Reine Neugier - wie alt wart ihr?

Hallo ihr lieben,

Ich lese mich hier durch und finde jeden Beitrag super interessant, die unterschiedlichsten Storys zu lesen lenkt mich echt gut ab.
Wir Warten darauf bis der Antrag für den Zuschuss vom Staat genehmigt wird, damit wir unsere 1. Behandlung starten können.. Sind auch schon am überlegen ob wir ohne Zuschuss starten sollen.. 🙈

Ich wollte einfach aus reiner Neugier wissen, wie viele behanglunden ihr hattet, wie alt ihr bei der erfolgreichen Behandlung wart? Icsi iui oder ivf..?

Was für Tipps könnt ihr mir geben fur meine icsi Behandlung??

Freue mich über den Austausch ❤️

14

🙋🏻‍♀️ wir waren 35 (2012) als wir uns entschieden haben ein gemeinsames Kind zu bekommen...ich dachte bei den Großen ging es fix wird es bei Nummer 3 auch schnell gehen ...Januar 2014 war ich schwanger, aber FG in der 6.SSW, Februar 2015 schwanger FG 6.SSW ...2016 hab ich um Überweisung in KiWu Klinik gebeten, da wir nicht jünger werden und wollte abklären lassen, woran es liegt ....meine Ärztin gab sie mir nur widerwillig, es wird noch, war ihre Aussage....alles checken lassen SG war top nur meie Eierstöcke waren der Meinung schon aufhören zu wollen zu produzieren....hatte nur noch minimal Antralfollikel...also haben wir uns für IVF entschieden, nach allen Beantagungen Beginn April 17 mit 39 mit der Höchstdosis von 5 entnommenen nur 2 brauchbar....war auch schwanger, nur leider endete es am 26. Juni in einem MA in der 10. SSW ....27.Juni Ausschabung ( das Datum werde ich nie vergessen, an dem Tag war die Hochzeit meines ach so tollen Bruders, der mir vorgeworfen hat, mich in den Mittelpunkt zu drängen und ihm die Hochzeit versauen zu wollen, weil ich mir erlaubt habe abzusagen).... Wollte das sie einen schönen Hochzeitstag haben und nicht mich Elend dabei, sie haben später nicht mal gefragt wie es mir geht....im August noch eine IVF Höchstdosis 7 entnommen wieder nur 2 brauchbar negativ... September wurde ich 40 , noch eine hatten wir nicht mehr geschafft mit Unterstützung der Kasse und dem Zuschuss vom Staat...selbstzahlen konnten wir nicht....noch 5 Clomifenzyklen hinterher die trotz reifen Follikel alle negativ waren...die 6. Packung hab ich mir nicht getraut anzufangen, weil mein Mann sagte danach hören wir auf.... Juni 2019 hatte ich Magen Darm, was sich als Schwangerschaft rausstellte...im März 2020 ist unser Sohn kern gesund auf die Welt gekommen 🥰 .... wahrscheinlich war der Kopf dann mal endlich frei...kein Stress mehr, wegen Sex nach Plan und ein schönes reifes Follikel...alles Liebe für euch....sorry lang geworden

1

Hey ich war seit meinem 24. Lebensjahr in der kiwu Jahresanfang 2015
1. ivf dann 2018 inklusive 4 Transfers (1neg. 3 FG)
2. ivf dann 2019 inklusive 1 Transfer

Daraus entstand mein Sohn

Bella mit Matteo auf dem Bauch 4,5 Monate alt 💙

13

Hallo Bella,
Schön von dir zu lesen! Geht es euch gut?
Liebe Grüße!

20

Vielen lieben Dank - uns geht es sehr gut 💙🤩

weitere Kommentare laden
2

Hi,
Ich war 30 Jahre als wir im Februar 2019 in KIWU Klinik sind. Haben 8 Hormonbehandlungen von denen 2 abgebrochen wurden hinter uns, leider alle ohne Erfolg. Dann im August 2020 start für die 1 ivf und gleich Erfolgreich #schwanger. Bin gerade bei 7+1 und in der Hoffnung dann alles gut geht und wir dann unseren kleinen Krümmel #baby bekommen.

