Freundin was gutes tun

Hallo ihr lieben,

Eigentlich gehöre ich gar nicht in dieses forum, es geht um meine Freundin.
Sie hat schon lange einen kiwu und ist bereits in einer kiwu Klinik, wird Anfang Dezember operiert.
Sie leidet sehr unter ihrem überfüllten kinderwunsch, was ich absolut verstehen kann, da wir Anfang ähnliche Probleme hatten, ich aber das Glück hatte bereits 2 wundervolle Kinder zu bekommen.
Als meine Tochter vor 3 Wochen geboren wurde, hat sie mich mit wirklich tollen Dingen nach der geburt überrascht
Obwohl es ihr sehr weh tut, das ich jetzt schon mein 2 Kind bekommen habe und gerade alle um sie herum schwanger sind, ist sie so herzengut.

Ich möchte ihr irgendwas zurückgeben.
Ich hatte vielleicht an eine kleine Box gedacht mit ein paar Kleinigkeiten drin, wie Glücksbringer. Aber dann fehlt mir auch schon die Idee.
Habt ihr erfahrenen kiwu Mädels eine Idee worüber sie sich freuen würde?
Ich mag mir nicht vorstellen wie verzweifelt sie ist und wie schwer das alles sein mag.
Deswegen die Frage an euch: worüber würdet ihr euch freuen?

Ich wünsche euch allen viel Glück und Durchhaltevermögen, ihr seid so stark und leistet großes!

Liebe Grüße
Lisa mit M💙, T💗 und ⭐ tief im Herzen ❤

1

Liebe Lisa,

Ich finde es total toll, dass du dir diese Gedanken machst und du deiner Freundin etwas gutes tun möchtest. ♥️

Ich persönlich würde mich wohl am meisten über einen „Freundinnen-Tag“ freuen. Ohne Kinder und ohne das Thema Kinderwunsch.

Da du gerade erst wieder Mutter geworden bist, ist das zeitlich vielleicht noch nicht managebar. Aber vielleicht könntest du schon mal einen Gutschein schreiben. Corona macht es einem ja zudem nicht leicht. Das würde ich vielleicht als Begründung dafür nehmen, dass es jetzt erstmal „nur“ einen Gutschein gibt.

Natürlich ist der Glücksbringer auch eine süße Idee, ich bin mir aber nicht sicher, ob sie sich dadurch vor den Kopf gestoßen fühlen könnte.

Letztendlich kennst du deine Freundin am besten. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung 🍀 und alles Liebe für deine kleine Familie ♥️

2

Das ist sehr lieb von dir! Empathisch und aufmerksam!
Wenn es für die Freundin geht, schenke ihr Zeit mit dir und den Kindern.
Oder gar mit diesen allein.

Ich bin Patentanten geworden.
Als einzige außerhalb der Familie.
Ich bin in dieser Familie aufgenommen worden und sehe die Kinder 2-4 Mal im Monat.

Mir tut es gut.
Ich liebe die Zwillinge und bin dankbar, dass es sie gibt und meine Freundin mich einbindet

3

Schwierig... Kommt auch drauf an, wie dicke ihr seid... Weint sie bei dir?

Ich denke, ich könnte die Tränen kaum zurückhalten, wenn mir jemand einen Glücksbringer für den Kinderwunsch schenkt. Vor wenig vertrauten Personen würde ich wohl die eiskalte Mine aufsetzen, danke sagen und gezwungen lächeln. Vor wirklich nahestehenden Menschen (und so nah lass ich kaum jemanden ran) würde ich wohl haltlos losheulen...

Jeder reagiert anders...

Ich glaube, ich würde mich mehr über Frustschokolade freuen. 😉 Natürlich nur, wenn nicht eh schon Gewichtsprobleme da sind. 😉

4

Hallo Lisa,
das ist ganz lieb von dir. Ich denke es ist schwer zu sagen, was deine Freundin braucht, weil wir alle unterschiedlich damit umgehen und es auch immer ein bisschen darauf ankommt, wo sie steht. Manchmal mag man gar nicht damit konfrontiert werden, manchmal will man reden, manchmal will man Mitgefühl, regt sich aber über Mitleid auf. Vielleicht sowas wie eine Wunschkarte? Mit der Frage, was wünschst du dir von mir? Gerade wenn du im Mamaglück bist, kann das für eure Freundschaft eine Herausforderung sein. Ich finde es auch wichtig, dass du irgendwie unabhängig von Kindern oder nicht Kindern, eure Freundschaft und sie als Person in den Fordergrund stellst.
Alles Liebe 🍀

5

Also erstmal finde ich es toll, dass du dir solche Gedanken machst und glaube viele von uns würden sich das von den nahestehenden Personen wünschen.

