Kryo-Frage: brauche eure Hilfe!!! :-)

Hallo liebe Mädels,

da das Thema kryo noch absolutes Neuland für mich ist, brauche ich mal eure Hilfe.

Wir haben 8 vorkerne (4x2) eingefroren und einen 6-Zeller.

Ich bin am überlegen bei unseren 1. kryozyklus eine blasto einsetzen zu lassen.
Was glaubt ihr wieviele vorkerne man dazu auftauen lassen sollte?! 2 Packungen?

Und könnte man, wenn es dann mehr als 1 blasto schaffen würde, diese nochmal einfrieren?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe, ohne euch wäre ich aufgeschmissen. ;)

Lg

1

Hallo
Ich glaube ein erneutes einfrieren geht nicht.
Ich würde jeweils immer 1 einsetzen lassen und mit dem Blasto beginnen.

2

Wie meinst du mit 1 und blasto beginnen?

4

Wenn du mehrere eingefroren hast kannst du dir ja aussuchen wieviel du pro Behandlung zurück bekommen willst und welchen.
Und wenn ich mehrere eingefroren gehabt hätte hätte ich jeweils nur einen genommen.
Ich hab leider nur einen Eisbären eingefroren gehabt aber das war eine Blasto

weitere Kommentare laden
3

Ich würde 4 auftauen und habe schon oft gelesen, dass überzählige Blastos wieder eingefroren wurden.
Die KiWu wird vermutlich auch mitentscheiden wollen.
Unsere sechs Vorkerne wurden nur kultiviert, weil ich 1-2 Blastos gesagt habe und mich dann aber nur für eine entschieden habe, obwohl die Ärztin lieber beide transferiert hätte. Die andere nehme ich nächsten Zyklus zurück.
Verwerfen darf man sie ohnehin nicht und man kann ja auch nicht zum Transfer mehrerer gezwungen werden. Liebe Grüße!

5

Wurde der 6Zeller an PU+3 eingefroren?
Sollten nicht genug Vorkerne aufwachen könnte man den sonst zwei Tage später nachtauen.

6

Hi,

ich bin grad mitten in der ersten Kryo, heute morgen wurden die Vorkerne aufgetaut. Wir wollen eine Blastocyste gerne zurücknehmen und haben 3er Pakete vitrifiziert. Der Arzt hat zu 6 auftauen geraten, was mir auch lieber war. Heute morgen wurden die aufgetaut und ich habe eben die Info bekommen, dass alle aufgewacht sind.
Nun gehen also 6 in die Blasto-Kultur, mal sehen wieviele dann am Freitag noch da sind.

Es gab hier vor kurzem wiederholt eine Tabelle, wieviele sich überhaupt zu Blastos entwickeln, das war abhängig vom Alter der Frau. Ich bin gerade 36 geworden und da war es glaub ich so, dass von 8 EZ 2-3 dann auch gute Blastos werden.

Es gibt Unterschiede je nach KiWu-Klinik, ob die nochmal einfrieren oder nicht. Das hängt davon ab, wie das Embryonenschutzgesetz ausgelegt wird. Meine Klinik friert wieder ein. Sonst hätte ich mich vielleicht auch eher dafür entschieden, nur 3 aufzutauen. Wir mussten dazu einen Zettel unterschreiben, dass wir wünschen, dass wieder eingefroren wird, falls die Blasto "vielversprechend" aussieht.

9

Für eine Blasto würden sehr wahrscheinlich nur 4 Vorkerne aufgetaut. Ich hatte 1 mal 2 Blastos aus 4 Vorkernen und 2 mal je 2 Blastos aus 6 Vorkernen.

Falls es davon doch wieder mehrere zur Blasto schaffen, können die wieder eingefroren werden.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

Top Diskussionen anzeigen