Bitte um Hilfe

Hallo,

ich bin seit bald 4 Jahren dabei ein Baby zu bekommen.
Leider erfolglos. Wir sind seit 2 Jahren in der Kiwu Klinik.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man selbst schauen muss, das es voran geht.
Ich möchte gerne die Immunologie testen lassen. Meine Kiwu Ärztin sagt, dass brauche ich nicht. Ich möchte nicht noch 2 Jahre Zeit verschwenden, bin nicht mehr die jüngste. Jetzt habe ich gelesen, dass es eine normale Blutuntersuchung ist. Frage an euch.

1. Brauche ja eine Überweisung. Kann dies auch mein Hausarzt oder normale Frauenarzt ausstellen?
2. Welcher Arzt untersucht die Immunologie?

Danke euch.

1

Die Überweisung kriegst du vom Frauenarzt auch, wenn er nett ist.
Ich hab mein Blut am Dienstag zu Dr. Pfeiffer geschickt. Schreib ihm am besten eine Email
Immudoc@hotmail.de

Und ruf im Labor Todorov an. Die sagen dir, welche Röhrchen du schicken musst:
Dr. med. Sebastian Pfeiffer
Specialist in Immunology
Specialist in Laboratory Medicine
Labor Todorov
Huettenstr. 31a
40215 Duesseldorf
Fon:+49-211-377384

Ich hab die Proben in einen kleinen gepolsterten Umschlag gepackt und den dann in einen großen gepolsterten Umschlag. Dann per Express versenden ;-)

2

Danke für deine Antwort.

Wer nimmt mir das Blut dann ab?
Wie läuft das alles ab. Schicke ich die Überweisung dort hin? Muss ich dann nichts zahlen wenn ich diese habe? Was mache ich, der Frauenarzt mir keine gibt?#zitter
Kannst du mir da noch Infos bitte geben?

3

Huhu,

die Überweisung kann dir grundsätzlich jeder Arzt ausstellen.

Es gibt verschiedene Ärzte, die darauf spezialisiert sind, zum Beispiel Dr. Pfeiffer oder Dr. Reichel-Fentz. Man kann Blutproben beim Hausarzt oder FA abnehmen lassen und hinschicken.

Eine andere Möglichkeit wäre noch eine Biopsie der GMSH auf Killer-und Plasmazellen, das kann theoretisch auch der FA.

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Danke für die Info.
Dann rufe ich nächstes Jahr bei meinem HA an und lasse mir einen Termin geben und bespreche es mit ihm.

5

Bei der Biopsie der GMSH kannst du dich an die Kiwu-Klinik wenden oder an eine spezialisierte Frauenklinik. Da haben allerdings nur wenige das notwendige Labor. Sollte deine Kiwu-Klinik dir die Untersuchung "verweigern", würde ich die Klinik wechseln. Immerhin geht es um deinen Kinderwunsch und diese Untersuchung hat schon oft die ein oder andere Ratlosigkeit beseitigt.
Mit der Immunologie solltest du aber beginnen. Eins nach dem anderen :-)

Top Diskussionen anzeigen