Ein bisschen zum Aufbauen

Thumbnail Zoom

Hallo liebe Ladys,
Ich bin bis jetzt immer stille mitleserin gewesen hab mich von euren beiträgen gut beraten gefühlt und ihr habt mir ohne das ihr es wisst schon mehrfach geholfen 😊

Nun aber zu meinem eigentlichen Thema. Wir sind nun schon seit 5 Jahren dabei ein baby zu basteln. Bislang ohne erfolg. In der Kiwu sind wir seit knapp 3 Jahren und nichts ging voran. Zumindest hat es sich immer danach angefühlt. Nun befinden wir uns im 2. ICSI zyklus und alles ist diesmal anders.

Ich brauche ein bisschen mut von euch. 🥴

Am 2.9. Habe ich mit 10.000IE brevactid ausgelöst 21 eizellen konnten am 4.9. Entnommen werden 8 waren reif und wurden befruchtet, da wir diesmal eine so gute ausbeute hatten haben wir uns für blastos entschieden. Also bekam ich am 9.9. 1 schlüpfende blasto zurück, 2 waren zu gefährlich da ich überstimuliert bin mit eierstöcken 8 und 7 cm groß.

Soweit so gut. Gestern mussten wir in die Kiwu um einfach nachzuschauen ob alles ok ist gerade weil sie angst um mich hatten. Ok alles sieht nach plan aus blut abgenommen rezept zum nachspritzen mitgenommen und ab nach hause warten auf den anruf. Dieser erfolgte am späten nachmittag mit der antwort alles ok hcg bei 8 und progesteronwert bei 28 (glaub wars) nichts machen der körper muss das jetzt alleine schaffen war die aussage. Soweit gut...

Heute morgen war ich soooo aufgeregt und konnte nicht länger warten (pu+11 tf+6) hab nen frühtest von cb gemacht mit dem ergebnis positiv. Omg schock. Hat es denn nach all den nervenaufreibenden jahren voller trauer hoffnung und ungeduld endlich geklappt? Oder doch noch von der auslösespritze?

Ich brauch ein bisschen mut von euch mädels meint ihr ich kann mich freuen ?
Mein mann ist noch sehr skeptisch und traut dem frieden nicht donnerstag ist erst wieder kiwu kann man da was sehen? Läuft es endlich nach plan?
Ich bin nervös hibbelig traurig entmutigt und glücklich einfach irgendwie alles aufeinmal.
Dazu kommt noch das mein tsh auf 25 gestiegen ist, ich habe keine schilddrüse mehr und nehme tabletten. Kann das denn jetzt hinderlich sein?


Entschuldigt für den langen text musste jetz einfach mal raus. 🙈

1

Erstmal durchatmen 😉

Also, die Spritze sollte nach 13 Tagen raus sein. Geht die Klinik von deinem eigenen HCG aus? Der Test sieht ja erstmal positiv aus, leider sind die Clear Blue wirklicher Mist. Die haben recht deutliche Verdunstungslinien. Ich würde mir für morgen einen aus der Drogerie holen. Entweder einen Digitalen oder von einer anderen Marke.

Wenn der dann positiv ist, bist du auf einem guten Weg 🤗

Ich drücke dir die Daumen 🙏💖🍀

2

Ach und das mit der Schilddrüse ist natürlich blöd. Der Wert ist ja wirklich mega hoch 😕 das kann ein Problem sein. Mein Wert war bei 2,59 und ich musste die Dosis schon erhöhen. Ich habe aber noch ne Schilddrüse.... weiß nicht wie es ohne überhaupt läuft.

3

Danke für deine Antwort ja es ist wirklich schlimm gerade durchatmen fällt schwer. Der arzt meinte als ich ihn fragte ob das noch von der spritze ist unwahrscheinlich ist zu lange her. Dachte halt von der hohen dosis. Ach mensch ich könnt innerlich nur schreien hab angst mich zu freuen das es doch irgendwie nicht ist obwohl wir es uns sooo sehr wünschen

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Bikey,

hatte auch Probleme mit SD, war aber immer recht gut eingestellt. Schwanger wurde ich so schnell trotzdem nicht.

Meine FÄ meinte, dass mit dem Wert 1 sei reine Statistik. Sie hatte schon Schwangere mit 8. Deiner erscheint mir aber bedenklich. Hat die Klinik da nichts gesagt? Der Wert schnippst ja nicht von heute auf morgen so hoch.

Trotzdem drück ich ganz fest die Daumen!!!

Top Diskussionen anzeigen