Social freezing, kaum reife eizellen bei 17 Punktieren EZ

Hallo,
nach 3J frustranem Kiwu, daraufhin leider Trennung primär deswegen, habe ich (31J.) nun schweren Herzens und auf Anraten meiner Gyn ein social freezing begonnen, um Chancen für später (wer weiß wann mal wieder Partner, EZ dann ggf schlechter weil älter) zu erhöhen. Problem wurde in den 3 Jahren kiwu nie gefunden (kleiner "fun fact" am rande: mein ex hatte 2 Monate nach unsere Trennung eine neue, 1 Monat später wr diese schwanger...), somit lag das Problem wohl bei mir und das ganze hat mich natürlich massiv belastet.

Der arzt hat mir Mut gemacht, bei meinem wie er meinte sehr tollem AMH um die 12, kann man super viele EZ einfrieren. Punktiert wurden 17. Heute Befund Besprechung, mein Arzt war selber sehr überrascht, fast alle waren unreif, nur 6 wurden überhaupt als "einfrierreif" eingestuft. Stimuliert hatte ich mit menogon, dann orgalutran und triptofem.

Ich bin irgendwie total fertig seither und musste auch beim Arzt weinen. Er hatte vorher gesagt, ich sollte mind. 30 einfrieren lassen, um später die realistisch Chance auf ein (ein!!) kind zu haben. Und es kann ja auch sein, dass sich keine einzige der gewonnen eizellen befruchten lässt... Im Gegensatz zu "richtigen" versuchen wird jetzt ja natürlich gar nicht versucht etwas zu befruchten...
Das macht mich total fertig und wir waren erst von etwa 2 Zyklen für 30 EZ ausgegangen, jeder kostet mich etwa 3500 Euro... Aber noch schlimmer ist das gefuhl, dass mit meinen EZ einfach irgendwas nicht stimmt und es niemals klappen kann.

Nächstes mal soll ich auf gonal wechseln.
Und 2 pausenzyklen machen.

Kann ich irgendwas selber tun? Ich bin so deprimiert, daß ganze Jahr mit der Trennung, der News der ss meines Ex und nun der miesen quote macht mich so
Hoffnungslos...

Ich würde mich sehr über Erfahrungen oder input von euch freuen!

1

Ohje, fühl dich gedrückt ❤️ Da ist ja schief gelaufen, was nur schief laufen kann 😑

Grund für unreife Eizellen kann ein zu geringer Abstand zwischen Auslösen und PU sein. Bei mir gab es die besten Ergebnisse mit 38 h Abstand.

Zum Auslösen könnte Triptofem + HCG oder nur HCG in hoher Dosis genommen werden.

Menogon ist eine Kombi aus FSH und LH, meistens ist damit die Ausbeute besser als nur mit FSH (wie Gonal F), aber jede Frau reagiert anders, vielleicht ist bei dir nur FSH doch besser.

Leider ist bei unbefruchteten Eizellen die auftaurate etwas schlechter als bei befruchteten.

Und trotzdem kann bei den 6 verbliebenen Eizellen genau die richtige dabei sein🍀❄️

LG Luthien mit ⭐⭐

7

Liebe luthien,
Danke!

Mhh ich habe mich auch gefragt, ob meine 35,5h vllt kurz waren. Tut sich denn da wirklich noch viel, wenn man zb 2h länger wartet? Kann es aber auch sein, dass Genua in der Zeit die Eier springen. Ich hatte tatsächlich Schmerzen wie beim Eisprung etwas 1, 5 Tage nach punktion, aber das kann ja nicht sein, bzw das wird wohl eher reaktiv gewesen sein und ist kein Zeichen dass es viel zu früh war oder?

Ich weiß es gibt hier viele threads zu nahrungserganzung etc... Da ich jetzt ja 2 bis 3 Zyklen Zeit habe bis zur nächsten Stimulation... Wie hälst du das denn damit?

Nochmal danke für deine Antwort

19

Ja, je länger man wartet, desto höher ist das Risiko, dass die Follis schon gesprungen sind, aber das kommt insgesamt sehr selten vor, wenn man Orgalutran o.ä. nimmt.

Google einfach mal nach "pimp my eggs". Meiner Meinung nach sind besonders sinnvoll: Vitamin D, Omega 3, Q10.

2

Ach herrje, das liest sich ja wie ein Hollywood-Film. fehlt nur noch das Happy End!

