Nur 1 Eizelle befruchtet ...

Guten Morgen zusammen,
ich bin leider gerade total frustriert :-(
Gestern war Punktion und obwohl sich die Follikel laut Ultraschall am vergangenen Freitag sehr gut entwickelt hatten, konnten nur 3 Eizellen gewonnen werden.
Dann eben der Anruf: Es konnte davon 1 befruchtet werden. Laut Klinik sei diese zwar sehr schön und entwickle sich gut, aber ich bin gerade total traurig.
Da es meine erste ICSI ist: Ist es normal, dass die Ausbeute so gering ist? Woran kann das denn liegen?
Ich habe 10 Tage mit Ovaleap stimuliert, zuerst 150 Einheiten, dann nach den 1. Ultraschall mit 175 Einheiten. Ausgelöst habe ich mit einer Spitze Ovitrelle 0,5 ml.
Und gibt es hier sonst Mädels mit ähnlich geringer Ausbeute, bei denen es trotzdem geklappt hat oder kann ich den Versuch jetzt schon mehr oder weniger abschreiben?
Liebe Grüße!

1

Oh je, ich kann verstehen, dass du da frustriert bist und kann dir fachlich auch garnicht mehr dazu sagen. Da machst du sowieso am besten (zusätzlich zum Forum) mit der KiWu. Wir sind ja alles zur Laien.

Schlussendlich reicht eine Eizelle die ein Baby wird.

Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass sich daraus euer Baby entwickelt.

2

Hi,

du brauchst letztlich ja nur eine ;-) also noch nicht aufgeben.

Ich hatte auch nur 5 EZ, drei ließen sich befruchten, zwei wurden Blastos... eine wurde vor anderthalb Jahren eingesetzt und die versucht gerade, auf der Katze durchs Wohnzimmer zu reiten 😂 Eine Blasto liegt noch auf Eis.

Bei wenigen Eizellen ist die Qualität oft höher. Aber ich war bei der Nachricht auch zunächst schwer frustriert, der ganze Aufriss und dann ist es gar nicht viel mehr als im natürlichen Zyklus 🙈

Viel Glück für euren Einzelkämpfer! 🍀

3

Du liebe ich kann deinen Frust verstehen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber sagen, dass auch eine größere Ausbeute nix heißen muss... bei meiner zweiten icsi hatte ich gerade 17 Ez punktiert, 12 reif, 10 befruchtet; 2 wurden mir eingesetzt und die anderen waren alle unbrauchbar ... also 2 aus 17 🤷‍♀️ Kopf hoch! Vl ist es ja bei dir genau die eine, die dir zum Glück verhilft

21

Vielen Dank für deine liebe Antwort!
Nachdem ich im Bekanntenkreis gehört habe, dass bei einer ersten Punktion tatsächlich 18 Eizellen befruchtet werden konnten, hatte ich schon gehofft, dass etwas zum Einfrieren dabei ist.
Jetzt hoffe ich, dass es die eine Eizelle bis zum Transfer schafft.
Aber es ist beruhigend zu hören, dass ich wohl nicht die einzige bin, bei der die Ausbeute so mager ist ...

4

Guten Morgen,

das tut mir sehr leid für dich.

Ich habe durch meinen geringen AMH immer wenig Follikel gehabt. Die höchste Anzahl war 5 und hatte nie was zum einfrieren. Bei der 3. IVF hatte ich an PU sogar nur 3 Follikel und alle 3 konnten befruchtet werden. Eine blieb an Tag 2 stehen und die anderen 2 habe ich an PU+3 (Achtzeller) zurück bekommen.

Beide haben sich eingenistet und ich war mit Zwillingen schwanger. Leider habe ich eines in der 8. SSW verloren und das 2. ist sehr aktiv. Aktuell bin ich in der 16. SSW

Gib nie auf und glaube an deine eine Eizelle. Ich drücke dir die ganz doll die Daumen und toi toi toi 🍀🍀

16

Vielen Dank für deine liebe Antwort!
Mein AMH-Wert ist eigentlich für mein Alter nicht schlecht (2,5).
Ich hoffe, dass die eine Eizelle sich nun wenigstens bis Donnerstag gut weiterentwickelt und nicht alles umsonst war ...
Alles Gute für deine Schwangerschaft #klee

5

Mir gehts ähnlich. ich hatte 20 Follikel. 11EZ daraus konnten gewonnen werden. Juhu. Am Tag drauf der Schock: Nur 6 waren reif und nur 3 haben sich befruchten lassen. Alle sind jetzt in Kryo und ich weiß nicht, ob sie aufwachen und sich dann auch noch zu Blastos entwickeln lassen. Am Ende hab ich wahrscheinlich auch nur eine Blasto :-( (wenn überhaupt)

Und dann kriegt man immer den Spruch "letztendlich reicht ja ein Embryo".... ich kann's nimmer hören... Letztendlich besteht schon eher die Chance, dass man wieder die ganze Stimulation und die Punktion über sich ergehen lassen muss...

Sprich mal mit deiner KiWu-Ärztin drüber. Wir machen das morgen. Wahrscheinlich muss das Timing oder und die Dosierung optimiert werden. Die 1. ICSI ist halt ein Schuss ins Blaue für die Ärzte.

8

Aber es stimmt, bei manchen reicht genau die eine Eizelle ☺️

Ich hatte in 2 IVF zusammen 27 Eizellen, davon wurden mir 7 eingesetzt in 4 TF und schwanger war ich nur 1 einziges Mal ganz kurz. Auch nicht besser 🙄

Vielleicht versuche ich auch mal eine Mini IVF.

9

Ich glaub ja nach wie vor, dass es bei dir am Mikrobiom liegt. 😉

weitere Kommentare laden
6

Qualität ist bei der Eizelle wichtig - es hört sich sehr gut bei dir an! Ich bin auch mit 1 EZ Schwanger geworden ☺️ Warte gerade auf den Anruft (BT)..
Viel Erfolg!!

15

Ich drücke die Daumen für das BT-Ergebnis!
#klee

7

Huhu,

die eine kann genau die richtige sein ☺️ bei wenigen Eizellen ist dafür die Qualität häufig besser.

Drücke dir die Daumen 🍀❤️

Ansonsten würde ich dir empfehlen, beim nächsten Versuch mit einer Kombi aus LH und FSH (zum Beispiel Pergoveris) zu stimulieren.

Ich hatte mit nur FSH auch nur 3 Follis und den Versuch vor PU abgebrochen. Mit FSH+LH hatte ich 16 bzw. 11 Follis.

LG Luthien mit ⭐⭐

14

Soooo wenige Follikel waren es gar nicht und die Ärztin war am Freitag beim Follikelschall auch recht zufrieden. Es waren wohl einige Follikel ohne Eizelle.
Aber vielen lieben Dank für deinen Tipp.
Wenn der Versuch nicht klappt, dann gehe ich ja davon aus, dass vor dem nächsten Versuch zunächst ein Gespräch stattfindet?
Liebe Grüße
misstaylor

18

Wenn die Kiwu-Klinik es nicht von sich aus anbietet, dann musst du es selbst einfordern! War bei mir leider immer so 🙄

Aber hoffen wir erst einmal, dass es klappt 🍀❤️

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen