Pergoveris hat nicht angeschlagen! Hilfe !

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich grade beim ersten US nach 5 Tagen Pergoveris war, sagte meine Ärztin das sie rechts nichts sieht und links nur 1 Folikel sieht.
Es sehe so aus als ob das Medikament nicht angeschlagen hat.

Ich bin mehr als enttäuscht und ich weiß jetzt nicht wie es weiter gehen soll. Ist der Zyklus dann vorbei und muss ich abbrechen?
Denn in 5-7 Tagen werden ja wohl kaum auf einmal 10-12 Follikel da sein.


Die Ärztin aus der Kiwu ruft mich gleich zurück. 😑

Hatte diese Situation von euch auch jemand?

Liebe Grüße Tina 🌺

1

Ja, das Problem hatte ich auch schon. Der Zyklus wurde abgebrochen und im nächsten von vorne begonnen. Manchmal ist das leider so. Ich verstehe total, dass das für dich jetzt frustrierend und traurig ist.
Ich hatte auch schon den Fall, dass es auf einmal zu viele waren. Da dann wohl die Qualität nicht die beste ist, haben wir damals auch abgebrochen. Und ich hatte den Fall, dass die Punktion zwar durchgeführt werden konnte, aber dann kein Transfer... 😔

Leider hält sich unser Körper nicht immer Anden Plan, den wir haben... 😏

Ich wünsche Dir ganz viel Geduld und Durchhaltevermögen! Und natürlich viel Erfolg!

3

Danke für deine Antwort! 💐

Die Ärztin meint auf Grund meines AMH Wertes (0,1) erwartet sie nach 4 Tagen Spritzen auch nicht die riesen Ausbeute.

Sie meint ich solle bis Donnerstag weiter Spritzen und am Freitag nochmal zum Ultraschall. Es könnten sich noch welche entwickeln. Dann entscheiden wir !

Sie sagte wenn wir jetzt abbrechen kann sie mir aber auch nicht garantieren ob es im Januar besser wird.
Auf Grund meines AMH Wertes.

Sie sagt wenn sich 4 entwickeln und befruchten lassen wäre das ein großer Erfolg für uns in unserer Situation.

Was würdet ihr tun?

8

Weiter machen!

Viel Erfolg!

2

Hallo liebe Tina,

das tut mir leid :(
Ich weiß, dass die erste Follikelschau immer am übelsten ist - bei mir zumindest. Die Angst, das keine Follikel da sind.

Es gibt halt einfach "schlechte" Monate. Ich habe einen niedriegen AMH und meisten 5-6 Follikel.

Aber einmal nur 3 Follikel mit nur einer Eizelle ( (unter Pergoveris) und einmal nur einen Follikel. Haben dann abgebrochen. Ich wollte nicht die teueren Medis weiterspritzen, denn ich hatte immer die Anzahl der Follikel, die man beim 1 US gesehen hat. Es sind nie mehr geworden (1 US: Stimutag 6).

habt ihr denn etwas anders gemacht oder seid ihr noch am Anfang und müsst noch Medis austesten?

LG

4

Ich stimuliere auch mit Pergoveris und habe ebenfalls einen unterirdischen AMH von 0,025.. 🙈 Hatte sowohl aber schon gute wie auch schlechte Zyklen damit. Von 3-14 EZ, war bei mir schon alles dabei. 😉 Wie hoch stimulierst du denn, wenn ich fragen darf? 🙂
Deine Ärztin hat Recht, noch kann sich etwas tun. 🙂

Viele Grüße, 🤗

5

Vielen Lieben Dank für deine Antwort! 😊

Ich muss 225 Spritzen !
Und wie hoch spritzt du?
Wie lange stimulierst du immer? Mehr als 12 Tage?

6

Ich stimuliere immer mit 300 IE und immer zwischen 12-14 Tage. Dieses Mal waren es 12 Tage, ab dem 2 Zyklustag und es sind 8 EZ geworden. 🙂

In der letzten Behandlung waren es ebenfalls 12 Stimutage, gleiche Dosis und nur 3 EZ. Aber da sah man beim ersten US, am 6 ZT auch noch nichts. Also noch ist bei dir alles drin. 🙂

Du musst eben wissen, ob du auch eine PU machen möchtest, wenn es nur 2-3 EZ sind. 🤷🏼‍♀️😉 Es ist einfach Risiko. Ich hab es letztes Mal gewagt. Im US waren 2 EZ, geworden sind es wie gesagt 3 aber dafür eben mit 100%iger Befruchtung. In dem Moment, hatte es sich für uns dann gleich wieder total gelohnt und gefreut nicht abgebrochen zu haben, auch wenn der Versuch letztendlich negativ war.

Ich drück die Daumen! 🙂🍀

7

Hi Tina,

ich habe auch einen AMH Wert von (unter) 0,1. bei mir wird/wurde auch mit 300 i. E. Pergoveris gespritzt. 2 Follikel waren beim US zu sehen. Bei Punktion waren es dann drei Eizellen. Eine wurde eingefroren, zwei (best entwickelte) Eizellen eingesetzt. Wenigstens die Qualität stimmte.
Der Arzt sagte, wir werden nicht mehr Eizellen gewinnen können. Und je älter wir werden, desto schlechter sind die Chancen. Also machen wir nun noch zwei ICSIs.

Weißt du, ob es bei dir an den Medikamenten liegt? Oder hat der Arzt inzwischen schon etwas gesagt?

LG Malea

10

Hallo 🤗

Also sie möchte das ich weiter 250 Spritze und bis Freitag nicht erhöhe.
Freitag habe ich meinen 2. Ultraschall und danach wollen wir dann entscheiden ob wir weiter machen oder abbrechen. Es ist unsere 1. ICSI !
Allerdings sind wir dazu noch Vollzahler!

Ich fühle mich so schlecht! 😔

12

Die Ärztin soll euch bitte auch sagen, ob es in Zukunft mehr Follikel/Eizellen geben könnte.

Ich kann dich verstehen. Man macht sich große Hoffnungen und dann wird es gleich beim ersten Ultraschall zerstört.
Überlegt, was für euch der beste Weg ist 🍀

9

Hallo,

mir ging das bei unserem ersten ICSI Versuch auch so. 300 ie Pergoveris bei kurzem Protokoll, 38 und AMH von 0,6. Ich hatte am ersten US mit Antagonistenprotokoll auch nur 1 Follikel und wir haben dann abgebrochen bzw. ich hatte mit Ovitrelle ausgelöst und VZO. Leider hat es nichts gebracht. Vor der ICSI hatten wir zwei Monate vorher eine IVF mit gleichem Protokoll, da hatte ich 6 Follikel und 4 EZ. Letzten Mai hatte ich mit dem selben Protokoll 3 Follikel, es konnten bei Punktion keine EZ entnommen werden. Wir haben eine IUI dann hinter her geschoben und es hat geklappt - leider früher Abgang.
Du siehst - gleiches Medikament und Protokoll, gleicher Körper und immer ist irgendetwas anders...

Ich wünsche dir alles Gute 🍀

11

Da habt ihr aber auch schon viel hinter euch.

Woher nehmen alle immer nur diese unfassbare Kraft ????

Es ist unsere 1. ICSI und ich fühle mich jetzt schon ausgelaucht! 😔

Top Diskussionen anzeigen