PID Ergebnis

Hallo,
Vor fast drei Wochen durfte ich mich über drei schlüpfende Blastos freuen, bei denen dann Proben für eine PID entnommen wurden. Nun habe ich ein erstes trauriges Ergebnis.
Eine der Blastos hat gleich zwei Chromosomenfehler, ein fehlendes Chromosom 10 und eine Trisomie 21. Ich habe gefragt: der Genetiker meinte, es wäre vielleicht zu einer Schwangerschaft gekommen, aber nur für ein paar Tage. Die Proben der anderen beiden waren nicht analysierbar, fragt mich nicht warum. Sie sollen jetzt aufgetaut und nochmal biopsiert werden und dann wieder eingefroren werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das den Blastos gut tut. Auf jeden Fall muss ich dann nochmal drei Wochen warten. Irgendwie bin ich nicht sehr zuversichtlich, weil die eine gleich zwei Chromosomenfehler hatte. Jemand hier, bei dem sowas noch gut ausgegangen ist? Wahrscheinlich muss ich einsehen, dass ich für ein genetisch eigenes Kind mit 45 einfach zu alt bin. Das macht mich sehr traurig. Irgendwie kann ich mich mit dem Gedanken an eine Eizellspende nicht wirklich anfreunden. Bitte drückt mir die Daumen, dass die beiden anderen ok sind und das ganze Prozedere gut überstehen. Lg Margrit

1

Hallo Margrit,

Tut mir sehr leid 😔 ich drücke Dir die Daumen das unter den anderen beiden zumindest eine gute dabei ist 🍀

Ich habe zwar nur PKD machen lassen, in insgesamt drei Zyklen. Ich habe aber leider ähnliche Erfahrungen machen müssen. Teilweise hatten meine Embryonen auch zweifache, manchmal dreifache Fehlverteilungen der Chromosomen. Mein Arzt und auch die Genetikerin sagten das die Anzahl der Fehlverteilungein pro Embryo oft mit dem Alter der Mutter ansteigt.

Gib die Hoffnung nicht auf, es gibt sie die kleinen Wunder 🍀 Ich bin das beste Beispiel.

Liebe Grüße,
Laura

4

Hallo Laura,
Bist du jetzt schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Wurde dein jetziges kleines Wunder auf mit Pkd untersucht? Lg Margrit

7

Danke Dir 😘
Nein, ich bin im Pausenzyklus vor der vierten ICSI natürlich schwanger geworden und es scheint die richtige Eizelle gewesen zu sein.

Der NIPT Test war unauffällig und nun bin ich in der 14. SSW

LG
Laura

2

Hallo,
das tut mir sehr leid, so etwas ist natürlich niederschmetternd. Ist dein Alter der einzige Grund für die PID? Deine Ausbeute war ja mengenmäßig gar nicht soo schlecht für das Alter. Ich bin auch fast 40 und hätte ich gewusst wie steinig der Weg wird hätte ich schon mit 30 was einfrieren lassen. Wie viele Versuche möchtest du noch machen? LG

PS. Meine Nachbarin ist noch mit 42 und 44 spontan mit gesunden Kindern schwanger geworden.

3

Hi, ja meine Ausbeute ist nicht so schlecht und mein Amh noch bei 1,9. Mein Alter ist der einzige Grund für die PID. Einen weiteren Versuch kann ich mir so bald nicht leisten. Eigentlich hatte ich gesagt, wenn keine der drei Blastos in Ordnung ist, mache ich eine Eizellspende. Ich wäre aber schon viel lieber auch die genetische Mutter. Es wäre leichter, sich für die Eizellspende zu entscheiden, wenn ich keine Eizellen mehr produzieren würde. Lg Margrit

5

Hi,
das kann ich total nachvollziehen! Ich wollte auch immer zumindest ein genetisch eigenes Kind, auch wenn ich zum Beispiel Adoptionen gegenüber nicht abgeneigt bin. Ich weiß gar nicht wie teuer eine PID ist, aber die IVF bzw. ICSIs sind ja auch schon nicht gerade günstig, wenn man Selbstzahler ist. Ich drück dir ganz fest die Daumen für die beiden anderen! LG

weitere Kommentare laden
9

Hallo liebe Margrit,
es tut mir sehr leid, dass das erste Ergebnis so ausgefallen ist. Ich kann nicht aus eigener Erfahrung berichten. Aber ich wünsche Dir und drücke die Daumen, dass die anderen zwei ok sind 🍀🍀🍀

10

Dankschön!