Lg

3

Als wir in die Kiwunsch Klinik sind 31 Jahre
1. Icsi 32 Jahre
1. Kryo fürs Geschwisterchen 34 Jahre

4

Guten Morgen,

1. ICSI: 31 Jahre, Fehlgeburt 15. SSW
2. ICSI: 33 Jahre, erfolgreich
1. Kryo: 34 Jahr, ET 12.1.21

So einen richtigen Tipp kann ich dir gar nicht geben, aber ich habe mich körperlich geschont, kein GV und sonst hab ich alles ganz normal gemacht.

Wir haben bei den ICSIs den Zuschuss beim Land beantragt und auch bekommen, das ging eigentlich ziemlich schnell, etwa 3 Wochen jedes Mal. Das war schon ein ordentlicher Finanzausschuss, das würde ich mir nicht entgehen lassen, wenn das Bundesland schon bezuschusst.

Ich drücke dir für euren Weg fest die Daumen 🍀

5

Hey

Kiwu klinik erstes Gespräch mit genau 32 jahren im Februar 2017. Mai 2017 1. Icsi, erfolgreich, unser Sohn kam 2018 auf die Welt :) das war ein riesenglück.

November 2018 2. Icsi, wieder erfolgreich, leider stille Geburt in der 20. Ssw.

August + September 2019 3. Und 4. Icsi = zwei elss

Januar, Mai, Juni 2020 5., 6., 7. Icsi (2 FG, 1 negativ).

September 2020 8. Icsi = positiv, heute 6+2.
Hoffentlich mit 36 halte ich mein zweites baby im arm.

Du siehst, es kann schnell klappen und gut ausgehen, oder es wird ein richtiger Kampf, den man kämpfen muss😏 wir hatten beides und vieles mehr😔

Alles gute für euch 🍀🍀🍀

6

Hey!

Ich war im Juni 2020 das erste Mal in der Kiwu vorstellig, bin 32. Erste IVF Juli 2020, zweiter Versuch September 2020 erfolgreich :-)

Ich habe Endometriose, welche letzten September saniert wurde, Adenomyose, Hashimoto, erhöhte Androgene und mein Freund eine grenzwertige Asthenozoospermie.

Bin aktuell 4+5 🤗🤗

Alles Liebe!

7

Bei uns war es so:
Mit 32 Pille abgesetzt,
1.ICSI mit 34 (direkt mit Erfolg, meine Tochter ist 3)
2.-4. ICSI mit 37 (Erfolg bei der 3. Geschwister-ICSI, aber Stille Geburt)
Jetzt haben wir eine Kryo und dann werde ich ggf bei den nächsten (bis zu drei) ICSIs gerade 39 sein.
Viel Erfolg euch!

8

1. IUI im Mai 2020 - erfolglos
1. IVF im Juli 2020 - heute bin ich 14+1.
30 Jahre alt.

9

Wir sind 2013 ins kiwu, mit damals 27 Jahren.
Schwanger wurde ich durch die 3. Icsi 2017, daraus entstand meine erste Tochter, bei ihrer Geburt war ich 32.
Jetzt war gleich die erste frische icsi fürs Geschwisterchen erfolgreich (vorher 1 kryo negativ) und wenn alles gut geht bekommt meine große (vielleicht sogar an ihrem 3. Geburtstag) eine kleine Schwester. Ich wäre dann bei deren Geburt 35.

Als Tipp habe ich nur folgendes: den Kopf frei kriegen. Und das ist glaub ich das schwierigste. Bei den negativen Icsis und kryos habe ich mich immer total geschont, gesund ernährt, kein Alkohol, kein Kaffee. Bei den erfolgreichen Versuchen habe ich alles ganz normal gemacht, hab mich sogar total in die Arbeit reingehängt, viele Termine gehabt und vor allem mich ganz normal ernährt mit dem was mir schmeckt (und eben auch mal ein Stück Schokolade oder ne Pommes) und sogar während der Warteschleife mal was alkoholisches getrunken. Bei der großen Tochter sogar einen Tag vor dem BT test auf einer Feier richtig viel, weil ich dachte es hat eh nicht geklappt 😅

Ich wünsche dir viel Glück und Kraft für die kommende Zeit und dass du ganz bald dein Wunder im Arm halten darfst 🙋🏻‍♀️🍀

Top Diskussionen anzeigen