Tut mir sehr Leid, dass ihr euch getrennt habt und die Neue dann auch noch so schnell schwanger wurde. Aber jetzt mach dich bitte nicht wegen der Ausbeute verrückt.

Ich hatte im vorletzten Zyklus auch stimuliert und die Punktion. Stimuliert hab ich mit Gonal (175, dann 150), ab dem 4. Stimu-Tag Orgalutran und dann zum Auslösen 2x Triptofem. Die Punktion (36h später) von fast 20 Follikeln resultierte in nur 11 gewonnenen und davon nur 6reifen. Nur 3 davon konnten befruchtet werden. Fast 14 Eizellen konnten nicht gewonnen werden oder waren noch nicht reif. Das war auch heftig für mich.

Beim nächsten Versuch soll ich auf FSH&LH umsteigen (Gonal ist ja nur FSH). Da sind die Chancen wohl höher. Wundert mich, warum du von der Kombi nur auf FSH umsteigen sollst.
Meine KiWu-Ärztin meinte auch, dass wir beim nächsten Versuch ggf mehr Zeit zwischen Triptofem und der Punktion einplanen sollten, um den EZ mehr Zeit zum Reifen zu geben. Die 1. Stimulation & Punktion sei immer ein Schuss ins Blaue und entsprechend könnte man dann im 2./3. Versuch optimieren. 😒

6

Hallo blondie,
Danke für deine Antwort! Deine letzte punktion hört sich ähnlich an wie meine... Es waren bei mir 23 follikel im sono, 17 punktierte und 6 "einfrierwürdige"... Und es hört sich auch so an, als hätte dir das ähnlich "wehgetan", ich hatte auch ca 36h nach triptofem bis zur punktion, vllt eher 35,5.
Glaubst du wenn man da 2h länger wartet oder so kann das noch zu mehr Reifen Zellen führen?

Ja wir tauschen unser gonal und menogon ja quasi genau andersrum. Mein Arzt hat mir heute beide Optionen angeboten, man merkte, dass er auch nicht weiß wie mein Körper reagieren wird, aber er es liebe rmit gonal versuchen will als nochmal mit menogon... Ich vertraue ihm Eigebtlich sehr, deshalb hab ich das dann gewählt. Wie lange machst du denn Pause zwischen den punktionszyklen?!

16

Also meine KiWu-Ärztin meinte wie gesagt, dass wir zwischen auslösen und punktieren nächstes Mal mehr Zeit einplanen. Die Gefahr ist dann natürlich, dass sie EZ schon frühzeitig springen und nicht mehr punktiert werden können. Wie Luthien86 schreibt, machen 1-2h anscheinend schon was aus. Bei ihr sind 38h optimal.

Ich hatte die Punktion nachdem ich im Vorzyklus eine Gebärmutterschleimhaut-Biopsie mit Check auf Bakterien/Keime hatte und die äußerst schlecht war. Ein Transfer kam also nicht infrage, aber die Punktion natürlich. Jetzt hab ich eine Antibiotikatherapie hinter mir und baue mit Milchsäurebakterien mein Milieu neu auf und jetzt erfolgt der Transfer. Alle 3 befruchteten EZ werden aufgeweckt und bis zur Blasto kultiviert. Wahrscheinlich wird aber nur eine übrig bleiben. dann würde ich im Januar (Dezember geht leider nicht, wegen der Feiertage) wieder mit stimulieren beginnen.

Ich bin relativ neu in dem Thema. Luthien hat da mehr Erfahrung. Sie schreibt ja, dass jede Frau anders reagiert. Die eine reagiert besser auf FSH&LH, die andere besser auf nur FSH. Man muss leider viel rumprobieren und entsprechend viel Geld investieren, um das richtige „Rezept“ und den richtigen Zeitpunkt zur Punktion zu erwischen. 😒

Hoffe du hast im nächsten Stimulationszyklus mehr Glück!!!🍀🍀
Bevor du irgendwann transferieren lässt, empfehle ich dir, das Mikrobiom untersuchen zu lassen (EMMA/ALICE), um die richtige Umgebung für den Embryo zu schaffen.