11

Das tut mir so leid Margrit! Ich wünsche dir sehr, dass die beiden übrigen blastos keine Auffälligkeiten haben werden und es endlich klappt.

Das mit der ezs muss man wirklich wollen und auch dahinter stehen. Es ist ein schwerer Schritt die eigenen gene aufzugeben und es muss wohl überlegt sein.bes ist dem Kind gegenüber auch sonst nicht fair. Dafür braucht man Zeit, die man sich unbedingt nehmen muss.

17

Hi, danke. Ich denke schon länger über das Thema nach. Zunächst hoffe ich jetzt mal, dass es kein schlechtes Zeichen ist, dass bei den zwei anderen Blastos kein brauchbares Ergebnis rauskam. Habe gelesen, dass das manchmal auch bei schlechter Embryonenqualität der Fall sein kann. Vielleicht wurden aber auch einfach nicht genügend Zellen biopsiert. Immerhin hatten alle drei Blastos angeblich die Qualität 5AB. Scheint leider nicht viel zu bedeuten. Lg Margrit

12

Hallo, das schlechte Ergebnis tut mir Leid. Ich habe auch keine Erfahrung mit PID, kann dir aber sagen, dass unsere wunderbare Tochter auch eine aufgetaute und wiedereingefrorene Blasto war. Ihr hat es nichts ausgemacht. Mein Mann und ich sagen immer im Scherz, dass wir keinen Gefrierbrand bei ihr feststellen können. Viel Glück!

14

Hi, freut mich, dass es eurer Blasto nichts ausgemacht hat. Ich hoffe bei meinen ist das auch so. Irgendwie ist der Gedanke daran, das die eingefroren wieder aufgtaut, nochmal eingefroren und nochmal aufgetaut werden ein bißchen unheimlich. Bei mir haben außerdemschon zwei Blastos das Auftauen nicht überlebt, aber vielleicht hätten diese sich ja auch ohnehin nicht weiterentwickelt. Lg Margrit

13

Hallo Margrit, ich hoffe sehr für Dich, dass eine der 2 Blastos Dein Wunder wird.

Ich habe keine eigenen Erfahrungen mit PID gemacht, aber viel darüber gelesen.
Leider ist das Alter ein riesiges Problem.
Ich spreche da leider auch aus sehr vielen negativen Erfahrungen.
Obwohl ich noch ein paar Jahre jünger bin.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute!!❤❤❤

Viel Glück 🍀🍀🍀🍀🍀

15

3 blastos mit 45 ist ein mega Ergebnis. Hätte ich mit über 10 Jahren jünger nie. Und dein Amh spricht auch dafür, dass doch noch eine gesunde blasto dabei ist.

16

, ich hoffe du hast recht. Leider kommt es mehr auf die Qualität als auf die Quantität an. Leider kann man Chromosomenfehler nicht sehen. Ich wünsche dir auf jeden Fall auch viel Glück. LG Margrit

22

Ja, Qualität ist wichtiger. Aber wenn aus einer Punktion 3 blastos übrig bleiben, kann doch die Qualität gar nicht so miserabel sein.

18

Liebe Margrit,

tut mir leid, dass es so aussieht. Aber wie die anderen schon sagen, deine Blasto-Ausbeute ist super - entsprechend dein AMH-Wert. Mein Wert lag mit 46 bei 0,6 und mit 48 bei 0,2 - Welten von dir entfernt. Ich hatte 4 Blastos mit EZS - was auch normal ist, ich will auch nicht, dass meine Spenderin überstimuiert wird. Machst du Pimp-my-eggs? Ich mache es immer noch, obwohl ich EZS-Empfängerin bin. Frag mich nicht, warum.

Sogar für mich mit 48 war es zunächst schwierig zu akzeptieren, dass es wohl vorbei ist mit den eigenen EZ - ich weiß, abgesehen von bisschen GKS von den Wechseljahren nur etwas, weil ich durch BTs erfahren habe, wie der FSH-Wert steigt und AMH sinkt. Mit 45 hätte ich deine Gedanken sicher im selben Ausmaß gehabt wie du: die richtige EZ kann dabei sein. Aber kann auch nicht. Wie mir im Februar ein Wiener Experte sagte: "Natürlich könnte man in den nächsten Monate die eine richtige finden, aber ..." Es gibt sie. Aber es ist eine Frage der Zeit und man wird nicht jünger und des Geldes.

Es hat vier Wochen gedauert, bis es mir glasklar war. Seither ist die EZS für mich das Allernormalste. Ein gutes halbes Jahr nach der Entscheidung und nach einer MA kommt der Gedanke gar nicht mehr auf, dass es nicht mein Kind wäre. Vorher kam er auf, aber immer nur abwehrend gegen Stimmen, die das Gegenteil behaupten. Ich habe sehr darunter gelitten und mir kommen in Momenten wie diesen (wenn ich darüber schreibe oder mit jemandem rede) noch Tränen in die Augen, wenn ich an meinen kleinen verlorenen Engel denke, von dem ich nächste Woche hoffenlich weiß, ob es ein Junge oder Mädchen geworden wäre - und ich bin ziemlich resilient, habe viele Jahre lang nur bei Beerdigungen geweint, und da gab es wenige. Ich habe mir noch nie so sehr ein Kind gewünscht wie nach dieser MA mit EZS-Embryo.

Nach 8 SSW kann ich sagen, wenn das Kind in einem wächst, hört man früher oder später auf, sich überhaupt mit der Frage: mein Kind oder nicht ganz meines? auseinander zu setzen. Es wird banal. Es wird so, als wollte jemand mit dir diskutieren, ob 2+2 4 oder 5 ist.

Die Bindung zwischen Mutter und Kind wird in der Schwangerschaft extrem tief. Bereits in der Frühschwangerschaft findet bei einem gewollten Kind ein Bonding statt, wie ich es mir vorher nicht vorgestellt hätte, wobei ich aber auch nicht darüber nachdachte.

Wenn du an eine EZS nachdenkst, empfehle ich dir bei eizellspende.de mitzulesen. Du bekommt ein Gefühl dafür, wie diese Frauen auf ihren künftigen Nachwuchs in der Schwangerschaft reagieren. Kuriose Internetberichte über Frauen, die ihren EZS-Kleinkindern nicht so in die Augen schauen wie genetische Mütter ihren Kinders bitte ignorieren oder gleich in den Mülleimer. Auch jede Mutter mit Adoptivkind würde wohl in einen Lach- oder Weinkrampf ausbrechen bei so einem Bericht.

glg

19

Hi Athene, danke fùr deine ausführliche Antwort. Ich kann noch nicht aufhören, auf die Richtige zu hoffen. Anscheinend ist ein " no result" bei der Chromosomenanalyse noch selten gut ausgegangen. Habe leider eine entsprechende Studie gefunden. Angeblich kommt so etwas auch ganz selten vor - bei mir aber gleich doppelt. Sorry, ich kann heute nicht über eine Eizellspende nachdenken. Ich schaue mir meine wunderschönen Blastos an und trauere um sie, weil ich gerade nicht anders kann. Das Schlimmste ist, dsss ich jetzt nochmal drei Wochen warten muss. Lg Margrit

20

Hallo Margrit

Ich bin fast 40 u mein amh zwischen 0,3 und 0,8. in diesem Zeitraum der 2 werte hatte ich 5⭐️ (immer natürlich ss) u es deutete immer auf eine nicht intakte eizelle hin, wegen vergrößertem dottersack, Wachstumsretardierung etc. Zwischenzeitlich versuchte ich 2 ivf weil ich sehen wollte wieviele Eizellen ich habe u wie die Qualität ist. Hatte je nur 2 Eizellen mit b Qualität, 1x beide befruchtet, 1x nur 1 und beide Male keine ss eingetreten.
Nun hat es nochmal geklappt natürlich und es ist ein Wunder.
Ich wünsche auch dir ein Wunder, egal ob mit eigenen ez oder mit einer ezs 💕

Lg Joyce mit 👦 (4), 5⭐️ & 🎀20+5

Top Diskussionen anzeigen