AMH wert mit 29 niedrig 😔

Huhu

Also eigentlich sind wir gerade mitten innder stimu von unserer ersten IUI. Hatte gerade meinen Ultraschall um zu sehen wie groß die Follikel sind. Einer war 13mm und einer war 11mm. Alles soweit ok.

Dann hat sie mir gesagt das mein AMH wert im Vergleich zum letzten Jahr ziemlich niedrig ist. Letztes Jahr bei 1,51 und jetzt nur noch 0,76 😔
Sie meinte wenn die iui nicht klappt sollten wir da nicht lange dran bleiben sondern zeitig zu einer IVF wechseln.

Hat einer Erfahrung mit einen geringen AMH wert? War etwas geschockt das er so niedrig ist. Die Ärztin meinte er kann sowohl wieder steigen aber auch weiter sinken.
Kann man da i was machen?

Bin etwas traurig hate viel Hoffnung in die IuI gesetzt.

Lg Molly ÜZ 21

1

Hallo Molly,
Schade, dass es dir damit grade so schlecht geht.
Für die IUI ist der AMH erstmal so lange irrelevant, wie du regelmäßige Eisprünge hast.
Für IVF bedeutet es auch erstmal nur, dass du hoch stimuliert werden wirst. Das ist erst einmal nicht so dramatisch.
Ich bin mit einem AMH von 0,8 (11 Eizellen) und 0,2 (6 Eizellen) mit ICSI schwanger geworden.
Den AMH kannst du nicht so leicht verändern, du kannst aber z. B. Vitamin D nehmen (am besten mit Blutkontrolle). Ein Mangel kann sich negativ auf den AMH auswirken.
Deine Eizellen werden aber in Deinem Alter bestimmt noch eine gute Qualität haben.
Kopf hoch!

2

Hallo,

noch ist nichts verloren und auch mit einem niedrigen AMH kann man Mutter werden.

Mein AMH lag mit 31 Jahren bei 0,66 und meine Gyn sagte mir, dass ich kurz vor den Wechseljahre stehe.

Meine Kiwu Ärztin meinte absoluter Blödsinn. Natürlich bekommen wir weniger Follikel und werden bei einer IVF evt. Nichts zum einfrieren haben aber deshalb können wir trotzdem erfolgreich Schwanger werden.

Ich bin mittlerweile 34 und in der 10. SSW schwanger. Wie du siehst - alles ist möglich.

Liebe Grüße

3

Danke 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

Ihr habt mich beide wieder etwas beruhigt ☺️✊🏻🙏🏻

Schön zu hören das es auch so klappen kann. Jetzt bin ich wieder etwas entspannter und freue mich auf den nächsten Ultraschall am Donnerstag und hoffe das die eizellen beide schön weiter reifen ☺️😅

4

Ich habe heute eher aus Zufall mal wieder hier ins Forum geschaut. Meine Zeit in der KiWu Klinik ist schon über 6 Jahre her. Allerdings war ich Anfang 2019 beim Gyn weil meine Zyklen immer kürzer wurden. Mein Amh Wert lag noch deutlich unter deinem mit 0,1. Auch die anderen Hormone zeigten langsam in Richtung Wechseljahre. Da unser Kinderwunsch noch nicht 100 prozentig abgeschlossen war haben wir gesagt wir lassen es drauf ankommen (eher aus dem Gedanke heraus uns später nicht sagen zu müssen wir hätten es nicht wenigstens versucht). Was soll ich sagen, ich bin im ersten Zyklus einfach so schwanger geworden und das mit meiner Vorgeschichte (Asherman Syndrom) und schlechtem Amh. Ich drücke dir fest alle Daumen, dass es auch bei euch klappen wird..

5

Huhu

😱☺️ das freut mich für euch und gibt mir wieder Hoffnung und mut nicht auszugeben 💪🏻☺️

Danke das du mir deine Erfahrungen mitgeteilt hast 🥰☺️

6

Ich hatte 2017 mit 25 einen AMH von 0,4 und bin in der ersten Ivf schwanger geworden.
Hatte zwar nur 6 Eizellen Und nichts zum einfrieren aber sonst keine Probleme.

Top Diskussionen anzeigen