Blöde Frage.... GV nach Punktion "erlaubt"?

Hallo zusammen,

ich hab das jetzt vom letzten Mal gar nicht mehr im Kopf wie das mit dem GV nach Punktion aussieht? Weiß nur noch dass man nach dem Transfer ein paar Tage verzichten soll, und nach Punktion weiß ich nur noch man sollte wegen Infektionsgefahr z.B. auf das Baden verzichten....
Nun hab ich heute aber nach der Punktion auch eine Antibiotika-Infusion bekommen, weil ein Eierstock so schlecht erreichbar war, und nicht punktiert werden konnte, d.h. es sollte eigentlich keine Infektionsgefahr bestehen?

Hintergrund meiner Frage ist, da ja, soweit ich das mitbekommen hatte der linke Eierstock nicht punktiert werden konnte, die Eizellen, sofern die Follikel welche enthalten haben, ja noch irgendwo bei mir rumschwirren müssten....? 🤔
Die Follikel links waren am Montag 13+14mm, müssten heute also ggf. eine ausreichende Größe gebhabt haben für reife Eizellen.

Da ja nur 1 Eizelle punktiert wurde, wäre es ja eigentlich schade die (möglicherweise vorhandenen anderen 1-2 Zellen) verkommen zu lassen 🙈 Vielleicht schafft es ja doch noch eine auf natürlichem Weg?

Außerdem hab ich was gelesen, das Sperma in der Gebärmutter auch die Einnistung fördern soll?

Oder ist mein Gedankengang kompletter Blödsinn? Oder ein zu großes Risiko?

1

Bei uns heißt es kein GV nach Punktion, ehrlich gesagt wäre es aber auch bei keiner einzigen PU für mich überhaupt Frage gekommen 😅

3

Mir geht es nach der Punktion eigentlich soweit ganz gut, wobei ich jetzt allerdings, vor allem gegen Abend, trotz der 2. Ibuprofen doch etwas mehr Schmerzen habe wie bei der Punktion im Herbst... nicht schlimm, aber halt auch nicht wirklich angenehm.
Daher fällt das herzeln wahrscheinlich so oder so flach... 😉

2

Hallo,
Ich hatte im August das selbe Problem wie du, ein Eierstock ließ sich nicht punktieren.
Bei dem anderen wurden 8 punktiert aber in 5 waren nur reife Eizellen.
Da ich wusste das in dem anderen auch noch ca.8 Follikel waren, hatte ich auch erst daran gedacht Nachzulegen aber ich habe es mir nicht getraut und hatte auch nicht wirklich lust wegen den schmerzen.
Aber wenn ihr vielleicht 2 oder 3 tage vorher gehabt habt. Wäre das ja auch schon gut, den Spermien können ja bis zu 5 Tage in der Gebärmutter überleben.
Alles Gute für den Versuch.
Lg

4

Danke 😊

Bei 5 vorhandenen EZ und weiteren potentiellen 8 wäre mir das Risiko auch zu hoch...
Wieviel von den 5 wurden denn dann tatsächlich befruchtet?

Leider ist da nix im Vorlauf, das letzte mal ist etwa 1 Woche her und da kann aus diversen Gründen sowieso nichts hängen geblieben sein 🙈

Schmerzen hab ich jetzt zum Glück nicht ganz so extrem und sonst geht's mir auch weitestgehend gut... wobei ich aber wohl auch nicht allzu schmerzempfindlich bin. Allerdings sind sie trotz Ibuprofen doch etwas mehr als bei der letzten Punktion, nicht schlimm, aber eben unangenehm, daher fällt das herzeln wahrscheinlich sowie flach... 😉

5

Es ließen sich 4 befruchten.
Habe dann an PU+2 3 2zeller zurückbekommen, ist leider nur in einer Biochemischen Schwangerschaft geendet.
War schon richtig ärgerlich da ich eigentlich einfrieren lassen wollte.

weitere Kommentare laden
8

Respekt, dass du überhaupt darüber nachdenkst 🤣 Mir tut alles weh 🙈

Ich kenne es genau andersrum:
Wegen der Infektionsgefahr sagt man bei uns in der Kiwu Klinik, dass man auf Sex verzichten und sich schonen soll.
Nach dem Transfer spricht nichts dagegen.

