Medikamente

Hallo ihr lieben.

Nun fange ich mit meiner 4ten Icsi an und habe so bammel. ūü§ě Ich habe die Klinik gewechselt und der Doc hat mir einen relativ anderen Medikamente Plan ausgestellt der wie folgt aussieht (langes Protokoll):

Synarela 2x1Hub
Menogon 2√ó1 Spritze
Pergoveris 100
Thrombosespritzen 1x Tag

Jetzt bin ich am hin und her √ľberlegen und hoffe, dass ihr mir meine Sorgen nehmen k√∂nnt.

1. Normalerweise wurde ich mit Puregon stimuliert 300 habe dadurch viele Eizellen produziert(17-19) jetzt habe ich Angst, dass diese Dosierung zu niedrig ist. Der Dok meinte, alles i.o. Habt ihr Erfahrung mit dieser Dosierung?

2. Von der Apotheke wurde mir Penopur gegeben - nicht Menogon. Die Apothekerin meinte das sei 100% das gleiche. Dadurch, dass ich Freitag/ Samstag keine Möglichkeit habe die zu kaufen habe ich sie genommen. Habt ihr erfahrung hiermit? Ist das wirklich 100% das gleiche?

3. Thrombosespritzen abends oder morgens?
Danke f√ľr eure Hilfe ‚̧

1

Hallo,
Wenn Du menopur meinst, dass ist das gleiche wie Menogon. Alles OK.

2

Guten morgen,ich habe die heparinspritzen (Thrombose) immer morgens gesetzt. Glaube aber das es egal ist...nur nicht einmal morgens einmal abends...

Kleiner Tipp: Stelle vorher einige Sekunden mit einem Eisw√ľrfel k√ľhlen...
Das tut deutlich weniger weh!

Lg und alles gute ūüćÄ

3

Ich hab gef√ľhlt jedes mal was anderes bekommen bei Menopur/Menogon... Mal Menopur, mal Menogon, mal mit Zubeh√∂r, mal ohne, mal ne Riesenschachtel, mal ne Minischachtel, mal zwei Schachteln mit je der H√§lfte Inhalt, mal deutsche Schachteln, mal ausl√§ndische, auf die offensichtlich nur nachtr√§glich ein deutscher Aufkleber draufgeklebt war. Mal sofort lieferbar, mal √ľber eine ganze Woche(!!) Lieferzeit...

Als ich das erste Mal kein Zubeh√∂r dabei hatte, bin ich nochmal reklamieren gegangen in die Apotheke und wurde dort total angeranzt, ich solle meinem Arzt gef√§lligst sagen, er solle das richtig aufschreiben, und nicht als "Import". Nach viel Diskussion wurden mir dann tats√§chlich Spritzen verkauft... Ich denke, ich muss nicht erw√§hnen, dass ich in der Apotheke das letzte mal war ūüėČ

Keine Ahnung, ob das bei Menopur/Menogon immer so ist, oder ob das tats√§chlich daran lag, dass mein Arzt das mit den Kosten irgendwie hingetrickst hat (ich hab bis heute nicht mehr als ein paar Rezeptgeb√ľhren bezahlt, aber noch nie einen Behandlungsplan oder √§hnliches bei der Krankenkasse eingereicht, trotz IUIs mit nicht geringer Stimu ūü§Ē)

Ich hatte mit 225 Menopur/Menogon (also 3 Spritzen) 4 Follikel. Das hat jetzt im Nachhinein die "richtige" Kiwu-Klinik sehr √ľberrascht, normal ist bei der Dosis wohl mehr... War allerdings auch ein kurzes Protokoll, von ZT3- ZT9, dann waren die Follis schon so weit.

Top Diskussionen anzeigen