Zahnbehandlung während KiWu Zeit und Schwangerschaft

Guten Morgen ihr Lieben,

mir ist ein Stückchen vom hinteren Backenzahn abgebrochen (ohne erkennbaren Grund und bisher schmerzfrei), nun war ich beim Zahnarzt und er würde gerne das Stück durch eine kleine Kunststofffüllung ersetzen.

Ich hab etwas Sorge dass sich der Kunststoff oder die Behandlung vll negativ auf den KiWu auswirken könnte bzw. sollte ich dann in nächster Zeit schwanger werden (bin jetzt ZT11) dass dies dem Embryo schaden könnte.

Ich hab natürlich auch mit dem Zahnarzt gesprochen, er meinte das sei kein Problem. Bin aber trotzdem ängstlich und irgendwie fehlt mir auch das Vertrauen zu ihm.

Im Netz hab ich eigentlich nur den Hinweis gefunden dass man eine Zahnmedizinische Behandlung die sich nicht verhindern lässt, möglichst im zweiten Drittel der Schwangerschaft machen lässt.

Mein Zahn tut nicht weh und der Arzt meinte im Vorgespräch dass er es schon gerne füllen würde einfach damit der Zahnschmelz nicht angegriffen wird, aber dass es jetzt auch nicht super eilig aussieht (hab auf den Füllungstermin jetzt auch 4 Wochen warten müssen).

Hat Jemand von euch hier Erfahrung mit sowas? Weiß echt nicht was ich jetzt machen soll.

1

Eine Füllung ist kein Problem, selbst mit Betäubung (gibt spezielle Betäubungsmittel die auch in der SS OK sind). Hatte ich auch in der Schwangerschaft und Zwerg ist jetzt 3 Wochen alt ;-) Die Gefahr, dass sich etwas entzündet, ist ja bei solchen Geschichten immer da - und das wäre weitaus kritischer für das Baby. Und solange du nicht positiv getestet hast, brauchst du dir eigentlich keine Gedanken zu machen.

2

Hi Liebes,

mein Zahnarzt sagt auch, Betäubung und Füllung ist kein Problem.

🤗

3

Ich bin leider Dauergast beim Zahnarzt
Bekam letzte Woche Füllung mit Spritze
Zahnarzt sagt Spritze ist egal u kann gemacht werden

Lg Joyce mit 👦, 5⭐️ & 🤰16+1

4

Hallo,
Ganz sicher ist eine Kunststoff Füllung gar keine Problem vor oder während der SS.
Wenn es um ganz kleines Stück Zahn handelt, es ist durchaus möglich eine Füllung ohne Spitze zu legen. Spritze wäre aber auch gar kein Problem.
Und wenn du schon zum Zahnarzt deswegen gehst, lass dich komplett durchchecken, ggf lass auch Röntgenbilder von deinen Zähnen machen. In der SS kann/darf er das ohne weiteres nicht, heißt lieber jetzt alles reparieren was geht. Und denke an die Zahnreinigung und ggf Parodontose - Behandlung (falls bei dir der Fall ist), es ist nachgewiesen dass die Bakterien im Mund ggf zur Frühgeburt oder Untergewicht beim Kind führen können. LG 🦷

5

Hab in der frühen ss ein zahn behandeln lassen... Mit Betäubung.. Alles Problemlos überstanden.

Es gibt extra Betäubung für schwangere

6

Ich habe während der zweiten IVF eine PZR und Füllungen machen lassen, bin Haare färben gegangen und habe Gelfussnägel... Und zum Glück hab ichs gemacht in der SS fällt es doch schwerer und da braucht man keine Zahnbehandelung da ist couchen mit dickem Bauch viel besser... So kann man auch die Wartezeit bissel nutzen...

7

Hallo! Ich würde alles, was notwendig ist, machen lassen. Mir ist selbst ein Stück vom Backenzähne abgebrochen und er wird entweder geflickt oder ich bekomme eine Krone. Bin in der 19 sww, kaputte Zähne sind schlechter als Zahnbehandlungen für das Baby. Lg

8

Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten und das Mut machen. #herzlich
Das hat mir geholfen mich seelisch und moralisch auf den Zahnarzt-Termin vorzubereiten... als die Schwester gerade anrief und verkündete der Zahnarzt sei krank #hicks

Ich sehs mal als Wink des Schicksals und hab jetzt nochmal 3 Wochen Schonfrist bekommen ;-)

Top Diskussionen anzeigen