Liebe Grüße
Regenbogen mit ⭐⭐⭐

12

Na ja so schlimm wars bei mir nicht, wobei es den Abend dann aber doch noch, trotz Ibu, ziemlich gezogen hatte...
Ich glaube die Klinik hatte das auch gesagt, nach PU erstmal nicht, wusste es aber nicht mehr genau, macht ja aber Sinn wenn es schon heißt, man soll aufs Baden verzichten... bei mir war eben nur hängen geblieben dass man es nach dem Transfer ein paar Tage lassen sollte.

15

Jeder reagiert ja auch anders.
Der Arzt in der Kiwu meinte es wäre schmerzhafter je mehr Eizellen es sind.
Bei meiner zweiten ICSI hatte ich 2 Eizellen.
Jetzt bei der ICSI ja 11 Eizellen. Das hab ich zu spüren bekommen 🙈

Mittlerweile ist die Lust auch wieder zurück 🤣

9

Nach punktion war es tabu (hatte eh so schmerzen, dass ich nichtmal dran gedacht habe) und nach transfer sollten wir sogar (wenn wir lust haben)... Weil das förderlich ist.


Hat auch geklappt im 1
Versuch 2018 ;)

13

Bei mir hieß es beim letzten mal tatsächlich nach dem Transfer erstmal ein paar Tage nicht, dass die Gebärmutter in Ruhe bleibt und sich der Embryo in Ruhe einnisten kann... da hat wohl jeder Arzt eine andere Meinung.... nun ja, dieses mal kam es ja leider nicht zum Transfer, so dass wir das jetzt nicht mehr ausprobieren können...

10

Die Infektionsgefahr nach PU ist äußert gering, die wird immer wieder überschätzt.

Durch die PU entstehen Verletzungen vergleichbar mit denen bei einer Blutabnahme über die Vene, das sind winzige Punkte, die Wunden sind sehr schnell wieder verschlossen.

Ich hatte auch schon einen Tag nach PU wieder GV.

Was GV nach TF angeht, gibt es unterschiedliche Ansichten, manche sagen, es wäre förderlich.

LG Luthien mit ⭐⭐

11

Hallo liebe Sunnyann,


mir wurde nie gesagt das man nach pu keinen GV haben darf.
GV mit dem Ziel die noch vorhandenen EZ auf natürliche Weise zu „ erwischen“ halte ich leider für wenig realistisch.
Sie waren Montag 13-14 mm richtig ?
Gestern bei PU dann evtl. 15-16 mm , also auch noch nicht wirklich sprungreif. 😕
Die Pu , ist ja gleichzusetzen mit dem ES im natürlichen Zyklus, viele Ärzte geben ja noch im OP vaginal Progesteron .
Oder wir Frauen starten am selben Abend damit.
Das leutet die zweite ZH ein.
Demnach glaube ich , dass die noch vorhandenen Eichen eher zu Zysten werden. Es fehlt FSH und LH um die Follis weiter wachsen zu lassen.
Dafür wandelt sich aber nach PU durch das Progesteron die GMSH um und bereitet sich ab sofort auf eine Einnistung vor.

Neben jeglichen logischen Fakten, Wunder passieren immer wieder.
Auch wir waren solch ein Paar ( allerdings nicht mit eurer Situation vergleichbar)
Wenn euch danach ist , versucht es.
Es kann ja einfach nur nicht klappen und das Mehrlingsrisiko ist bei 1-2 noch vorhandenen EZ auch nicht größer als würdest du dir einige Tage nach PU die befruchteten Mehrzeller / Blastos zurück geben lassen.
Es sei denn ihr macht in diesem Zyklus beides ... 😁
Däumchen, sind gedrückt 🍀

14

Leider gab es dieses Mal ja keinen Transfer und wir haben es den Abend auch nicht mehr hinbekommen noch zu herzeln... war dann doch zu unsicher, Mann zu müde und es hat, trotz Ibu, doch noch ziemlich gezogen....
Progesteron hatte ich erst spät am Abend begonnen, hätte daher vielleicht grad noch so hingehauen, aber ich glaube auch dass die Follikel von Montag bis Mittwoch nicht mehr ausreichend groß geworden waren... bei meinem "Glück" in diesem Zyklus... 😕

Top Diskussionen anzeigen