter ausfüllt. Also keine Angst, 7,3mm ist doch dann super für dich. :-) Ab 6,5 wird transferiert, also alles super.

Ich drück dir ganz fest die Daumen für deinen TF :-)

2

Danke für deine lieben Worte #herzlich
man dreht irgendwann total durch :(
Kennst du dich mit dem estradiol Wert aus? ist der nicht zu hoch? bzw kann er überhaupt zu hoch werden? die icsi im januar endete im freeze all wegen es von 6500 und progesteron von 3 am punktionstag....

8

Dass der Östrogen zu hoch sein kann, hab ich noch nie gehört. Mein Östrogen war letzten Zyklus (Frischtransfer) auch bei 6.500, aber war kein Problem. Progesteron war unter 1. Glaub bei dir war ausschließlich das Progesteron das Problem. Wenn der zum ES/zur PU schon über 1 ist, wird nicht transferiert, weil die GMSH sich zu früh umwandelt und dann zum TF ggf. nicht mehr empfänglich ist und den Embryo nicht mehr aufnehmen kann.

3

Alles ab 7 mm gilt doch als okay ☺️

Es gibt hier auch Userinnen, die mit unter 4 mm schwanger geworden sind.

Daumen sind gedrückt 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Ich hatte 6 oder 7mm wenn ich schwanger wurde. Mir aber auch immer mächtig Sorgen gemacht. :-)

Mein Arzt meinte mal: leider nisten sich manche Embryonen ja auch im Eileiter ein, da ist theoretisch ja kaum etwas da zum einnisten!

Alles Gute!!

5

Hi, ich hab mich da am Mittwoch extra schlau gemacht, weil ich da an Transfer 8mm hatte und mir das wenig vorkam. Tatsächlich ist aber bei kryos alles ab 7mm super. Bei icsis sollte man mind 8mm haben. Also alles super bei dir, da kann man sich einnisten. ❤️

6

Hallo liebes,

Ich kann dich gut verstehen. Mir ging es ähnlich. Ich bin heute Tf+12. Am Tag des Transfers hatte ich eine GBMS von 7,3. der Arzt sagte dazu nichts. Ob es geklappt hat erfahre ich Freitag, da ist Bluttest.

Alles Gute für dich 🍀

7

Danke für eure aufbauenden Worte ❤️

Top Diskussionen anzeigen