Clomifen und eisprung-spritze mal versuchen? Für gvnp...

Langsam wächst der Frust und Die Zeit läuft weg. Bin Ü40 und wir üben schon 1 Jahr (mit 3 fg) aber jetzt auch einigen Zyklen ohne Erfolg und diesen Zyklus vermutlich ohne ES. Das herzeln auf Abruf wird gerade für meinen Mann langsam belastend.
Ich überlege, die Kiwu zu bitten, kommenden Zyklus mit clomifen (o.ä.) zu stimulieren und den ES auszulösen. Dann hat man höhere Wahrscheinlichkeit und weiss genauer wann es relevant ist, oder? Gibt es hier Erfahrungen damit? Wie genau läuft das ab? Und warum wurde es bei euch gemacht bzw. Was kann mein Argument beim Arzt sein (der bisher quasi nix tut)? Und was sind etwa die Kosten? Danke!

1

Klar, warum nicht? Es verbessert die Eizellreifung und kann die Chancen steigern.

Wenn ich das richtig verstanden habe, bist du bereits in einer Kiwu-Klinik? Was machen die dann? Gar nichts?

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Ja genau. Machen nix. Weil ich in meinem Alter froh sein kann, dass ich schon 3 mal kurz schwanger war in einem Jahr... aber mir läuft Die Zeit davon. Also werde ich das mal aktiv angehen...

2

Mit Clomi kriegst du wahrscheinlich mehr Follikel. Da in dem Alter nur noch wenige Eizellen die richtige Qualität haben, damit das Kind auch bleibt, hast du mit mehr Follikeln natürlich auch wesentlich höhere Chancen, dass "die richtige" Eizelle dabei ist 😊

Nachteil: wenn dann ausgerechnet doch mehrere Follikel was taugen, könnten(!) es Mehrlinge werden. Mit Ü40 nicht so wahrscheinlich wie mit 25, aber dennoch möglich.

Ich selbst hab Clomi nicht vertragen, hab Sehstörungen bekommen... Aber ich bin auch kein Maßstab, ich nehm immer den ganzen Beipackzettel an Nebenwirkungen mit 😅

3

Huhu,

seltsam dass eure Klinik das nicht von Anfang an mit GVnP so gehandhabt hat.

Eigentlich startet man mit leicht stimuliertem GVnP ( Spritze oder eben Clomifen ) und Eisprung auslösen mit Spritze.

Du musst dann nach der Clomifen Einnahme zum Ultraschall evtl. auch Blut abnehmen und je nachdem wie es um deinen Folli / deine Follis steht musst du dann auslösen.

Der Eisprung findet dann 36 Stunden nach der Spritze statt 😊

Also wären GV dann am Tag der Spritze und der Tag danach perfekt.

Bei 3 Fehlgeburten könntest du aber auch noch einige Werte checken lassen, da es nicht zwingend mit dem Alter zusammenhängen muss.Ich werde jetzt auch 39 und bei mir wurden jetzt Killerzellen und eine Blutgerinnungsstörung entdeckt.
Ich hatte bisher 2 FG

5

Viele andere Untersuchungen hatte ich schon vor der kiwu durch Gerinnungsstörung habe ich und ist ev. (Mit) Verantwortlich für 2 Abgänge. Aber heparin kann ich erst einnehmen wenn ich es bin. Und darauf warte ich seit Mai...

6

DANKE euch für eure Antworten. Habe mit dem Arzt gesprochen und werde im nächsten Zyklus von ZT 3 bis 5 clomifen nehmen, dann am ZT 10 zum Ultraschall und dann auflösen etc. Ab eisprung dann auch progesteron nehmen (wobei das Rezept jetzt auf Famenita lautet, aber das wird schon gehen).
Ich habe ein wenig schiss, wie ich drauf reagiere. Aber freue mich irre, endlich etwas tun zu können. Seit 1 jahr bin ich quasi machtlos und in diesem Zyklus wird wohl kein eisprung gewesen sein...

Top Diskussionen anzeigen