Hat jmd. von euch immunologische Diagnostik gemacht?

Hallöle đŸ€—
Frage steht ja schon oben...Unser Arzt ist sich sicher, dass es bei uns eine immunologische Ursache geben muss, weil wir nach der Geburt unseres Sohnes 8 negative Transfers hatten und alle weitere Diagnostik bislang ohne Befund war.
Habt ihr das untersuchen lassen bzw kam bei euch was raus? Was wurde untersucht....ggf welche Therapie? Hat es ruch geholfen? Die Untersuchung mit 1000€ ist ja auch nicht grad ein SchnĂ€ppchen 😔🙈.
Freue mich sehr ĂŒber eure Erfahrungen! Lg

1

Hey,
ich habe letzte Woche mein Blut immunologisch untersuchen lassen nach 6 negativen Transferen. Warte jetzt auf die Ergebnisse. Was ich dir nur raten kann ist
hol dir eine Überweisung dann brauchst du es nicht selber bezahlen! Die Therapie spĂ€ter natĂŒrlich schon aber nicht die Untersuchung.
Viel GlĂŒck 🍀🍀🍀

2

Also ich hab ne Überweisung von meiner Klinik bekommen, aber sie haben mir gleich gesagt, dass es ca.1000€ kostet. Wir leben allerdings in Österreich...vllt ist das der Unterschied. Ich wĂ€re froh, wenn wir nur die anschließende Therapie zahlen mĂŒssten. Muss man zu nem bestimmten ZT hin? Ist ja eigtl egal, da es um das Blut und nicht die Hormone geht. Leider sind wir ausgerechnet jetzt in QuarantĂ€ne 🙈 danke fĂŒr deine Antwort und dir alles Gute đŸ€đŸ€—

3

Ja das kann in Österreich anders sein!
Wie lange bist du noch in QuarantÀne?
Könntest dir ja schon mal ein Termin geben lassen. Der Zt war bei mir egal.
Bin auch echt gespannt auf die Ergebnisse.
Ansonsten wĂŒrde eventuell noch der Era Test infrage kommen oder hast du den schon?

4

Der era-test wurde mir nicht nahe gelegt, da ich 3 mal ss war und ein gesundes Kind habe. Und der test ist ja zum Teil auch umstritten. Ehrlich gesagt hoffe ich einerseits, dass was raus kommt...Andererseits graut es mir vor den potentiellen Konsequenzen und der Therapie. 😣

Top Diskussionen anzeigen