Wie lange Pause zwischen letzter kryo und Ivf? Und sonstige Tipps?

Hey Mädels, leider war mein 3. tf aus der 1. ivf negativ, trotz top-blasto und sonst auch besten Voraussetzungen.
Ich mache jetzt sicher 1 Monat Pause (Urlaubsbedingt und auch für den Kopf), überlege ggf direkt danach zu starten oder auch noch einen Monat zu warten. Was wurde bei euch so empfohlen? Werde Wohl vor meinem Urlaub nicht mehr mit der Ärztin sprechen und für danach hätte ich gerne einen Plan.
Zudem hat jemand noch einen Tipp bzgl Untersuchungen oder sonstigen Mittelchen zur Optimierung? Habe in der 1. ivf eine downregulierung gehabt, vielleicht mal kurzes Protokoll probieren?

Habe leichte endo und Adenomyose (OP gehabt)
Gerinnung und Genetik ok
Plasmazellen behandelt, Killerzellen lipofundin alle 2 Wochen
Nehme Hochdosiert Omega 3, b-Vitamine, Resveratrol, manchmal noch ubiquinol, Omni-biotic alle paar Tage

Hatte einmal kurze Einnistung. Macht da era Sinn?

Danke euch #winke

1

Huhu liebe calu,

ich hatte im März einen negativen Kryo-Zyklus und habe dann im Mai nach einem Monat Pause die nächste IVF angefangen (wegen Corona, ansonsten hätte es auch direkt weiter gehen können).

Ich war einmal spontan schwanger mit MA 10. SSW und einmal nach der 1. IVF im Frischversuch, natürlicher Abgang 8. SSW.

Mein Doc meinte, ich bräuchte ERA nicht, weil wir wissen, dass bei mir das Einnistungsfenster richtig sein muss.

Mir wurde von 2 anderen Userinnen noch Melatonin empfohlen, ich werde es auch ausprobieren, soll sehr positiv auf die Eizellqualität wirken.

Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen 🍀💕

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Ach liebe Luthien, bei dir gibts einfach immer einen guten Rat #herzlich

Melatonin, das höre ich gerade zum ersten Mal. Hast du da schon ein bestimmtes Produkt gefunden?

Mal sehen, vielleicht warte ich auch nur einen Zyklus. Das entscheide ich dann vielleicht im Urlaub mit ein wenig Abstand.

Hast du eine Meinung zu kurzen oder langen Protokollen? Besonders bei endo?

3

Nee, ich habe auch noch kein Produkt gefunden, ich muss mich selbst noch einlesen. Wenn ich etwas gefunden habe, kann ich gerne Bescheid geben 🙂

Ich habe auch Endometriose und hatte immer das Antagonisten-Protokoll. Ausbeute und Qualität war gut, aber von 4 TF nur 1 Einnistung mit Abgang 8. SSW.

Ob es nun gut ist oder bei Endometriose ein längeres Protokoll besser wäre, weiß ich auch nicht.

Ich würde auf jeden Fall etwas anderes probieren als sonst, schon alleine aus psychologischen Gründen 😅

weitere Kommentare laden
13

Wie sieht es den mit vitamin d aus?
Ein vitamin d Mangel kann die einistung negativ beeinflussen. War vermutlich bei mir der Fall. Musst du meistens selber zahlen. In der Kiwu hab ich dafür um die 35 Euro gezahlt, beim Hausarzt knapp die Hälfte.
Würde schon mal ein großer Zuckertest (ogtt) gemacht?

14

Hey, ja vit. D war ein sehr starker mangel, wurde aber schon vor einem Jahr festgestellt und nehme dafür was.
das mit dem zuckertest höre ich gerade aber zum ersten Mal. Wurde bisher nicht gemacht. Das muss ich mir mal anschauen. Kannst du dazu was sagen? Danke dir :-)

15

Der große zuckertest bei dem wird der nüchtern wert und mehere Werte nach, je Praxis, halbe Stunde oder Stunde genommen und geschaut wie sich Zucker- und vorallem auch der insulinwert verändert.
Ist der insulin Wert zu hoch, spricht man von einer Insulinresistenz. IR, Die aber noch nichts mit diabetes zu tun hat.
War jetzt eine laienhafte Erklärung.
Wird dann mit metformin und oder ernährungsumstellung / Beratung behandelt.
Eine IR kann auch die einistung verhindern.
Sind hier viele Mädels von betroffen und nicht nur bei Übergewicht.

Top Diskussionen anzeigen