3

Hallo Julchen, das tut mir wirklich sehr leid wie deine KiWu Reise bisher gelaufen ist :-(

Kopf hoch, wer sagt, dass es nur an dir lag? Vielleicht war auch eine immunologische Sache im Spiel, das weiß man nicht.
Was mir jetzt spontan auffällt ist dein AMH. 12 ist sehr hoch, hast du PCOS? Vielleicht liegt darin die Ursache für die vielen unreifen Eizellen?
Vielleicht fällt das Ergebnis bei der nächsten Stimu auch besser aus wenn du ein anderes Medikament testest.

Weißt du denn wie deine Eizellqualität ohne Medis ist? Was habt ihr in den 3 Jahren alles versucht und welche Untersuchungen hattest du?

Und bitte mach dich nicht so verrückt wegen deinem Alter, viele hier werden deutlich älter das erste Mal schwanger und es ist noch viel zu früh bei dir um "die Flinte ins Korn zu werfen". Du bist noch jung :-)
Der richtige Partner muss bei dir erst noch kommen (denn dein Ex hat sich ja ziemlich schnell getröstet muss ich sagen :-( ) Und vielleicht geht dann alles ganz schnell? :-)

10

Hallo... Danke für deine Antwort!
Mhhh habe auch wg pco gefragt, mein Wert war die letzten 3 Jahre immer so um die 12. Aber ansonsten würde bei mir angeblich nichts dafür sprechen, ich selber finde zum Teil doch, Kämpfe zb mit akne.. Aber mein kiwu Arzt meinte trotzdem nein.
Hätte es denn Eigebtlich für stimus etc eine konsequenz? Oder wäre es nur "nice to know?" warum der Wert so hoch ist?

Ansonsten ist mein dhea leicht erhöht, aber auch nur grenzwertig.
Wir hatten zig mal stimuliert Zyklen und gvnp. Mein ex hat invasivere Sachen, selbst, iui abgelehnt, es soll natürlich geschehen...
Auf einen postkoitaltest hatte er sich noch eingelassen, kurz vor Trennung, und hier sah man: keine vitalen Spermien (trotz top spermiogramm).. Weshalb ich auch mal immunologisvhes oder so vermutet hatte...
Hab irgendwie schon lange das Gefühl, irgendwas stimmt bei mir nicht, auch wenn laut kiwu Zentrum bisher alles ok war (bis halt jetzt auf die miesen eizellen). Die wurden vorher nie untersucht, halt nur sonogtaphisvh bei gvnp, da sah immer alles sehr gut aus, sagte man.

Mhhhh ich hab auch schon oft gehört, dass es ja mit anderem Partner ggf ganz anders sein kann. Ich habe aber irgendwie so ein schlechtes bauchgefuhl. Zudem hatte ich vor wenigen Jahren eine konisation, leider sagte man mir damals müsste Gas geben mit dem kiwu. Dad entspannt gar nicht.
Und welcher neue Partner möchte denn eine verrückte Anfang 30, die dann nach nen paar Monaten mit dem Thema um die Ecke kommt. Da würde ich glaube ich auch als Mann keine Lust drauf haben. Es ist bei mir einfach so eine heftige tretmine... Geworden.. Leider.
Daher auch das social freezing, was etwas Ruhe in die Sachen bringen sollte... Das gat wohl nicht geklappt, eher ganz viele Ängste wieder hervorgerufen.

17

Also was ich jetzt herauslesen kann ist, dass dein Ex anscheinend 3 Jahre lang eine Behandlung Richtung künstliche Befruchtung abgeblockt hat? Und sich selbst kaum hat untersuchen wollen lassen?
Aber dass du dir die ganze Zeit Hormone spritzt war für ihn ok?
Ich finde so ein Verhältnis der Partner während der KiWu Behandlung etwas heikel muss ich sagen...Ihr hättet theoretisch ja schon viel weiter sein können, Diagnose hin oder her. Auch wenn man nix findet kann es auch "befreiend" sein, wenn man die künstliche Befruchtung wagt, ihr habt wahrscheinlich sehr unter Druck gestanden.
KiWu Behandlung betrifft immer beide Partner und "der oder die ist Schuld" ist völlig fehl am Platz. Man kann an der KiWU Zeit zusammen wachsen oder es endet...wie bei euch. Und dann war dein Ex wirklich nicht der richtige und vielleicht wollte dein Körper dir das auch zeigen. Mit dem Richtigen kann man sich auch ein Leben ohne Kinder aufbauen :-)

Und du bist keine Verrückte mit Kinderwunsch, es ist mit Ü30 auch normal das Thema mal im ersten Beziehungsjahr (oder noch früher anzusprechen) finde ich. Auch Männer können früh einen Kinderwunsch haben :-) Klar sollte man den neuen Freund nicht gleich total bedrängen, aber mal locker drüber sprechen und ausloten ist doch nicht verboten.

