Positive Erfahrung lang!

Hallo zusammen, ich bin schon länger als Mitlesende hier im Forum und möchte mich bei allen bedanken, die so offen über ihre Pläne, Wünsche und Ängste schreiben. Das hat mich sehr bei meiner ersten icsi im August unterstützt. Zu wissen, dass wir alle ähnliche Gedanken, Erfahrungen und Abläufe in der Behandlung haben, hat mir das Gefühl gegeben, nicht alleine zu sein. Als Dank möchte ich meine Geschichte mit euch teilen: Ich bin 43 Jahre alt und habe mich erst Ende 30 für ein Kind entscheiden können. Ich hatte grosse Angst vor den Hormonen und habe mich deshalb für eine leichte Stimulation im natürlichen Zyklus entschieden. Nachdem aus 8 Folikeln 8 Eier punktiert werden konnten, waren 6 reif und 3 konnten befruchtet werden. Die haben sich gleichmäßig entwickelt und am Tag 5 konnten mir 2 Blastos transferiert werden. Nun bin ich tatsächlich schwanger und habe am 14. meinen ersten Ultraschall!! Natürlich weiss ich nicht, ob sich die Schwangerschaft hält, aber ich dachte ich poste meine Story um zu zeigen, dass jede icsi doch individuell zu beurteilen ist. Ich habe mir eine Praxis gesucht, wo ich mich gut beraten gefühlt habe und dann nicht mehr alles hinterfragt, sondern den Ärzten vertraut und gehofft, dass mein Körper den Rest macht. Zwar habe ich vorher auch einige Sachen versucht zu optimieren (Akupunktur, wenig Alkohol, gesunde Ernährung) aber mehr als alles perfekt zu machen habe ich darauf geachtet, dass es mir gut geht.

1

Das ist ja wunderschön 😍 freut mich sehr das zu lesen. Drück Dir tolle die Daumen 🙏😘

2

Das ist wirklich wunderschön 🥰 herzlichen Glückwunsch und alles Gute 🍀
Lg sdm

3

Danke für die Erfahrungen.

Weiterhin alles Gute für die Schwangerschaft.

4

Danke sehr, euch auch alles Gute.

5

Oh wie schön! Herzlichen Glückwunsch und ich drück dir die Daumen dass alles gut weitergeht!
Darf ich fragen wie viele Praxen du vor deiner Entscheidung gesehen hast?
Wir haben uns hier eine der Top Kliniken gesucht, aber zweifeln ob das alles so super ist. Mein Gyn hat gesagt dass sie tatsächlich zu den besten gehören und uns raten würde da zu bleiben, nur fühlen wir nicht dass wir gut aufgehoben sind beim Doc.

Danke im voraus

6

Wir waren zunächst in einer Klinik, die keine künstlichen Befruchtungen macht, sondern nur Diagnose und Hormonanpassung. Dann wären wir bei einer klassischen kiwu-klinik. Da es mir aber wichtig war, wenige Hormone zu nehmen und ich noch andere gesundheitliche Baustellen habe, konnten wir uns nicht mit gutem Gewissen für die Klinik entscheiden. So habe ich schliesslich die Klinik kontaktiert, die sich auf icsi naturelle spezialisiert hat. Wir beide waren uns einig, wenn icsi, dann dort!

7

Hallo, herzlichen Glückwunsch für die Schwangerschaft.
Darf ich fragen, womit und wie hoch du stimuliert hast?

8

Ich habe mir mit dem pergoveris pen 75 Einheiten gespritzt und eine halbe clomifen (25mg) genommen. Allerdings ist mein amh wert recht hoch für mein Alter (3).

Top Diskussionen anzeigen