Natürliche Killerzellen und T-Zellen erhöht. Cortison?

Hallo ihr Lieben!
Ich habe hier das Forum schon durchforstet und eh auch schon ganz viel gelesen. Hätte nur noch gern ein Feedback, ob ihr meine Entscheidung richtig findet.

Hatte ja letzte Woche Gebärmutterspiegelung und heute kam die Histo dazu. Erhöhte NK Zellen und Killerzellen.

Meine Kinderwunschklinik hat mich gleich heute für eine Intralipidinfusion einbestellt. Hab mich kurz eingelesen und es für gut befunden.

Nun habe ich heute gleich gefragt, ob ich nicht zusätzlich mit Prednisolon schießen soll. Meine Lieblingsärztin meinte, sie hätten da so einen tollen Entscheidungsbaum und es gäbe keine sooo dringende Indikation für die Cortisoneinnahme. Als ich fragte, ob es denn schaden würde meinte sie deutlich: Nein. Schaden tut es nicht bei der Einnistung.

Hm. Ich würde es aber vielleicht doch damit versuchen wollen. Allerdings wäre das halt auf eigene Faust. Wie seht ihr das? Habt ihr mit Intralipid UND Prednisolon gearbeitet?

Lieben Dank mal wieder fürs Lesen und Helfen.

Euer Luftballon

1

Ich würde es auch gerne so machen, aber meine Klinik hält es wiederum für nicht nötig.

Ich würde aber auch gerne auf Nummer sicher gehen und die Omegaven Infusion + Kortison machen.

Leider will es die Klinik aber nicht verschreiben 😕

2

Hey! Ich habe erhöhte natürliche Killerzellen in der Gebärmutter, dank der Infusionen bin ich in der 30 ssw. Kortison habe ich nicht genommen.
:) was sind T-Zellen? Lg

3

Meine Klinik hielt auch nix davon. Ich war beim immunologen, hab Rezept für prednisolon bekommen, dann wollten wir starten und ich bekam keine überweisung mehr wegen neuer Gesetze. Hab dann auf eigene Faust wie die Empfehlung war cortison und Omegaven genommen.

4

Hi,

Ich bekomme auch Lipovenös Infusionen (wie Intralipid) von der KiWu wegen erhöhter Killerzellen. Außerdem nehme ich Prednisolon, wovon die KiWu aber nichts wusste. Das hab ich vom Immunologen wegen meines zu aktiven Immunsystems empfohlen bekommen, mein FA hat es mir verschrieben.
Ich denke in einer geringen Dosis (5mg-10 mg) kann es nicht schaden.

LG Mary

Top Diskussionen anzeigen