Social Freezing kannst du ja trotzdem machen und das seh ich so wie die anderen: Lieber Medis finden mit den du ein paar gute gewinnst anstatt viele schlechte.
Und als Single kannst du dich ja noch ein bisschen deiner Diagnostik widmen, vielleicht auch mal den Arzt wechseln für eine Zweitmeinung.

Von daher: Schau positiv nach vorne, es kann jetzt nur besser werden #klee

4

Ohhh man liebes Julchen es tut mir leid das du schon so einen schweren Weg hinter dir hast.
Fühl dich ganz fest gedrückt. 💕
Wie die anderen schon gesagt haben ist dein AMH ganz schön hoch. ich würde die Ärztin mal nach PCO fragen. Dann kann man beim nächsten mal das Protokoll so anpassen das es besser läuft.

Nur weil es bei deinem EX dann so schnell geklappt hat muss das nicht heißen das es an dir liegt. Hier berichten immer wieder Frauen das sie es mit dem ex ewig versucht haben und es mit einem neuem Partner dann ganz schnell geklappt hat.
Manchmal passen Menschen einfach nicht zusammen. Z.B. Beim HLA-Sharing kann es sein das dein Körper einen Embryo als solchen nicht erkennt und du nicht oder immer nur kurz schwanger wirst. Ein neuer Partner hat dann andere HLA Gene und alles klappt wunderbar.

Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass die nächste Eizellentnahme besser läuft und dir bald mr. Right über den wegläuft mit dem du die frostis gar nicht brauchst 🍀🍀🍀🍀

5

Danke dir! Mein kiwu Zentrum meint ich hätte kein pco. Ich hatte das auch mal gefragt... Sollte ich das doch haben, könnte man denn da irgendwie reagieren bzw anders stimulieren oder sonst irgendwas machen? Oder "wäre das dann halt so" und halt ne Erklärung, aber keine Relevanz? Weißt du das?

8

Hi Liebes,
Ich denke man kann verschiedene Dinge machen (wobei ich da sicher kein Experte bin🙈).
Man kann schauen ob du eine Insulin Resistenz hast die oft mit PCO einhergeht. Wenn ja dann könnte metformin helfen eine bessere Eizellqualität zu bekommen.
Oder man kann auch Myo-inositol nehmen, das geht auch ohne PCO, denn das soll die Eizellqualität verbessern und wirkt wohl besonders gut bei PCO Patientinnen.
Man könnte auch geringer stimulieren in der Hoffnung eine bessere eizellqualität zu bekommen den was bringen dir 30 miese Eizellen.
Ich bin auch so ein PCO Grenzfall obwohl mein AMH nur 5,9 ist. Aber meine Klinik hat gesagt besser 10 gute als einen Haufen schlecht Eizellen daher stimulieren sie nur mit dem Ziel 10 zu kriegen.
Dann gibt es auch noch weitere nahrungsergänzungs Mittel die besonders für PCO geeignet sind z.B selen, Vitamin d und Vitamin b6
https://einbisschenschwanger.de/das-eizellen-power-programm/

Gerade die Nahrungsergeänzungsmittel und Myo-Inositol könntest du nach Rücksprache mit deinem Arzt auch einfach so probieren
Alles liebe und ganz ganz viel Glück für das nächste mal 🍀💕

weitere Kommentare laden
15

Also mit 31 Jahren muss man den Kopf noch nicht in den Sand stecken! Ich bin mit 38 bei der zweiten IVF schwanger geworden, also bis dahin sind noch 7 Jahre... Ich kenne Menschen die in 7 Jahren zweimal geheiratet haben... Bei Euch hat es nicht sein sollen, vielleicht klappt es mit dem nächsten Partner sofort... Geh dein Leben als Single genießen und bald findest du eine neue Liebe und ihr macht Babys so oder so egal auf welchem Weg.

18

Huhu,

bei einem AMH von 12 hast du definitiv PCO.
Dein Körper bildet viel zu viele unreife Follikel und der Körper schafft es natürlich nicht alle reifen zu lassen.
Ich empfehle dir auch Myo-Inositol zu nehmen und dich mal über PCO zu infomieren.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen