BT negativ... ich fühle mich so leer. SILOPO

Hallo Mädels,

ich weiß, das gerade diejenigen die hier schon länger dabei sind, viel mehr durchstehen mussten und über meinen Post hier nur müde lächeln können.

Beim Transfer letzten Sonntag haben alle in der KIWU meine tolle Blasto bejubelt. Gebärmutterschleimhaut war auch top und es sah alles gut aus. Am Montag war ich noch zur Akkupunktur. Seit Dienstag fühlte ich dann, dass es trotzdem nicht geklappt hat. War die ganze Woche schon depressiv. Heute morgen dann der 1. BT und gerade konnte ich das Ergebnis abrufen. HCG liegt bei 1,5, also nicht schwanger. Trotzdem soll ich am Dienstag noch zum zweiten BT kommen, da ja noch eine Rest-Chance besteht. Aber das ist doch Blödsinn, oder?

Ich bin gerade total am Boden, obwohl ich es ja schon geahnt habe.

Wie muntert ihr euch wieder auf? Wie findet ihr die Kraft zum Weitermachen?
Wir sind jetzt zwei Jahre dabei, zwei frühe Fehlgeburten und irgendwie habe ich keine Kraft mehr. Ich lebe nur noch für den Zyklus und weiß nicht mehr weiter. Ich hatte so große Hoffnung in die erste IVF/ICSI-Runde jetzt gesetzt und bin so enttäuscht.

Wie schafft ihr das bloß noch einen normalen Alltag zu haben? Ich lasse in der Arbeit auch immer mehr nach und kann mich kaum noch motivieren.

Ich danke euch, dass ihr hier immer so aufbauend und trotzdem ehrlich seid. Das Forum rettet mich so oft.

1

Hallo! Das tut mir wirklich leid, das du negativ getestet hast!
Das du keine Lust und keine Kraft hast, versteht hier jeder und ist normal.
Spätestens wenn die Regel da ist, ist die neue Runde eröffnet und du hast wieder Mut und Kraft!

Ich bin nun 11 Jahre dabei, 13 Transfer, 6 fürs 1.Kind und 7 fürs zweite, nun seit einer Woche steht fest, wir versuchen es weiter, obwohl wir ab September gesagt haben, es ist schluss!

Jeder nacht hier viel mit,egal viele Jahre oder versuche!
Jeder Monat, jeder Versuch ist einer zu viel,denn die Natur hat es anders vorgesehen!

Fühle dich gedrückt 🤗😘😘😘♥️♥️♥️

Lg Aida

7

Liebe Aida,

Ich habe ein paar Tage gebraucht um mich zu sammeln, möchte mich aber noch für deine lieben Worte bedanken. Du hast Recht, sobald die neue Runde eröffnet ist, schöpft man wieder Mut.

Ich drücke die für deinen weiteren Weg die Daumen.

Drücker zurück

2

Hallo mucbaby, es tut mir sehr sehr leid für Dich.
Das ‚es hat dieses Mal leider nicht geklappt‘ am Ende eines (stimulierten) Zyklus ist immer hart zu ertragen, nach all dem, was wir schon vorher für diesen Wunsch auf uns genommen haben.
Ich glaube jede*r geht anders mit der Trauer um.
Manchmal hilft mir ganz viel mit Freund*innen reden… manchmal gar nicht. Sport finde ich auch hilfreich...

So schräg es klingt, aber ich finde es wird mit jedem erfolglosen Versuch leichter mit dem Schmerz und dem ‚negativ‘-Ergebnis umzugehen. Aber natürlich gibt es immer wieder die Momente, die mich emotional in ein Loch fallen lassen.
Mir hat auch das einmalige Gespräch mit einer Therapeutin, die auf KiWu spezialisiert ist, sehr geholfen.

Ich finde aber auch die Entscheidung zu treffen, nicht mehr weiterzumachen, weil Frau keine Kraft mehr hat oder merkt, dass sich im Leben nur noch alles um diesen einen Wunsch/dieses eine Ziel dreht, sehr stark und völlig gesund.
Oder vielleicht auch eine Auszeit zu nehmen, um zu gucken, was da sonst im Leben noch so ist, halte ich für sehr wichtig und heilsam.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und viel Glück
#klee#klee#klee#klee#klee#blume#blume#blume

8

Liebe Ajan,

Danke für deinen warmen Worte. Ich musste mich jetzt ein bisschen sammeln, aber jetzt geht es mir schon besser.

Sport tut auf jeden Fall gut, das merke ich auch immer wieder. Drüber reden fällt mir mit Freundinnen manchmal schwer. Es haben ja alle schon Kinder und dann kommen immer die Klassiker: Du musst dich nur locker machen, den Kopf frei machen, etc.

Ich wünsche dir auf deinem Weg ganz viel Glück

15

Das ist schön, dass es Dir bereits besser geht!
Ich wünsche Dir auch ganz viel Glück!
LG#klee

3

Ein negativ ist immer Mist. Tut mir sehr leid. Ich brauche meistens danach ein paar Tage, bis ich neue Kraft geschöpft habe. Vielleicht gönnt ihr euch mal eine Pause? Gerade, wenn der Alltag nicht mehr richtig läuft, tut das meistens gut um mal auf andere Gedanken zu kommen.

Fühle dich gedrückt 😊

Liebe Grüße Aurori

9

Liebe Aurori,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe, wie du auch, ein paar Tage gebraucht um wieder klar zu denken. Jetzt geht es mir schon besser. Mit der KIWU haben wir auch gesprochen und neue Pläne geschmiedet.
Die KIWU wollte, dass wir gleich weiter machen. Jetzt überlegen wir, ob wir einen Zyklus Pause machen und Kraft sammeln.

Alles Liebe für deinen Weg.

14

Macht das, was sich für euch richtig anfühlt. Danke das wünsche ich euch auch 😊

4

Hi!
Ich kann dich sehr gut verstehen! Ich stehe erst ganz am Anfang mit der Kinderwunschklinik. ich hatte vor 5 Jahren zwei Fehlgeburten bzw früher Abgänge und wollte diesmal alles anders machen, tja jetzt sind wir in der Kinderwunschklinik.
Ich glaube dass schlimmste für mich ist, dass man sich so lange nur noch auf den Zyklus fixiert und das schwanger werden. Ständig beschäftigt es einen und ich hab mir bei jedem Glas Wein und jedem Kaffee überlegt ob das jetzt gut ist oder ob ich es lieber lassen sollte. Man dreht sich halt im Kreis... Und ich kann mich auf der Arbeit auch nicht mehr konzentrieren. Zudem kommt, dass ich beruflich sehr viel mit Schwangeren zu tun habe.
Aktuell bin ich eher in der Phase, dass ich wütend bin und ich mir denke, wenn jetzt raus kommt dass es niemals klappt dann habe ich fast zwei Jahre damit verschwendet mir das Leben schwer zu machen anstatt die Zeit mit meinen Partner zu genießen. Aber in der zweiten Zyklus Hälfte denke ich schon wieder anders 😄

Also ich kann dir keinen guten Tipp geben außer zu versuchen im Augenblick zu bleiben. Man grübelt in dieser Zeit viel zu viel über die Zukunft. Und ich Versuche mich jetzt mehr auf meinen Partner zu konzentrieren, der fühlt sich nämlich etwas vernachlässigt (außer der Eisprung naht 🙈)

Vielleicht kannst du ein Nebenprojekt starten was nichts mit dem Kinderwunsch zu tun hat, das lenkt ein bisschen ab ☺️ und im Notfall ist dieses Forum ein super um Frust los zu werden und sich eine virtuelle Umarmung zu holen

10

Liebe Sansa,

Vielen Dank für deine liebe Antwort. Ich erkenne mich in deinem Text wieder.

Manchmal denke ich auch, wozu das Ganze. Ich lebe jetzt und jetzt gibt es nur den Zyklus. Ich sehne mich dann manchmal nach meinem alten Leben zurück.

Im Moment zu bleiben, das versuche ich auch gerade verstärkt. Die kleinen Freuden im Leben zu genießen tut gut.

Ich bin froh, hier im Forum zu sein. Hier wird man wirklich verstanden. Das tut gut.

Alles Liebe für deinen Weg.

5

Hallo liebe mucbaby,

das tut mir sehr leid, fühl dich gedrückt ❤️

Meistens geht es mir vom Tag des negativen Tests bis ZT 1 am schlechtesten und ab ZT 2 geht's wieder aufwärts. Die Hoffnung lässt mich immer weiter machen und gibt mir neue Kraft. Und vielleicht auch der Gedanke, dass es ggf. noch einen Plan B geben könnte. Ich glaube es ist normal, dass man an manchen Tagen einfach furchtbar traurig ist.

Es ist wichtig, dass man eine Aufgabe hat, die einen beschäftigt und in die man seine Energie reinstecken kann. Dann hat man weniger Zeit zu grübeln, denn grübeln macht traurig. Häkelst du nicht den supersüßen Baby-Yoda? 😁

Sport tut auch sehr gut.

11

Liebe Havaneser,

Vielen vielen Dank für deine liebe Nachricht.

Ich warte gerade auf den ZT1. Ich hoffe, er kommt bald.

Einen Plan B haben wir leider nicht so wirklich, aber vielleicht sollten wir einen ausarbeiten.

Ja, das mit dem Baby-Yoda bin ich. Er ist fast fertig. Ich stelle dann man ein Foto im Daily-Channel rein, sofern er vorzeigbar ist.

Alles Liebe für dich.

6

Hallo liebe mucbaby,
Fühl dich ganz feste gedrückt. Es ist keine einfache Zeit und ich verstehe dich sehr gut.
Die ganze KiWu Zeit sind lauter ups and downs.. . Mir hilft das alles was die Mädels schon geschrieben haben + Rotwein in der Mens Zeit. Glg ❤️

12

Liebe mom2bee,

Vielen Dank für deine warmen Worte.

Nachdem heute früh der zweite BT bestätigt hat, dass keine Schwangerschaft eingetreten ist, freue ich mich heute Abend auf einen Rotwein :-)

Alles Liebe für dich.

13

Genau, du hörst dich schon etwas besser an 🤗 obwohl es mir für dich sehr Leid tut❤️. Ich darf erst an Weihnachten wieder trinken 🍸🍹🍷, freue mich jetzt schon drauf. 😇 Lass es dir gut gehen und alles Gute für dich auch. LG

Top Diskussionen anzeigen