Eiweiß Shake erst ab PU oder schon während Stimulation???

Ihr Lieben, Frage steht ja schon oben🔝 😊
Ich lese so viel bezüglich Überstimulationssyndrom und Eiweiß Shakes ....
Nimmt man schon während der Stimulation Eiweiß Shakes vorbeugend ? oder ist das dann eher kontraproduktiv weil man möchte ja eigentlich überstimulieren😊
Oder ist es erst nach der Punktion sinnvoll?
Lieben Dank schon mal
Lg Nadine

1

Die Eiweißshakes wirken sich ja nicht auf den Effekt der Stimulation aus, sondern auf den Wasserhaushalt deines Körpers. Eine eiweißreiche Ernährung ist ja prinzipiell empfehlenswert, von dem her kannst du nichts falsch machen :-)
Und sowieso gilt: Viel, viel trinken. Am besten Brennnesseltee.

2

Unterschreibe ich auch so 👍
Außer, auch brenneselltee nicht übermäßig trinken! Das unterstützt sicher gut, aber alle Kräutertees eben nicht literweise 😉 das lieber mit Wasser auffüllen

3

Das schon. Aber recht niedrig dosiert (4 TL auf 1,5 Liter) hat er halt den positiven Nebeneffekt, dass er entgiftet :-)

Bei Kräutertee-Mischungen wär ich noch vorsichtiger, richtig. Aktuell wird ja viel gemunkelt, ob z.B. Süßholz nicht sehr förderlich wäre. Das ist ja in vielen Tees als natürliches Süßungsmittel drin.

weitere Kommentare laden
4

Hallo meine Liebe,

ich ernähre mich während der Stimulation schon sehr Eiweißreich, aber trinke keine Shakes, da diese ja auch sehr gehaltvoll sind.
Ich esse lieber viel Fisch, Skyr, hirtenkäse, Ei, Hähnchen und sonst auch so gesund wie möglich. Das habe ich bei der letzten Stimulation auch so gemacht und mir ging es sehr gut. Und ja viiiieeeellll trinken. Ich trinke am liebsten Wasser mit Geschmack und Tee.

Alles Gute 🍀

6

Ok prima 🤗dann mach ich das so. Ihr seid super. Dankeschön für Eure Unterstützung und allen einen schönen Tag und viel Glück weiterhin 🍀💞😘

8

Hallo Nadine,

ich habe einmal am Tag einen Eiweisshake getrunken. Meistens gleich morgens ab PU. Schaden tut es nicht wenn du davor damit schon anfängst.

Brennesseltee wurde mir strikt vom Frauenarzt und Kiwu Klinik untersagt. Man entgiften / entschlackt nicht während der KiWu Zeit. 🤷‍♀️ Gibt es auch gute Berichte im Internet.

Ich habe Frauenmanteltee getrunken (max. 3 Tassen am Tag) oder Babytraumtee. Den habe ich sogar bis zur 13. SSW getrunken. Wenn Kräutertee dann trinke ich den Schwangerschaftstee vom DM oder Früchtetee. Meine Kiwu Ärztin und Gyn halten von den Tee nicht viel. Ist nur was für den Kopf sagten sie immer 😊 Ab und zu trinke ich auch mal ne Tasse Pfefferminze.

Viel Glück 🍀🍀

LG

Annett1986 mit 7 🌟 im 💖 und Bauchzwerg 32. SSW inside

10

Es ist ja schon interessant, wie divergent man oft beraten wird: Mir wurde explizit für diese Zeit eine Mischung aus Brennnessel, Frauenmantel und Mönchspfeffer empfohlen.
🤯🤗

11

PS: heftige Signatur, Annett! Schön, dass es jetzt so lange geblieben ist und alle guten Wünsche für die Geburt

weitere Kommentare laden
12

Hallo, mir hat der Narkosearzt schon vor der PU geraten, viel Eiweiß zu mir zu nehmen. Ich hab von der Stimu erst nicht viel gemerkt (waren nur 150 iE Ovaleap), aber von da an, als ich mit Fyremadel den ES unterdrücken musste, hatte ich oft einen schmerzhaft geblähten Bauch und mir war übel. Hab dann einen 0815-Eiweisshake im DM gekauft. Immer wenn ich den getrunken habe (und auch jetzt an PU + 3) gehen die Beschwerden nach mehreren Stunden weg. Und es sind trotzdem alle EZ bis auf eine reif gewesen und konnten befruchtet werden. 😊 Also ja, ich würde dir schon ab Stimu zum Eiweißshake raten.

15

Vielen lieben Dank Juli 💞🍀🥰

Top Diskussionen anzeigen