3. Icsi /4. TF und wieder negativ

Guten Morgen Ladys, da ist es wieder passiert, der blöde Test zeigt keine zweite Linie.
Das war unsere dritte Icsi, zuvor 7 Iuis und drei Jahre GVnP. Wir haben noch zwei Pns im Froster und haben Termine für die Immunisierung in Göttingen. Werde den Antrag bei der Bezirksregierung für die vierte Icsi stellen. Wir könnten die fünfte als Selbstzahler stemmen, aber dann ist echt Schluss.
Ich werde in einem Monat 36 Jahre und bin fast am Ende meiner Kräfte angelangt.
Mittlerweile ist auch wirklich die letzte Frau die ich kenne schwanger geworden.

Ich ziehe mich zurück, kann die Blicke und Sprüche kaum ertragen. Ich bin wohl die einzige auf der Welt, die sich mit der aktuellen Lage sehr gut arrangieren kann.
Unsere Ehe wird seit so vielen Jahren auf die Probe gestellt. Mal schweißt es zusammen, mal sind wir weit entfernt voneinander. Ich möchte immer reden, sage aber seit Jahren das Gleiche, was für ihn auch nicht immer einfach ist

Heute ist ein Tag zum weinen 😔

1

Fühl dich ganz fest gedrückt, Liebes ❤️

Ich verstehe dich sehr gut, ich hatte auch 4 negative TF und vorher etliche erfolglose GVNP-Zyklen und IUI.

Die Partnerimmunisierung ist auf jeden Fall ein Hoffnungsschimmer, es gibt einige hier, bei denen es damit funktioniert hat.

Lass deine Wut und Trauer zu, es geht auch wieder besser irgendwann 😘🍀💪

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Guten morgen,

ich kann dich so gut verstehen, mir geht es ähnlich nur das wir nicht verheiratet sind.
Fühl dich gedrückt.

Liebe Grüße Julia

3

Das ist einfach Mist und tut mir sehr leid ❤️.

Aber du bist nicht allein, auch wenn es sich manchmal so anfühlt. Ich wurde bei der 4. Icsi (6. Transfer) schwanger, hatte dann aber eine Fehlgeburt in der 23.ssw. Nun haben wir danach 2 Kryos und 5 IUI‘s (Samenspende) gemacht ohne Erfolg. Ich bin 30, mein Mann 32 Jahre. Im September haben wir nun die Klinik gewechselt. Hoffentlich haben wir dort mehr Glück.

Fühl dich gedrückt 🥰

4

Hey,

Ganz liebes Drückerl an dich 💕

Auch ich verstehe dich sehr gut. Wir haben jetzt ziemlich genau 3 Jahre KiWu, 6 ICSIs in allen Variationen (naturell, mini ICSI, voll-stimuliert) und eine Fehlgeburt 7.SSW hinter uns.

Emotional und auch finanziell wirklich bald am Ende der Fahnenstange angelangt, bin ich jetzt tatsächlich in der 1. Kryo / 7. Versuchszyklus wieder schwanger, allerdings noch ganz am Anfang (Heute 5+3) und die Freude ist sehr verhalten.

Da du von der Immunisierung geschrieben hast wollte ich mit dir meine Erfahrungen teilen... Ich hatte vor dieser Kryo auch immunologische Diagnostik und es kam ein negativer Crossmatch heraus plus leicht erhöhte Killerzellen im Blut. Meine Klinik hat daraufhin die Therapie mit Privigen infusionen vorgeschlagen, das ist die passive Immunisierung. Und es hat direkt funktioniert allerdings habe ich natürlich keine Ahnung ob das jetzt der eine Ausschlag war...

Ich glaube kostentechnisch gibt sich das nicht sonderlich viel, aktive bzw passive immunisierung. Aber ja es kann ein Hoffnungsschimmer sein. Ich soll die Infusionen jetzt alle 3 Wochen bekommen und hoffe sehr, dass diese zum Erhalt der Schwangerschaft beitragen.

Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft 🍀
LG Anny

5

Guten morgen,fühl dich bitte lieb gedrückt...🤗

Ich würde dir gerne etwas Mut machen!!

Ich habe 11 Jahre kiwu hinter mir, 12 icsis und insgesamt 18 tf...
Auch ich habe oft und viel geweint...war verzweifelt und wider neuer Hoffnung...

Ein Wechselbad der Gefühle!!!!!


Ich habe aber durchgehalten...und bin grade aktuell in der 6.woche...
Ja,noch ganz frisch,es kann sicher noch viel passieren...

Aber erstmal bin ich "guter Hoffnung "


Du darfst weinen schreien oder was auch immer dir gut tut...


Lg🍀

8

Liebe Sternchen,
Jetzt muss ich doch mal ganz unverblümt fragen...Wie schafft man denn 12 icsis??? Emotional....psychisch...finanziell???? Wahnsinn! Nach so einem langen und harten Kampf MUSS alles gut für euch ausgehen!!! Ein ganz tolles Kind hat einfach sehr lange auf sich warten lassen, aber wird euer Leben dafür umso mehr bereichern! Alles Liebe 💕🍀

9

Ich kann dir nicht genau sagen wie ich das gestemmt habe...zumindest körperlich und emotional...

Finanzielle Sorgen haben wir zum Glück nicht, das macht es sicher "ertragbarer".
Bisher etwa 60.000 Euro....😪😡

Ich glaube die Hoffnung lässt einen halt immer wieder von neuem kämpfen!!!

Leicht war es sicherlich nicht..

Lg

weiteren Kommentar laden
6

Liebe Dorella,
es tut mir echt leid, dass du wieder enttäuscht wurdest. Es ist eine gemeine Reise und natürlich fühlt man sich ein Stück ausgegrenzt, wenn alle um einen herum Mutter werden. Ich persönlich halte immer ein bisschen Ausschau nach Frauen, die keine Mamas sind und es auch nicht werden wollen. Das tut mir gerade ganz gut, weil ich davon lerne. Ich würde dir auch empfehlen, die Immunisierung in Göttingen zu machen, auch wenn es umstritten ist. Ich habe nächste Woche meine letzte Immunisierung und bin auch gespannt, ob es das bei uns war. Nun lass aber erstmal deinen Gefühlen freien Lauf.. Ich umarme dich!! 💕

7

Liebe Dorella,

ich kann so gut nachvollziehen wie du dich fühlst. Ich habe gerade auch meine 3. ICSI hinter mit. Bin aktuell TF +13 habe seid gestern Schmierblutungen und heute auch richtige Blutungen. Morgen ist der Bluttest, den ich gerne auslassen würde, weil ja schon sicher alles vorbei ist. Die Tränen laufen schon das ganze Wochenende über mein Gesicht und ich habe keine Ahnung wie es weiter gehen soll. Auch ich bin am Ende und auch finanziell wird es schwierig weiter zu machen.😔
Ich hoffe für dich, für die ganzen Kiwu Mädels und auch für mich, dass unser Wunder noch geschieht. Fühl dich gedrückt meine Liebe, du bist nicht alleine!

Top Diskussionen anzeigen