IVF - von 31 Eizellen nur 2 befruchtet

Hallo ihr lieben,
gibt es hier jemanden, der das gleiche Problem hat/hatte, wie ich?
Ich hatte trotz niedrig dosierter Stimulation 31 Eizellen, die bei Punktion entnommen werden konnten. Von den 31 haben sich aber nur 2 (!!!) befruchten lassen...
Ich war natürlich wahnsinnig traurig..
Durch die ÜS wurden die beiden eingefroren und in etwa 2 Wochen ist dann der Kyro-Transfer.
An was könnte so ein Befruchtungs-Versagen liegen?

Ich bin jetzt natürlich total angespannt, da dies unser erster und einziger Versuch sein wird (Selbstzahler fürs Geschwisterkind, Kind Nr. 1 entstand auf natürlichem Weg).

Falls die EZ wieder aufwachen und eingesetzt werden können, würdet ihr dann gleich das volle Programm mit Assisted Hatching, Glue usw. machen?

Viele Grüße

1

Darf ich fragen, warum das euer einziger Versuch sein wird? Hattet ihr schon Kassenversuche?

In dem Fall würd ich natürlich alles versuchen, was möglich ist, um die optimalsten Bedingungen zu schaffen.

War das Spermiogramm vielleicht nicht gut, dass es an den Spermien liegt? Manchmal passen Eizelle und Spermium einfach nicht zusammen. Aber bei so vielen Eizellen ist das schon auffällig, finde ich...

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht :-)#klee

2

nein, wir hatten noch keine Kassenversuche, aber die Klinik, in der wir sind, ist keine Vertragsklinik und somit nur für Selbstzahler.
Es ist unser einziger Versuch, da wir den Weg der künstlichen Befruchtung eigentlich garnicht gehen wollten, da wir schon ein Kind haben.

Wir versuchen es aber schon fast 2,5 Jahre (wobei meine Tochter SOFORT auf natürlichem Wege entstanden ist) und wir haben uns entschlossen, es einmal zu versuchen.
Natürlich hofften wir, dass wir ein paar mehr EZ einfrieren können...

Das Spermiogramm war 2x wirklich gut, deshalb wurde uns auch zu einer IVF geraten.

3

Hallo 🙋🏻‍♀️
Mir wurden bei der Punktion 25 Eizellen entnommen. Befruchtet wurden nur 3. Warum das so war keine Ahnung, kann bei ivf halt passieren hieß es. Spermiogramm war völlig in Ordnung. Der 1. Kryotransfer war negativ. Beim 2. Transfer hatte ich dann embryoglue und assisted hatching. Da hatte es dann geklappt und ich bin nun in der 25. Woche mit Zwillingen 💙💙. Ob es nun am hatching und embryoglue lag, keine Ahnung....war vielleicht einfach die richtige Eizelle und es hätte auch ohne geklappt. Aber ich würde es wieder so machen, einfach um ein ruhiges Gewissen zu haben. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden.
Liebe Grüße und viel Glück 😊🍀🍀🍀

4

Hallo,
es könnte sein, dass die Hülle der Eizelle zu dick war, dass das Sperma nicht eindringen konnte. Einer Bekannten ist es auch mal passiert, hatte sogar eine null Befruchtung.
Ich würde Garching machen lassen, wenn es nötig ist. Ob das mit dem glue was ist, kann ich dir nicht sagen. Hatte so was nie.

Ich wünsche dir viel Glück, dass es klappt.

5

Hallo,
Ich hatte mal was ähnliches von 21 punktierten Eizellen, waren 14 reif und am Ende nur 2 befruchtet.
Ich persönlich glaube das bei so vielen Eizellen oft die Qualität leidet.
Ich habe dann angefangen so ne Art pimp my eggs zu machen, q10, myo- inositol usw.
2,5 Monate später dann die nächste icis.
Natürlich haben wir weniger stimuliert um weniger Eizellen zu haben.
Es konnte jedoch nur ein Eierstock punktiert werden.
Aus dem wurden 8 punktiert, bzw 3 waren leer und somit waren es diesmal nur 5 aber es ließen sich 4 befruchten.
Also eine Befruchtungsrate von 80%, bei der ersten waren es unter 20%.

Die kyro mit den beiden aus der ersten icis, war negativ.
Die zweite icis mit frischtransfer endete in einer Biochemischen Schwangerschaft.
Lg

6

Kann dir nur von mir berichten,
Bei mir wurden 28 Eizellen punktiert.
Auch bei mir war, wie bei dir, eine ivf geplannt. Leider war genau an dem Tag der punktion das sperma meines Mannes so schlecht das sich nicht eines durch ivf hat befruchten lassen. Meine Praxis war so kulant und hat eine Rettungs ICSI durchgeführt. So konnten dann wenigstens noch 7 befruchtet werden sonst wären es 0 gewesen...
Weist du vllt wie die Qualität des spermas deines Mannes an diesen Tag war?
Vllt hattet ihr ja so ein Pech, dass genau an diesem Tag es leider schlecht ausgefallen ist wie bei uns.

Aber denke dran. Es sind 2.besser als keines. Und gib die Hoffnung nicht auf. Es könnte dein potentielles Kind dabei sein 💖
Viel Erfolg 🍀

7

Entweder es liegt an der hohen Ausbeute an Eizellen (bei über 20 leidet oft stark die Qualität) oder ihr leidet als Paar an einer Interaktionsstörung. Letzteres ist auch bei uns der Grund. Bei meinem Mann und mir ist ansonsten alles in Ordnung, wir wurden in 8 Jahren ohne Verhütung aber nie natürlich schwanger und hatten bei der IVF bei 14 (!) Eizellen trotz top Spermiogramm eine völlige Nullbefruchtung. Es gibt jedoch auch Paare, die trotzdem auch mal auf normalen Wege Kinder bekommen. Ihr habt ja auch schon eins. Bei uns klappte es durch GV nie, durch ICSI dagegen sehr gut und ziemlich schnell. Inzwischen haben wir sogar zwei Kinder. Zwei total süße Jungs. Ich würde euch raten, wenn ihr nochmal etwas Geld angespart habt, nochmal eine ICSI zu versuchen und dabei vorsichtiger zu stimulieren.

Top Diskussionen anzeigen