Künstliche oder natürliche Kryo

Hi,

Ist eine künstliche Kryo besser oder eine natürliche Kryo? Meine Hormonwerte passen eigentlich. Hatte schon mehrere kryos. Alle künstlich. Will denn letzten Versuch eventuell im natürliche. Zyklus wagen. Mal was anderes dachte ich mir. Vielleicht klappt's ja dann 😅

Wie machen es eure Kiwu kliniken?
Was hattet ihr?

Freu mich auf eure Erfahrungen!

1

Huhu, wir hatten am Montag unseren letzten Kryo TF . In neuer Klinik und auch zum ersten mal im natürlichen Zyklus. Ich habe PCO und trotzdem hat alles geklappt. Zumindest bis zum TF. Und ich habe es als sehr angenehm empfunden. Jetzt ärgert mich lediglich das Progesteron. Aber ob es geklappt hat, kann ich noch nicht sagen.

Lg Larspooh mit 🌟🌟🌟 fest im ❤ und zwei Zwerglein hoffentlich noch im Bauch

2

Hi!
Ich hatte bereits beides.
Der 1. TF war im Juli 19 in einem natürlichen Zyklus, endete in einer biochemischen Schwangerschaft.
Der 2. im September 19, auf Grund der kurzen Einnistung, wieder im natürlichen. Dieses Mal war der Versuch direkt negativ
Der 3. TF im Januar 20, im künstlichen Zyklus. Jetzt bin ich in der 39. Woche schwanger.
Angenehmer ist ein natürlicher Zyklus allemal!

3

darf ich mal blöd fragen was der unterschied ist? Heißt das, ein künstlicher Kryo-Zyklus wird in der 1. ZH mit Stimulation die Schleimhaut aufgebaut und in der 2. ZH mit Utrogest unterstützt und in einem natürlichen Kryo-Zyklus passiert keine hormonelle Stimulation und wird kein Utrogest gegeben?

4

Im natürlichen wird der Eisprung ausgelöst, danach gibt es Utrogest.
Im künstlichen nimmt man Medikamente zur Schleimhautaufbau, der Eisprung wird unterdrückt, dann gibt es Progesteron.
Der Nachteil ist, durch die Unterdrückung des Eisprungs hat man keine natürliche Progesteronquelle und man ist, die ersten Wochen bis die Plazenta richtig arbeitet auf künstliches Progesteron angewiesen.
Im meinem Fall hieß das: 3x tgl Utrogest vaginal und 2x tgl Prolutex bis zur 15. Woche.
Korrigiert mich, wenn es falsch ist. Die Erinnerung lässt nach 😅

5

ich hab im Dez meinen 1. Kryo-Transfer (vorausgesetzt in der Punktion morgen werden EZ gewonnen, die sich befruchten, dann die Kryo noch überleben und sich danach als Blasto kultivieren lassen müssen) deswegen frag ich...kenn mich noch nicht aus. Meine Ärztin meinte nur, dass ich dan Östrogen bekomme, um die GMSH aufzubauen.

Aber guter Punkt: natürlicher ES im Kryo-Zyklus: Was passiert mit der neuen Eizelle aus dem Eierstock? Die kann sich doch auch theoretisch befruchten lassen und sich einnisten. Oder hat man dann GV-Verbot? Ich hab gelesen, dass es diesen ES aber bedarf, dass der Körper die Struktur/Konsistenz etc. der Gebärmutterschleimhaut richtig vorbereitet, dass der Kryo-Embryo sich perfekt einnisten kann....nicht umsonst gibt es ja den ERA-Test, um das Einnistungsfenster zu bestimmen....
Fragen über Fragen!

SORRY für Off-Topic!

weitere Kommentare laden
6

Hallo!
Ich bin in meinem ersten Kryozyklus im natürlichen Zyklus und habe es als sehr angenehm empfunden. Außer auslösen mit Ovitrelle und jetzt Progestan 2x tgl keine Medis. Ich habe allerdings auch einen sehr regelmäßigen Zyklus. Und es scheint geklappt zu haben, Bluttest heute war positiv. 😊

7

Huhu,

statistisch gesehen gibt es so gut wie keinen Unterschied bei den Erfolgschancen. Auf wunschkinder.net gibt es dazu einen ausführlichen Artikel.

Ich hatte bisher 3 künstliche Kryo-Zyklen, alle erfolglos. Der Vorteil war für mich immer die zeitliche Flexibilität. Aber ich würde es demnächst auch lieber im natürlichen Zyklus versuchen.

Meine bisherige Kiwu-Klinik macht den natürlichen Zyklus eher ungern, sobald er auch nur ein kleines bisschen unregelmäßig ist.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

11

Hallo tinkerbell,

ich werde nur noch natürliche Kryos machen.

Mir ging es das letzte Mal im künstlichen Zyklus von dem Östrogen 3 Monate schlecht (psychisch) und dann wurde mir erst gesagt, dass es natürlich auch geht.

Es ist für die Kliniken schlechter planbar. Aber schöner wäre es natürlich, man wird von Anfang aufgeklärt, dass es mehrere Methoden gibt.

Top Diskussionen anzeigen