EndomeTRIO Erfahrungen

Hallo,
seit etlicher Zeit bin ich stille Mitleserin. Nun muss ich auch mal eine Frage stellen.
Zu meiner Person: ich bin 33 Jahre alt, bin seit Februar 19 im Kinderwunsch Zentrum, leider bisher ohne Erfolg. Habe 3x ICSI hinter mir, insgesamt 7x Transfer, nur 2x boich. SS. Eizellen sahen immer gut aus. Gerinnung und Genetik ohne Befund, Gebärmutterspiegelung mit Biopsie unauffällig. Untersuchung bei Fr. Dr Reichel-Fentz machen lassen, Behandlung mit Granocyte, Prednisolon und Fraxiparin bekommen, leider auch ohne Erfolg..
Ich habe eine leichte Insulinresistenz mit PCOS, die mit Metformin behandelt wird.
Leider wissen meine Ärzte nicht warum es nicht klappen will.
Die letzte Idee ist die Untersuchung EndomeTRIO.
Hat da jemand Erfahrungen zu oder vielleicht ein Erfolgserlebnis?

Vielen Dank schon mal im voraus :)

1

Hi, ich hatte nicht alle drei Untersuchungen, aber den ERA Test. Bei mir war es das Stellrad. Hatte vorher 5 erfolglose Icsis und bin dann nach Anpassung des Einnistungsfensters durch den ERA Test sofort schwanger geworden und jetzt Mami. Bin also 100% von dem Test überzeugt, wenn eine Verschiebung von 24h vorliegt, wie bei mir. Bei 12h lese ich hier öfter, das es nicht geholfen hat.
Liebe Grüße

3

Vielen Dank für deine Antwort. Das macht mir ein bisschen Hoffnung :)
Dann hoffe ich mal das bei mir auch etwas bei raus kommt

2

Hey
ich hatte ebenfalls 6x TF davon 3x biochemische SS.
Endometrio gemacht 12 Std postrezeptiv.
1 Kryo mit Anpassung trotz schlüpfende Blasto neg.
Dann im August spontan schwanger geworden, leider Abgang Anfang 7.Woche.

Ich halte nichts von dem ERA und auch der Arzt in der Klinikwo ich letzten Donnerstag war, sagte, es sei nur geldmacherei. Er war bei einem Pro und Contra Kongress, wo der ERA Macher von Engemix zu Gast war und er konnte keine positiven, überzeugenden Komentare zu dem Verfahren und dessen Nutzung liefern.

LG
hopeandfaith

7

Hi,
Wie schön dass es bei dir noch so geklappt hat!
Aber ich finde es schade, dass du den ERA Test so beurteilst. Es handelt sich schließlich lediglich um einen Array der auf molekularer Ebende die Werte von mehreren Genen fest stellt, welche eine Beteiligung an der Einnistung haben. Es gibt dazu auch klinische Studien und diese zeigen, dass bei Frauen dessen Zeitfenster um 24h verschoben ist und die vorher noch nie eine Einnistung hatten, die Schwangerschaftrate im 1.Zyklus nach Anpassung bei 60% liegt. Daraus kann ich keine Geldmacherei erkennen. Mein Prof an der Uniklinik hat mir erzählt, dass sie den Test intern anhand einer kleinen Studie überprüft haben. Bei Frauen mit einer Verschiebung der Zeitfensters um 24h, die noch nie eine Einnistung (also keine biochemische SS) hatten, trotz guter Embryonenqualität, zeigte der Test nach Anpassung sehr gute Schwangerschaftsraten und daher empfehlen sie ihn. Es passt aber eben nicht bei jedem. Der Test ist wie alle anderen Untersuchungen eine Stellschraube, die für manche Sinn macht und für andere eben nicht. Ich gebe dir Recht, dass eine12h Verschiebung meist wenig Erfolg bei der Einnistung ausmacht, aber ich habe auch hier schon sehr oft gelesen, dass 24h geholfen haben. Es muss aber eben auch der Rest passen wie z.B. die Embryonenqualität, Genetik, Gerinnung etc.
Dir weiterhin eine schöne Schwangerschaft!

8

da gast du wohl meine Nachricht nicht zu Ende gelesen. Ich bin nicht mehr schwanger!

Mag sein, dass es bei 24h Sinn macht und auch bei Frauen, die noch nie eine Einnistung hatten aber bei 12h und dann ohne die Anpassung bereits 3x schwanger gewesen, das passt dann doch nicht mit dem Ergebnis.
Jeder soll es selbst wissen. Für mich steht fest, sollte ich eine Kryo machen müssen, wird die ohne Zeitanpassung sein und die 1000€ hätte ich mir auch sparen können.
VG

4

Hast du eine Bauchspiegelung machen lassen? Ich wurde danach schwanger, nach dem bei der BS Endometriose entfernt wurde

5

Nein das wurde bisher nicht gemacht, es gab noch keine Anhaltspunkte dafür.
Hattest du denn Anzeichen einer Endometriose?

9

Ich hatte gar keine Anzeigen, habe es machen lassen nach mehreren erfolglosen ICSIs. Ich werde dir sehr dazu raten!!! Die prüfen ua auch die Eileiter, die OP war bei mir ambulant und ich konnte gleich danach nach Hause

weiteren Kommentar laden
10

Ich habe meine Ärztin heute mal wegen der Bauchspiegelung gefragt: da ich keinerlei Beschwerden /Symptome habe, sieht sie dies nicht als erforderlich und wir sind ja schon bei der künstlichen Befruchtung angekommen.
Sie denkt der EndomeTRIO könnte Aufschluss geben.
Ich bin gespannt, nächsten Dienstag ist die Biopsie..

Top Diskussionen anzeigen