Hepatitis C und Kinderwunsch

Hallo
Bei meinem Mann wurde ein erhörter Hepatitis C Wert festgestellt. Jetzt soll er erneut zur Blutabnahme in die KiWu und wir sollen bis dahin keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Was wäre wenn mein Mann an Hepatitis C erkrankt ist? Was bedeutet das für unseren Kinderwunsch?

1

Was das für euch nun bedeutet weiß ich nicht, aber meine Tante hat auch Hepatitis C und 3 gesunde bekommen. Diese wurden alle per KS geboren, damit die Kinder sich nicht infizieren das ist jetzt 17 / 15 und 9 Jahre her. Also es scheint grundsätzlich möglich zu sein, ohne die Krankheit zu übertragen.
Am besten besprecht ihr das mit euren Kiwuarzt, sobald die Ergebnisse da sind.

LG

2

Hallo,

ich denke, das Dilemma ist, dass es theoretisch sein könnte du infizierst dich bei ihm und bist so schwieriger zu behandeln wegen der Ansteckungsgefahr oder auch Dein Mann beim Blut abgeben, Spermaabgabe etc.
Deshalb wird ja auch bei Mann und Frau immer getestet, gültig für zwei Jahre, ob HIV, Hepatitis etc. vorliegt.

Ein Freund von mir hat sich auf einer Reise nach dem Abitur im Krankenhaus mit HIV infiziert. Seine Frau und er waren in einer Uniklinik in Behandlung, die darauf spezialisiert waren.

Ich denke mit einer solchen Vorgeschichte passt man nicht so gut in den extrem getakteten Tag einer Kiwupraxis. Es gibt jedoch bestimmt Hilfe. Nur vielleicht eben mit dran bleiben und informieren, selbst suchen etc. (als wäre Kiwu mit Unterstützung nicht an sich schon genug).

Noch hat er vorerst nur einen erhöhten Wert. Vielleicht hatte er Leberprobleme und er senkt sich wieder?

Ich denke, problematischer wäre es, wenn du es hättest. Da scheint aber ja keine Übertragung stattgefunden zu haben. Das ist doch schon mal voll gut.

Alles Gute dir und gib nicht auf.

3

Ich meine, es entsteht ein Mehraufwand wegen Schutzmaßnahmen, um Ansteckung auszuschließen. Da wollen sich viele Kiwus absichern.
Hepatitis ist in den ersten Monaten außerdem gut heilbar...

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen