Ab wann Progesteron im Kryozyklus?

Hallo zusammen,
ab wann musstet ihr mit Progesteron im künstlichen Kryozyklus beginnen (Blasto) und wie viel habt ihr genommen?
Starte an ZT 2 mit Progynova.

Vielen Dank für die Hilfe!

1

Huhu,

ich befinde mich momentan im künstlichen kryozyklus und bin Pu+13 mit einer blasto.
Ich musste fünf Tage vor Transfer mit Progesteron anfangen und nehme 2 Kapseln cyglogest vaginal.
Wie ist es bei dir geplant?

Ich drücke dir die Daumen
Lg

2

Hallo, also ich musste am ES Tag, ab Abend mit Arefam vaginal starten. Danach immer 2 x am Tag. :-D Ich wünsche dir eine n erfolgreichen Kryozyklus. #klee

3

Am Tag des ES. Also 5 Tage vor TF.

4

Es geht nicht nur um Tage, sondern um Stunden. Erst nach 120 Stunden Progesteron ist eine gesunde Schleimhaut (ohne verschobenes Einnistungsfenster) rezeptiv, also umgewandelt und bereit für die Aufnahme eines Embryos. Vorher nicht, entsprechend hätte ein Embryo keine Chance sich einzunisten. Das ist auch in der Regel die Zeit, die eine natürlich gesprungene Eizelle bis zur Gebärmutter benötigt.

Wenn du also eine Blasto von 5 Tagen bekommst, musst du 120 Stunden vorher (= 5 Tage) mit dem Progesteron beginnen. Frag deshalb nach, wann der Transfer ist (morgens, mittags oder nachmittags), damit du entsprechend zum richtigen Zeitpunkt mit dem Progesteron loslegen kannst. Ein halber Tag Unterschied kann da schon mal 6-8 Stunden ausmachen, und die würden in deinem Zeitfenster dann fehlen oder zu viel sein.

Top Diskussionen anzeigen