Wie meine Vorrednerinnen schon geschrieben haben, geht aber jeder anders und völlig individuell mit dem Thema um - worüber sich die eine freuen würde, könnte für die andere schon wieder unangemessen sein..

Von meiner Seite gibt es daher den Rat deiner Freundin vielleicht einen Brief oder eine Karte zu schreiben, wo du dein Verständnis und Mitgefühl für ihre Situation darlegst und ihr zu verstehen gibst, dass du genau in dem Maße für sie da sein möchtest, wie sie es braucht. Fand die Idee mit der "Wunschkarte" toll, dass sie quasi mit entscheiden kann, was sie sich von dir als Freundin wünschen würde.. Und das dann vielleicht mit einer Schachtel Pralinen oder einem schönen Buch oder sonstwas, was dir so einfällt und was zu ihr passt.

Dazu würde ich ihr natürlich genau das nochmal in Worten sagen, was du hier geschrieben hast ☺️

6

Achja und herzliche Glückwünsche zur Geburt 😍

7

Huhu,

an sich würde ich auch immer Zeit schenken und so ein Mädelstag bei der Kosmetik ist immer was schönes. Aber aufgrund von Corona ist das eher schwierig. Auch wirst du durch das Baby für so etwas wahrscheinlich zeitnah keine Zeit haben.

Wie wäre es denn ihr ein Paket zu machen und dort Dinge rein zu tun, die ihr gut tun.
Einen Badezusatz, Gesichtsmaske, Bodylotion, Nagellack. Halt etwas für Wellness daheim. Ich finde, man ist in der ganzen KIWU-Thematik oft nur mit dem eigenen Zyklus beschäftigt und permanent unter Anspannung. Man vergisst sich oft selber.

Mir hat nach meinem zweiten Abgang im letzten Jahr eine Freundin das Buch: „Das große Glück der kleinen Dinge“ empfohlen. Es geht da um Dankbarkeit und mir hat das Buch sehr geholfen. Ich habe es auch schon ein paar Mal weiter verschenkt und es kam jedes Mal super an.

Falls sie für so etwas offen ist, dann wäre das vielleicht was.

Auf jeden Fall eine schöne Idee von dir.

8

Erstmal wirklich schön, das du dir so Gedanken um deine Freundin machst! Meine Vorrednerinnen haben es ja schon gesagt, jeder geht anders damit um und es ist schwierig da etwas zu raten. Ich persönlich hätte mich vermutlich am meisten über Zeit mit meiner Freundin gewünscht, in der es nicht um das Thema Kinderwunsch, Kinder etc geht. Die Gedanken drehen sich in dieser Situation sowieso nur noch darum, da ist eine Auszeit davon glaube ich einfach mal erholsam. Im Moment ist das für dich natürlich schwierig umsetzbar, aber vielleicht arbeitest du wirklich mit Gutscheinen für zb. ein gemeinsames Frühstück, ein Spaziergang, ein Tag in der Therme etc. Du kannst die Zeitvorschläge dafür ja etwas weiter in die Zukunft legen, da es für dich planbar ist.
Oder du greifst die Zeit momentan auf und bastelst ihr einen Adventskalender? Da kannst du die Gutscheine ja auch teilweise reinpacken. Das hat meine beste Freundin mal für mich gemacht und ich habe mich wirklich so sehr drüber gefreut 😊
Wünsche dir alles Gute mit deiner Kleinen! 😊

9

Macht Euch einen schönen Tag/nachmittag zu zweit ohne Kinderthemn, ohne Baby oder irgendwas in die Richtung.
Darüber hätte ich mich gefreut.

Alles andere, was mit Kind und Nachwuchs zu tun hätte, hätte mich genervt und frustriert.

Top Diskussionen anzeigen